Frage von manichtmal, 270

Restschuldversicherung Sparkasse Rückerstattung nur die Hälfte?

Am 25.08.2015 habe ich einen Kredit in höhe von 17735€ aufgenommen.

Die Restschuldvesicherung als Provision wurde mit 2735€ draufgeschlagen.

Der effektive Jahreszins liegt bei 8,174% pro Jahr.

Zinsbindung liegt ab dem 25.08.2016 bis 08.2022, das sind 2547 Tage also 83 Monate und 21Tage.

Die Tilgungsrate liegt bei 277,41€ im Monat, wo ich zudem seit 2-3 Monaten eine Sondertilgung monatlich in Summe von 350€ mit der normalen Tilgungsrate tägit. Eine Jahressondertilgung liegt bei mir einmalig mit 400€ zusätzlich.

Nun habe ich seit dem 25.08.2016 gerade mal 289 Tage getilgt. Das wären 9 Monate und 15Tage.

Die Restschuld liegt aktuell bei 16102€ und am 15.06. wird nochmal 277,41 gezahlt.

Nun habe ich die Sparkasse konaktiert und möchte meinen derzeitigen Kredit gegen eine neuen besseren Kredit tilgen, mit weniger effektiven Jahreszins und ohne RSV.

Die Sparkasse teilt mir mit, dass die RSV zur Hälfte zurück erstattet wird.

Was denn nun ? Ich habe gerade mal 288 Tage getilgt, das sind 9 Monate und 15 Tage.

Demnach habe ich von der RSV somit nichtmal 50% genutzt.

Es sind lediglich 11 % verstrichen.

Wie kann die Spaßkasse mir sagen, dass ich nur die Hälfte der damals abgeschlossenen Summe bekomme.

Gut, die Vorfälligkeitsentschädigung gibt es ja auch noch. Aber diese sollte abgeshen von den 11 % doch bei weitem nicht so hinreichen, dass ich von der RSV mit 2735€ nur 1367€ wiederbekomme.

Theoretisch sollte ich 11% von 2735€ bekommen dass wären doch ca. 2400 oder habe ich ein Verständisfehler ?

Antwort
von RudiRatlos67, 181

Mit den Daten ist nicht sonderlich viel anzufangen, zumal die Laufzeit und eine evtl. Ballonrate nicht angegeben wurde. Aber mal soviel vorab:

Du bist mit er Sparkasse zwei Rechtsgeschäfte eingegen, beide Vertragspartner sind bei der Vertragsgestaltung und Unterzeichnung davon ausgegangen, dass der Jeweils andere seine Teile der Rechtsgeschäfte erfüllt..... Das heißt, über die gesamte Laufzeit.

Nun verlangst Du eine vorzeitige Beendigung beider Rechtsgeschäfte, da ist es nur billig und recht, das der jenige der keinen Wunsch auf vorzeitige Beendigung des Vertrages erhebt eine Entschädigung wegen entgagenen Gewinn erhebt. Bei einem Kredit ist das die Vorfälligkeitsentschädigung in höhe eines Teils der nicht gezahlten Zinsen und bei der Restschuldversicherung mindestens die volle Abschlussprovision und die bislang angefallenen Verwaltungsgebühren, da kommen schnell mal 50% zusammen, hinzu kommt noch, dass die Restsachuldversicherung einen Teil ihrer Leistung erbracht hat und das Risiko (auf Jahre gesehen den größten Jahresanteil) etwa ein Jahr lang getragen hat.

Im Umgekehrten Fall, wenn Die Sparkasse von sich aus, zb. weil sie das Geld von heute auf morgen benötigen würde ohne das Du schuldhaft eine vorzeitige Vertragsbeendigung provoziert hättest. In dem Fall hättest Du große Aufwände um das Darlehen umzuschluden. Die zusätzlichen Kosten und den nervenraubenden Vorgang hast Du nicht zu vertreten und könntest Dich dafür angemessen entschädigen lassen.

Kommentar von manichtmal ,

Hallo, sorry ich weiß nicht was eine Ballonrate ist.

Die Kreditlaufzeit beläuft sich vom 15.08.2015 bis 08.2022 also 83 Monate und 29 Tage.

Die Spaßkasse hat mir nun eine Rückerstattung der RSV von der Provinzial bei 1790EUR zugesichert.

Antwort
von Apolon, 133

 Restschuldversicherung Sparkasse Rückerstattung nur die Hälfte?

ohne deine Versicherungsbedingungen zu kennen, ist keine Antwort möglich.

Normalerweise schließt man eine Risiko-Lebensversicherung bzw. eine Restschuldversicherung auf eine bestimmte Laufzeit ab und zahlt dafür einen meist mtl. Beitrag. Wenn diese vor dem Ablauf gekündigt wird gibt es keine Rückzahlung.

Hier hast du eine Einmalzahlung zu Beginn geleistet, was nicht üblich ist.

Also bleibt dir nichts anderes übrig, als in den Vertragsunterlagen / Versicherungsbedingungen nachzulesen, was bei vorzeitiger Kündigung ausgezahlt wird.

Und bitte beachten: gemäß dem VVG (Versicherungsvertragsgesetz) müssen die Versicherungsbedingungen dem Kunden ausgehändigt werden.

Also musst du sie auch bekommen haben.

Gruß N.U.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 144

Die Restschuldversicherung trägt am Anfang das volle Risiko. Dieses wird dann immer kleiner.

Abgesehen davon, dass diese Versicherung sowieso vollkommen sinnlos ist, ist die Stornoberechnung korrekt.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Warum sinnlos? es ist eine ganz normale Risikolebensversicherung mit fallendem Risiko und evtl einer Arbeitslosenzusatzversicherung sowie einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung....
Zugegeben, es gibt bessere Lösungen, aber so schlecht ist so eine Versicherung nicht.

Kommentar von DerHans ,

Wirklich Sinn macht sie nur für den Bank"Verkäufer".

Der wird von seiner Leitung praktisch gezwungen, gerade den Leuten, die es sich eigentlich gar nicht leisten können, diesen Unsinn zusätzlich aufs Auge zu drücken.

Das unterschreibt sowieso nur jemand unter dem Druck, sonst eben gar keinen Kredit zu bekommen. Eigentlich sollte man dann wirklich darauf verzichten

Antwort
von Sonnenstern811, 102

Die Entschädigung für die Bank bei vorzeitiger Kündigung ist durch den Gesetzgeber eng begrenzt. Wenn ich mich recht erinnere beträgt sie ein Prozent der Restschuld, bin mir allerdinngs nicht sicher.

Aber mal ehrlich, wie kann man so einen Vertrag nur annehmen in der jetzigen Zeit der Niedrigst- und Minuszinsen?

Antwort
von BalisongOwner, 149

die können machen, was sie wollen, weil du gar kein anrecht hast, ihren vertrag aufzulösen

freu dich mal auf die vorfälligkeitsentschädigung, die beträgt fast 100% der zinsen

Kommentar von manichtmal ,

Das heißt, ich bekomme viel Zurück ?

Kommentar von Antitroll1234 ,

...die Vorfälligkeitszinsen zahlst DU an den Kreditgeber bei Vorablösen der Kreditsumme.

Antwort
von manichtmal, 147

sorry, 25.08.2015 sollte es bei der Vertragsbindung und überall heißen

Antwort
von FGO65, 70

Was steht den in der AVB der RSV zum Thema vorzeitige Kündigung?

Kommentar von manichtmal ,

Das weiß ich nicht. Das weiß nur die Provinzial.

Kommentar von FGO65 ,

Nee, die hast du zu 100% mit den Kreditunterlagen ausgehändigt bekommen.

Und warum schließt du ansonsten was ab, von dem du nichts weißt?

Kommentar von Hexe121967 ,

dann würde ich einfach mal bei der provinzial nachfragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community