Frage von Kubi97II, 126

Probefahrt 1000 Euro Selbstbeteildigung?

Hallo Leute , bin heute in einem Privat Händler ein Auto Probe gefahren. Vor der Fahrt kam der Händler zu mir und lies mich ein Blatt unterschreiben... Es war ein ganz normales Dina A4 Blatt wo auf der Linken Seite nur stand : 1000 Euro Selbstbeteildigung und auf der rechten Seite eine Kopie meines Führerscheins und die Uhrzeit der Probefahrt... Ich dachte mir nichts dabei denn wenn ein Unfall passieren sollte muss ich dafür haften... Es ist zum Glück nichts passiert die Probefahrt wurde ohne einen Unfall überstanden... Jetzt mache ich mir aber sorgen das ich irgendwie vereppelt wurde , weil er das Blatt danach behalten hat. Kann er mir irgendwie damit was anhaben ? Nicht das ich 1000 Euro zahlen muss obwohl ich kein Unfall gebaut habe... Hab auch später nochmal dort angerufen und die meinten das war nur zur Sicherung für uns falls ein Unfall passiert wäre

Antwort
von Dilithium, 60

Die 1000 € Selbstbeteiligung beziehen sich nur auf die Versicherung. Du baust einen selbstverschuldeten Unfall - die Versicherung bezahlt den kompletten Schaden bis auf 1000 € - die bezahlst Du.

Leider sind da auch meistens Glas- und Reifenschäden includiert - wenn Du aber nichts dergleichen hattest, mußt Du Dir keine Gedanken machen.

Diese Bedingungen sind Standard, auch viele Autovermietungen arbeiten so.

Kommentar von Kubi97II ,

Nein an dem Auto war alles Okay , habe ja später nochmal angerufen und gefragt wegen den 1000 Euro und da meinte der Händler Sie müssen das nicht zahlen an dem Auto ist nichts... 

Hatte aber trotzdem sorgen da ich dieses Blatt unterschrieben hatte

Antwort
von Harald2000, 54

Hoffentlich stand drauf, dass das nur für die Probefahrt gilt - aber wofür sonst ? Alles andere wäre ja sowieso rechtswidrig - auch wenn vereinbart.

Kommentar von Kubi97II ,

Ja nur für die Probefahrt

Antwort
von kieljo, 19

Da heute schriftliche Probefahrtvereinbarungen getroffen werden ist völlig normal. Die 1.000,- Euro SB ist nur für Schäden die du dem Auto zufügst. Für die Kfz-Haftpfkicht gilt das nicht.

Antwort
von 716167, 48

Entweder war es ein Privatmensch, der dir sein Auto verkaufen will oder es war ein gewerblicher Händler. Privathändler gibt es nicht.

Kommentar von Kubi97II ,

Es war ein Gewerblicher Händler

Antwort
von Mignon2, 67

Du kannst dir eine Fotokopie senden lassen. Aber vermutlich war tatsächlich eine Selbstbeteiligung von € 1.000 gemeint, wenn du einen Unfall verschuldest. Da nichts passiert ist, wirst du das Geld nicht bezahlen müssen.

Antwort
von Rango87, 73

Wenn Uhrzeit UND Datum korrekt draufstehen, sollte es keine Probleme geben.

Währe allerdings besser eine Kopie davon selber zu haben.

Antwort
von lachs4709, 45

Wo ist das Problem. Warum soll er für dich haften wenn Du einen Unfall baust. Wahrscheinlich hat er eine Versicherung mit 1000Euro SB.

Kommentar von Kubi97II ,

Eben es ist kein Unfall passiert...Also kann er mir nichts anhaben mit dem Blatt oder?

Antwort
von Sternchenklein2, 33

Also das mit der Selbstbeteiligung ist mittlerweile weit verbreitet und dient der Sicherheit der Autohändler.
Du hast aber jetzt kein Problem!

Antwort
von Redgirlreloadet, 52

Was das den für ein Händler......Ich hab schon das 4 Auto und noch bei keiner Probefahrt Irgendwas Unterschrieben.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten