Frage von Kenisaki, 53

Reinigungskraft, ist die Arbeitszeit normal?

Weil ich schon seit zwei Stunden Google durchstöber und nichts richtiges dazu finde, stelle ich die frage jetzt hier ^^

Ist es normal, 2 große Toilettenräume, zwei Musikzimmern und drei Pc-Räume in nur 1,5 Stunde zu putzen?

Das verlangt die neue Firma einer Bekannten von mir. Sie ist nicht die einzige die sich deshalb schon beschwert hat. Von der alten Firma haben die für die Räume 2,5-3 Stunden bekommen. Ich weiß gerade leider nicht, wie viel Quadratmeter das insgesamt sind, aber man kann sich sicher bei der Anzahl oben ein Bild machen, wie das Aussehen soll.

Ich hoffe, dass einer mir dabei helfen kann. Ich bedanke mich schon mal im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Indivia, 27

Japp,leider ja, es gibt echt Sklaventreibe für die ist es normal,das man kostenlos länger arbietet.

Wobei ich 1,5 Std dafür noch recht viel finde. Ich hatte 1,5 h im Bauamt täglich Aufenthaltsraum (ca 30 qm nur Bodenreinigung) Küche ( auch Arbeitsplatte usw)Waschraum ( 6 Duschen und 6 Waschbecken ), Herrentoilette ( 4 Toiletten,4 Pissiors,2 Waschbecken), kleinen Vorflur, Flur, Umkleide ( ca 30 qm nur Bodenreingung), anderen Flur, Pförtnerbüro, Treppe mit Geländer , oberen Flur, obere Damen und Herrentoilette ( jew 1 Toilette + Waschbecken). Natürluich überall Mülleimer leeren und Bodenreinigung und in den Bädern auch Spiegel.

Hinzu kam dann jeden 2 Tag noch ca 10 Büros saugen.

Ansonsten musste man zwischendurch irgendwo irgendwann  1mal die Woche noch Oberflächen abwischen, Staub wischen ( heizkörper usw), Fußleisten saäubern,  Büro und toiletten in der werkshalle säubern usw.

Für eine komplette Feuwerwache ( Kreisstadt, ca 20 Fahrzeuge) hatte ich danach 2 Stunden. Da gab es mehrere Tpoiletten, Duschen, Schulungsräume, Treppen , etliche Büros usw.

Nun hat mich meine Chefein gefragt ob ich ein paarTage bei uns die Zentrale reinigen kann . Hier hab ich 2 std für spülmaschien ein und ausräumen, 2 Bäder putzen, und bei ca 10 Büros die Mülleimer leeren udn Küche säubern. Hinzu kommt 1 mal die Woche oder bei Bedarf Burös suagen udn ab und na mal Oberflächen und Türgriffe und so Kleinigkeiten.

Also die ag´s stellen sehr untershciedliche Erwartungen.

Antwort
von Wurzelstock, 21

Der Sinn dieser Frage ist nicht so recht erkennbar. Wenn die Firma nur 1,5 Stunden bezahlen will, wird halt nur 1,5 Stunden lang geputzt; kann sie halten wie sie will.

Ich weiß als ehemaliger Arbeitgeber, dass Reinigungskräfte ihr Berufsethos haben wie alle anderen auch. Gerade deshalb gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder kommt man durch oder eben nicht - und das gilt für jede Putzfrau.

Wenn also in der Chefetage ein Halbgenie mit der Möglichkeit spekuliert, eine Putzfrau nach der anderen durchzuschießen, bis er eine erwischt hat, die das packt, dann ...

...hat er nach Pennälerart mit Zitronen gehandelt.

Antwort
von diekuh110, 29

Putz halt so wie es in der zeit geht. Dann wollen sie es halt nur oberflächlich; -)

Antwort
von Novos, 30

Nur Boden-Unterhaltugsreinigung in den Zimmern?

Kommentar von Kenisaki ,

Staubsaugen, Boden wischen, Tische und Müll

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community