Frage von ejemafian, 42

Ratten im Mietshaus?

Folgendes...

Zum Einzug haben wir bereits gesehen, dass sich im Keller Rattenfallen befinden. Habe mich aber nicht weiter daran gestört, ist ein Gewölbekeller, da gehe ich eh davon aus. Die Fallen haben wir regelmäßig aufgestellt, aber nie eine gefangen. Direkt über dem Keller, eine Treppe hoch ist ein kleiner Vorraum, indem wir Mülltonnen sowie gelbe Säcke aufbewahren müssen. (Wir sind im Winter eingezogen, da hat nichts gestunken. Jetzt im Sommer stinkt es im ganzen Haus bestialisch, da sich die Tür vom Kellervorraum zu unserem Hausflur nicht schließen lässt.) Der Gestank hat die Viehcher wohl angezogen, die haben sich ein Loch durch die Tür gefressen und sind nun im Vorraum, dann sicherlich auch bald bei uns im Haus. Wir haben Fallen aufgestellt, leider sind die völlig unbeeindruckt davon.

Ich melde es gleich dem Vermieter, allerdings habe ich etwas angst, dass wir dafür aufkommen müssen. Das Problem war ja scheinbar schon beim Vormieter... Welche Rechte haben wir als Mieter?

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schelm1, 26

Die Ratten mögen Ihre Fallen bzw. den Köder nicht!

Der Vermieter sollte einen Kammerjäger bestellen, der dann professionell gegen die Ratten mit geeigneten Giftködern in den an bekannten Laufwegen aufzustellenden Freßröhren vorgeht, an deren Inhalt eben nur Ratten und kleinere Nager, nicht aber Haustiere oder gar Kinder gelangen können.

Das verwandte Freßgift hat eine zeitverzögerte Wirkung, so dass die an innerer Blutung verendete Ratte für den Restrattenbestand keinen Zusammenhang zur Freßstelle erkennen läßt.


Antwort
von schleudermaxe, 17

Ja, in vielen völlig normal, wenn denn die rd. 200 EUR/Jahr gespart werden müssen.

Dreimal im Jahr kommt dafür Olaf aus Malente, der weltweit im Einsatz befindliche Schädlingsbekämpfer, zur Kontrolle und kein Problem gibt es bei uns.

Antwort
von WilliPuhdlich, 19

Zur rechtlichen Situation:

Sofort dem Vermieter melden.

Kosten trägt der Vermieter, es sei denn dem Mieter kann die Schuld eindeutig nachgewiesen werden.

http://www.rentokil.de/rechtstipps-und-steuer/kosten-kammerjaeger/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten