Frage von Lazybear, 29

Quad/ATV wenn man in der Stadt wohnt?

Hallo, seit einiger Zeit interresiere ich mich für Quads, ich wohne in der Stadt und fahre mit Bus und Fahrrad seit ich mein Auto verkauft habe (weil Student), nun will ich ein Fahrzeug, mit dem ich meine Reichweite erweitern kann, aber auch mal aus Spaß etwas rumfahren kann und finde Roller, auch wenn vllt besser und günstiger fürchterlich! Da kam mir die Idee des Quads! Durch mein Fahrrad bin ich schlechtes Wetter gewöhnt, bin aber auch noch nie ein Quad gefahren. Wie sieht es bei Quads mit Parken aus also ganzjährig vor der Tür ohne Garage? Zulassungen, Versicherung, Diebstahlschutz, Verbrauch und wo kann man da was reparieren? Eine 50ccm oder 250 ccm? Reicht ein Helm als Schutzausrüstung? Habe nicht vor mir sofort ein Quad zuzulegen, das wird vllt noch etwas dauern, bin in der Informationsbeschaffungsphase :) habe aber schon ein Quad, welches mir gefällt ausgemacht, eine/einen Triton Baja 50/250 ccm... Kann ich damit auch mal meine Frau mitnehmen? Spare ich dabei Geld gegenüber einem Pkw? Habe gebrauchte Triton Baja 250er für ca. 2500 euro gesehen, wie gebraucht sollte ein Quad sein? Ist ein Quad ein brauchbares Fahrzeug wenn man in der Stadt wohnt, oder eignet es sich ausschließlich nur als Fungerät für Sonntagsfahrten? Danke schonmal im Vorraus! Lg

Antwort
von Oregorg1, 14

Hallo 😁
Ich Wohne am Land und besitze rin Quad
Fahre aber 2x die Woche zum Arbeiten in die Stadt
Quads in der Stadt sind so eine Sache.
Man muss Parkgebühren zahlen die bei einem Motorrad entfallen würden
Im Sommer ist es Extrem heiß wie am Motorrad aber du kannst dich im Verkehr nicht durchschlängeln.

Zum Quad ansich.
Es ist eher ein Spaßgerät als ein Praktisches Alltagsfahrzeug.
Quad mit 250ccm ? Hm
Ich würd nichts unter einer 400er anschaffen
Ich selbst hab eine Suzuki Ltz 400 und hätt gern mehr Leistung weils ab 100 schon zach ist .
Kostenpunkt:
Da kann ich dir nur mim Verbrauch helfen, da mein Quad mit meinem Auto auf Wechselnummer angemeldet ist.
Überland Vollgas 9l/100km Stadt 6l/100km

Kommentar von Lazybear ,

das mit der leistung ist natürlich ein berechtigter einwand, es ist nur so, mit nem 50ccm bin ich denke ich auch gut bedient, 250 ist eher luxus, weil wegen versicherung wäre alles wie beim roller und 65 km/h soll es auch packen können, ich denke auch dass ein quad mit 50ccm alles kann was ein roller mit 50ccm kann, da ich ja auch hauptsächlich in der stadt unterwegs wäre ist die motorisierung halt zweitrangig, klar, mal über ne nasse wiese fahren sollte auch drin sein, aber nicht viel mehr :) und vom preis kostet ein gebrauchter 50ccm auch so um die 1500 euro was einem guten gebrauchten roller entspricht, oder würdest du jetzt sagen, dass ich mir was vormache?... lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten