Rückzahlung einer Anzahlung für einen Welpen kauf Ich habe 100 Euro abgezahlt musste aber absagen weil meine Tante plötzlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

grundsätzlich ist natürlich auch ein mündlicher Kaufvertrag rechtsgültig - auch wenn andere hier schreiben, das wäre nicht so.

Schwierig ist in so einem Fall eben die Beweislage.

Im Grunde kannst du froh sein, wenn du mit den 100 Euro aus dem Kaufvertrag rauskommst, denn einen Kaufvertrag muss man erfüllen. So einfach mal zurücktreten - ist rechtlich gar nicht vorgesehen.

Der Verkäufer könnte also - rechtlich gesehen - darauf bestehen, dass du ihm die Ware = Hund abnimmst und den Kaufpreis bezahlst. So einfach ist das.

Und aus eben diesem Grunde gibt es solche Reservierungsgebühren. Der Verkäufer bietet den Hund ja keinem anderen mehr an - lässt sich potentielle Kunden also "durch die Lappen gehen". Du kannst sicher sein, den ausgesuchten Hund auch zu bekommen.

Dem Verkäufer entsteht ein Schaden, denn er muss jetzt einen neuen Käufer für den Hund suchen - ob und wie ihm das gelingen wird, bleibt zweifelhaft.

Versuch doch mal eine Reise zu buchen - und dann kurzfristig diese nicht anzutreten. Auch da werden z.T. hohe Stornierungskosten fällig - völlig zurecht.

Sei froh, wenn du den Hund nun nicht nehmen musst, nachdem er scheinbar jetzt schon nicht mehr in dein Leben passt. Sonst hättest du nämlich ein riesengroßes Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wenn das stimmt, was du schreibst, dann erstmal mein Beileid wegen deiner Tante. Ist ja schrecklich. Zu deinem Anliegen: In der Regel wird KEIN seriöser Züchter dir aufzwingen, seinen Welpen zu nehmen, wenn du das - egal aus welchem Grund - nicht mehr möchtest , denn auch der Züchter möchte ja, dass sein Welpen geliebt wird und die nötige Zeit für ihn da ist. Egal, ob Kaufvertrag unterschrieben, oder auch nicht. Die 100 Euro sind nicht viel für eine Anzahlung. Lass es gut sein, wenn er sich weigert, diese zurück zu geben. Es gibt auch Züchter, wenn sie sich sicher sind, bald wieder eine gute Familie zu finden, auch Anzahlungen zurückgeben. Bei uns ist es so, dass ich, sobald Welpen reserviert sind (nach mindestens zwei Besuchen hier, wenn möglich bereits vor der Geburt und dann in der 4. Woche), ich alle weiteren potentiellen Interessenten von meiner Warteliste sofort an andere Züchter weiterleite, damit sie nicht nach Wochen wieder von vorne anfangen müssen zu suchen. Das kann aber auch mit sich bringen, wieder neue Familien gewinnen zu müssen, diese einzuladen um zu gucken, wer denn für den wieder freien Welpen geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil meine Tante plötzlich ???? Was?

Normalerweise bekommt man Reservierungsgebüren nicht zurückerstattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babywelt
20.07.2016, 12:59

Plötzlich  verstorben an einen hirnschlag

0

Was möchtest Du wissen?