Frage von gremlin241290,

Rollos runter lassen = Lärmbelästigung?

Eine Nachbarin die über mir wohnt (geschätzte 70 Jahre) hat mich vorhin auf dem Hausflur richtig zur Sau gemacht und gesagt, dass sie mich bei der Hausverwaltung anschwärzen würde und bei der Polizei anzeigen würde, weil ich meine Rollos nachts um 2 Uhr runterlasse.

Dazu muss ich sagen: Es stimmt, ich lasse die Rollos meist gegen 2 Uhr runter, aber in einer angemessenen Lautstärke. Ich selbst höre das nicht einmal in meiner Wohnung bzw. nur ganz leise. Aber sie behauptet ich würde sie knallen, und sie würde dadurch wach und könnte dann nicht schlafen weil sie sich so erschreckt hätte....

Aber man konnte auch nicht vernünftig mit ihr reden, weshalb ich dann gesagt habe, dass sie sich ruhig beschweren soll. Habe nun bei Hausverwaltung angerufen und mich erkundigt, Der Kerl fand das ganze lustig und meinte das sollten wir untereinander klären, die Hausverwaltung könne da nichts machen.

Mich würde mal interessieren ob ich da sonst was zu befürchten habe, insbesondere wegen der angeblichen Anzeige die sie machen will g ich glaube das nämlich nicht, und kenne mich rechtlich eigentlich auch gut aus und habe sowas noch nie gehört. Aber vielleicht hat ja jemand schon mal andere Erfahrungen gemacht.

Antwort von amdros,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nichts.. Wenn sich die Hausverwaltung darüber schon amüsiert, dann solltest Du Dir denken können wie die Polizei es aufnimmt.. lächerlich.

Vllt kannst Du die Rollos schon früher schließen um allem aus dem Wege zu gehen.

Antwort von blackcat007,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

mein einfacher Rat an Dich,mache Deine Rolladen doch vor 22 Uhr runter.

Kommentar von Quasselstrippe9,

DH! Stell dir einfachvor, du wärst an ihrer Stelle und wachst nachts auf, weil einer lärmt (denn aufwachen wird sie wirklich, sonst wüsste sie es ja nicht, was du tust). Und immerhin spricht der Nick "Gremlin" ja Bände.

Kommentar von gremlin241290,

Was soll mein Nick aussagen? Ich bin ein friedlicher Mieter und komme mit allen anderen Nachbarn super aus, ich höre weder laute Musik noch feiere ich Partys oder sonstiges. Ich helfe sogar meinen anderen Nachbarn bei Computerproblemen (weil ich beruflich mit Computern zu tun habe).

Das mit vor 22 Uhr habe ich ihr angeboten (sofern möglich, weil ich nicht immer vor 22 Uhr @home bin). Doch davon wollte sie nichts hören. Sie will mich dennoch anzeigen und melden....

Kommentar von amdros,

Dann laß sie es tun.. das wird ihr aber nichts helfen!!

Kommentar von Gina02,

Alte Leute schlafen sowieso wenig und dazu haben die noch einen sehr leichten Schlaf! Dass nachts alles lauter klingt als tagsüber, ist auch bekannt!

Antwort von Odysseus247,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man kann auch wegen einer Haselnuss vor Gericht ziehen...

Antwort von Sunn76,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi, also direkt Erfahrungen hab ich nicht, aber ich denk mal man könnte auch seine Rollos auch eher runter lassen. Ich persönlich schaue schon das ich sie vor 22:00 Uhr unten hab. Rücksichtnahme nennt sich das und wenn man nicht grad zu unmöglichen Zeiten von der Arbeit Feierabend hat, sollte das doch machbar sein. Kostest ja nix - höchstens bissi Überwindung und Timing ^^

Liebe Grüsse Sunn76

Antwort von Belial1778,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich bezweifle, dass sie damit irgendwas erreicht außer erheiterte Polizisten. Mein Nachbar hat sichmal beschwert, dass ich den Schlüssel in meinem Schloss so laut umdrehen würde (wenn ich morgens aus dem Haus gehe und abschließe...). Also das ist ja lächerlich. Wohingegen ich mich mal bei der Polizei wegen übermäßig lauten und zu schnellen Rollern in unserer Spielstraße beschwert habe. Und selbst da konnten die lieben Helfer rein gar nichts machen. Also keine Sorge ;)

Antwort von Schuhu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube, der alten Frau ist heute eine Laus über die Leber gelaufen. Sie wird sich weder bei der Hausverwaltung noch bei der Polizei beschweren (worüber auch?). Die wollte nur mal Dampf ablassen, weil sie heute Nacht schlecht geschlafen hat.

Antwort von eis13aer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die ältere Dame kann gar nichts machen. Sie hat nicht einmal irgendeinen Beweis! Lass sie handeln... Damit kommt sie im Leben nicht durch, da lacht ja selbst die Polizei vom Gericht brauchen wir gar nicht reden. Die schicken se in en Altersheim!

Also ich bin selber auch in der Immobilienbranche tätig und nein da passiert dir gar nichts!

LG tommy

Kommentar von Flipper73,

Mit dieser Vorgehensweise ist vorprogrammiert, daß deutsche Amtsrichter bergeweise Müll auf dem Schreibtisch haben!!

Kommentar von eis13aer,

Mit der Vorgehensweise der Dame ja! Mit der Vorgehensweise des Fragenstellers nein! Denn sowie ich es raus lese ist die Dame die einzige die etwas hört... Und jeder der im Mietshaus wohnt bzw in der Immobilienbranche arbeitet weiß das alte Leute sehr sehr anstrengend sein können. Er muss und soll darauf nicht eingehen!!! Wenn sie meint sie muss ihn anzeigen na dann bitte. Ihm passiert bei dieser Sache rein gar nichts!!!

So ein Fall hatten wir selbst schon mal vor ca 1,5 Jahren. Und was war?! Der Herr der Klagte bzw. anzeigte hat verloren da 1. es NUR er gehört hat 2. Bagatell war 3. er nichts beweisen konnte

Kommentar von Flipper73,

Bitte nicht falsch verstehen! Ich nehme die alte Dame keineswegs in Schutz, sondern versuche beide Parteien mit meinem Rat wieder zusammenzuführen. Das ist besser, als die Sache auf sich beruhen zu lassen, weil einem jetzt gerade nichts passieren kann. Schliesslich müssen die ja noch länger miteinander auskommen...

Kommentar von eis13aer,

Ja da muss ich Ihnen recht geben. Dann tut es mir leid, da habe ich etwas falsch auufgefasst. Natürlich wäre das Beste mit ihr zu reden und gegebenfalls einen Termin mit der Vermieter ausmachen das er schlichtet. Aber so wie ich es rauslese will die Dame kein Gespräch führen.

Antwort von Sithys,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Niemand kann dich dafür anschwärzen, dass du die Rollos runter lässt, zumindest ist das meine persönliche Meinung zu dem Thema.

Das ist so, als wenn die Dame zu dir sagen würde:

"Junger Mann, nach 24Uhr dürfen Sie ihr WC nicht mehr benutzen - die Toilettenspülung ist zu laut"...

WTF sag ich da x)

Antwort von albatros,

Es gibt keine Festlegungen zur zeitlichen Rollobedienung, so wie auch nicht wann du die Klosettspülung bedienen darfst. Warum du grundsätzlich um zwei Uhr nachts das machst, erschließt sich mir nicht. Kommst du dann von der Arbeit oder woran liegts?

Antwort von Baby55,

Versuch doch die Rolladen wenn du aus dem Haus gehst so runter zumachen das nicht mehr so viel ist um sie runter zumachen. . WEnn die Hausverwaltung sich amüsiert , braucht man sowieso eine Angst zu haben , wenn sie die Polizei holt. Lächerlich!!! Ich würde an ihr vorbei gehen und trotzdem grüssen alleine um sie zu ärgern. Desto mehr sie sich ärgert , desto freundlicher würde ich sein, das ärgert den leute noch mehr. Also viel Glück und mach dir ein Kopf.

Antwort von Flipper73,

Sie hat natürlich das Recht auf eine angemessene Nachtruhe und im Zweifelsfall muss sie sich das auch nicht gefallen lassen. Wer der Gewinner bei einem Rechtsstreit sein kann ist natürlich fraglich.

Ich plädiere immer für eine gütliche Einigung!

Wenn Du aus beruflichen Gründen die Luken nicht vor 2 Uhr zumachen kannst, so kaufe ihr ( auch wenn es noch so abstrakt klingen mag ) einen kleinen Strauß Blumen und gebe einer vertrauenswürdigen Person einen Schlüssel zur Erledigung dieser Aufgabe vor 22 Uhr.

Kommentar von Flipper73,

Aufgabe = Rolladen runterlassen ;-)

Antwort von Gina02,

Mal ne andere Frage: Was spricht eigentlich dagegen, die Rollos früher ´runter zu lassen? S´íst ja schließlich eh am Abend schon dunkel!Das bricht Dir keinen Zacken aus der Krone, oder? Und die alte Dame beruhigt sich wieder!

Kommentar von gremlin241290,

Bin oft früher nicht da, außerdem habe ich manchmal noch Besuch, der zum rauchen auf den Balkon geht, dann müsste man jedes mal Rollo rauf / Rollo runter :D das wäre ja noch schlimmer.

Kommentar von Gina02,

Ja, da hast auch wieder recht!

Antwort von bosanac,

Naja wen man das 1 Stunde am Stück macht würde es dazu zählen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community