Rechnung von Steuerberater mit welchem Konto zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zahle vom Geschäftskonto, dann kann der abzugsfähige Teil nicht vergessen werden. das andere kann ja noch immer über privat gebucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saamir89
24.04.2016, 18:53

Hallo, vielen Dank für Ihre Anwort.

Was meinen Sie genau mit das andere kann privat gebucht werden? Wie kann ich so etwas machen?

0

Beides ist in Ordnung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spielt keine Rolle, von welchem Konto das bezahlt wird. Wenn der StB Dein Betriebskonto bucht, würde ich es von diesem bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saamir89
24.04.2016, 18:28

Bist Du Dir dabei sicher? Wenn ich es vom Geschäftskonto bezahle, dann habe ich ein Teil bezahlt, was eigentlich eine private Ausgabe ist.

0

Ich persönlich würde es vom Geschäftskonto zahlen, den vollen Betrag. Wer macht davon die Buchhaltung, du oder dein StB? Wenn dein StB: Er bucht es dann richtig für dich, wenn er die Belege bekommt.

Wenn Du: Z.b. sind 300 EUR Rechnung, davon 100 EUR fürs Gewerbe: Die 100 EUR sind Betriebsausgabe mit Vorsteuerabzug (soweit du dazu berechtigt bist, kein Kleinunternehmer) und der Rest wird gebucht als "Privatentnahme" wie z.B. eine Geldabhebung etc. Die lässt dein Bankkonto ja auch schrumpfen, ohne dass es eine betriebliche Ausgabe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung