Frage von Quante, 6

Privat Gitarrenunterricht geben, Steuer oder ohne Steuer?

Guten Tag,

ein Freund fragt, ob er neben seinem Job (lebt vom Jobcenter) auch Privaten Gitarrenunterricht geben kann, ohne in eine Steuerklasse zu fallen? Er würde für eine Stunde z.B nur 45 Euro nehmen, was sehr wenig wäre, nur um sein Gehalt ein wenig aufzustocken.

Oder muss er sich selbst versichern und steuern zahlen, wenn er Nachhilfe geben möchte?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von flaglich, 4

Wenn er nur die eine Stunde arbeitet wird es kein Problem geben (Außer jemanden zu finden, der bereit ist das geld zu geben). Wenn dein Freund genug verdienen kann, soll er auch davon leben.

Für die Steuer gibt es einen Freibetrag (2017 €8354), wenn man den überschreitet müssen Steuern gezahlt werden. Die Steuerklasse hängt vom Famiienstand ab und ist eher für Leute interessant die abhängig arbeiten.

Antwort
von sozialtusi, 2

Das ist so ein Sonderfall mit diesem freiberuflich-selbstständigen Dozenten- und Unterrichtskram. Kommt selten gut mit ALG2 - muss er mit dem JC besprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten