Frage von Adriankor, 73

Rentenrechnung nach n auflösen?

Ich komm mit einer Aufgabe nicht weiter.
"Herr Huber kalkuliert seinen jährlichen Finanzbedarf auf 18000€. Er möchte diesen Betrag nachschüssig aus seiner Kapitalanlage (Zinssatz 4%) von 200000€ entnehmen. Wie oft ist das möglich?"
Wie weit ich gekommen bin könnt ihr auf dem Bild sehen. Hoffe ihr könnt meine Schrift lesen ^^

Danke schön mal für die hilfreichen Antworten

Antwort
von lks72, 57

Mal den rechten Nenner, dann noch plus 1, und dann Logarithmus zur Basis 1,04, das war's dann.

Kommentar von Adriankor ,

Hab nicht ganz verstanden wie du das mit den plus 1 meinst

Kommentar von lks72 ,

du hast doch rechts 1,04^n - 1 stehen, wenn der Nenner weg ist, dann einfach auf beiden Seiten + 1

Antwort
von Babylindwurm, 73

Wenn ihr den Logarithmus schon hattet, dann versuch es mit dem, ansonsten musst du durch Ausprobieren auf das Ergebnis kommen.

Kommentar von Adriankor ,

Ja das hatten wir auch im Unterricht aber da muss man nich irgendwaa umstellen damit man den anwenden kann

Kommentar von Babylindwurm ,

Genau, du musst das jetzt so umstellen, dass die Seite mit n so aussieht:

=1,04^n

Dann kannst du den Logarithmus anwenden:

=log1,04(n)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community