Frage von simonmoon,

Renten-Widerspruch-Musterbrief

Hallo Community, ich benötige Hilfe und hoffe, dass vielleicht ihr mir weiter helfen könnt.

Ich beziehe seit Oktober 2010 aufgrund meiner Krankheit volle Erwerbsminderungsrente. Nun nach dem ich mit einigen Betroffenen gesprochen hatte, konnte ich festgestellt, dass mit der Höhe meiner Erwerbsminderungsrente etwas falsch gelaufen sein muss. Da meine Erwerbsminderungsrente nicht zum Überleben reicht, wird meine Erwerbsminderungsrente mit der Grundsicherung aufgestockt. Leider war die Widerspruchfrist abgelaufen und ich konnte nicht mehr tun. Nachdem ich meine Unterlagen durchforstet habe, habe ich zum Glück ein Paar Dokumente gefunden, die meiner Rentensprüche (fehlende Zeiten sowie Rentenhöhe) aufbessern sollten. Habe diese eingereicht und um eine neue Überprüfung gebeten. Nach 3 Monaten kam wieder der neue Bescheid (ca. 30 Seiten). Es hat sich nicht geändert. Ich weiß schon Recht haben und Recht zu bekommen, ist verschieden. Aus finanziellen Gründen kann ich mir kein Anwalt leisten. Natürlich gibt es Prozesskostenhilfe. Aber vorab muss man den Bescheid widersprechen. Denn mit dem Widerspruchbescheid kann ein Anwalt ein Klageverfahren einleiten bzw. Prozesskostenhilfe beantragen.

Nun mein Problem: Gibt es für solche Fälle ein allgemeiner Musterbrief (bezüglich der Rentenzeiten und Rentenhöhe). Ich weiß wirklich nicht, wie ich so was formulieren soll.

Mein Dank im Voraus

Beste Grüße

Antwort von hubkon,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo simonmoon,

Sie schreiben:

Renten-Widerspruch-Musterbrief.<

Antwort:

Sie sollten es von Ihrer Seite in jedem Fall bei einem formlosen Widerspruch belassen, das eigentliche ausführliche Widerspruchschreiben aber unbedingt von einem versierten, kompetenten Rechtsbeistand ausarbeiten und begründen lassen!

Zunächst geht es ja wohl in erster Linie darum, die Widerspruchsfrist zu wahren und das ist ja kein Problem.

Zum Beispiel so:

Ihr Absender...............mit Datum Anschrift Ihrer zuständigen DRV........... Versicherungsnummer....... Ihr Bescheid vom................... Sehr geehrte Damen und Herren, Ihren Bescheid vom ..............habe ich erhalten, bin jedoch mit dem Inhalt nicht einverstanden. Aus diesem Grund mache ich von meinem Widerspruchsrecht Gebrauch und erhebe hiermit fristgerecht Widerspruch gegen Ihren o.a. Bescheid! Bitte bestätigen Sie mir den Eingang meines Widerspruchs! Mit der Wahrnehmung meiner rechtlichen Interessen werde ich den VDK (oder anderen Sozialverband) beauftragen! Von dort erhalten Sie weitere Nachricht! Mit freundlichen Grüßen Ihre Unterschrift......

Mitgliedschaft im VDK oder in einem anderen Sozialverband mit Sozialrechtsschutz für die Mitglieder ist dringend anzuraten oder eben alternativ beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Beratungs-/Prozesskostenhilfe einreichen!

Was die Mitgliedschaft im VDK anbelangt, so gibt es da keine Wartezeiten und der VDK wird bereits außergerichtlich aktiv!

Die Mitgliedschaft im VDK kostet monatlich ca. 5 Euro und kann jederzeit wieder gekündigt werden!

Wenn weitere Fragen aufttreten, bitte einfach wieder melden!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort von dawala,

Es gibt mehrere Sozialversicherungsverbände deren Monatsbeitrag auch von Grundsicherung tragbar ist. Diese haben Fachanwälte welche dann kostenlos tätig werden. Ich würde sie alle online recherchieren, meinen Fall darlegen und per Mail anfragen ob sie bereit sind ihn zu vertreten sobald die Mitgliedschaft erfolgt und Beitrag gezahlt wurde.

Das ist der einfachste Weg. Und der kosten- und nervengünstigste.

Antwort von Ursusmaritimus,

WArum die Frage erneut gestellt? Alle richtigen Antworten liegen schon vor!

Antwort von baindl,

Du wirst lachen, aber da hilft Dir auch jede Zweigstelle der Rentenversicherung.

Einfach

HIER

die nächstgelegene Stelle suchen.

Hab ich selber schon gemacht.

Auch der VDK kann Dir für sehr wenig Geld sicher helfen

Antwort von Schwierig,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten