Frage von schorschimaus, 65

Rechtliche Probleme mit Pornoseite mit selbstproduzierten Videos?

Ich bin Webdesigner und meine Leistungen wurden von einer Dame angefragt, welche Ihre selbstgedrehten Pornos online verkaufen möchte (als Stream). Gibt es da rechtlich etwas gesondertes zu beachten?

Antwort
von Minihawk, 25

Bei einer Verkaufsseite ist die Altersverikation eine wichtige Sache. Der Inhalt der Videos darf nicht gegen geltendes Recht verstoßen, also insbesondere keine Minderjährigen Teilnehmer im Video. Man kommt bei der Altersverikation meist um Bezahlung nicht herum, daher werden die meisten freien Seiten nicht in Deutschland gehostet.

Antwort
von Tidus1, 31

Musst es mal so sehen bei youporn beispiel drehen die Leute auch selbst videos und laden es hoch. Wichtig ist das deine Seite von vorne rein warnt das es ab 18+ ist und natürlich das du keine Verantwortung übernimmst sollte etwas passieren und sowas.

Kommentar von uncutparadise ,

Youporn ist ein denkbar schlechtes Beispiel für eine Rechtssichere deutsche Seite ;-)

Kommentar von Tidus1 ,

ist ja scheiss egal ist ja bei jeder Seite so

Antwort
von uncutparadise, 21

Ein Webdesigner, der in einem Laienforum anfragen muss, weil er die Rechtslage nicht kennt ? ;-)

Zuerst fragt sich, ob sie an allen Videos die Rechte hat. Danach steht eine wirksame altersverifizierung. Nicht so was wie: 18 ? Klick ja oder nein. Und wenn sie die Streams verkaufen will, ein Shop-System mit Stream.

Kommentar von schorschimaus ,

Ja, warum nicht? Bin ja kein Jurist und bei meinen bisherigen Projekten haben sich diese Fragen nicht gestellt. Mir ist auch bewusst, dass die Community hier nicht mit einer rechtlichen Beratung zu verwechseln ist, aber zumindest kann es ja sein, dass man auf Punkte aufmerksam gemacht wird, welche man noch nicht bedacht hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community