Frage von defneatalmis, 26

Post aus China, Warenwert nicht als angegeben was nun?

Hallo Leute, ich habe aus China was für 85€ bestellt. Jetzt hängt das beim zoll weil der versender 30€ draufgeschrieben hat und der zoll will jetzt natürlich unterlagen ob das stimmt. Das Ding ist passiert mir was wenn ich dann sag es sind 85€? Ich hab dem versender nicht gesagt er soll 30€ draufschreiben!! Hat er von alleine, also ist das doch nicht meine Schuld oder? Denkt ihr ich muss einfach die 19% zahlen und gut ist?

Antwort
von Novos, 23

Er soll Dir eine "Zollrechnung" schreiben und per Mail senden. Oder Du nimmst die Rechnung mit und verzollst 85 €

Kommentar von defneatalmis ,

Dankeschön, aber mir sollte nichts passieren weil da 30€ steht es aber eigentlich 85€ sind oder?

Antwort
von ES1956, 11

Du legst den Beleg vor was du wirklich bezahlt hast und musst darauf noch 19% zahlen.
Was der Chinese draufschreibt ist nicht dein Problem.
Würdest du hingegen die Sendung mit einem falschen Wert (von 30,-) verzollen wäre das Steuerbetrug.

Antwort
von martinzuhause, 17

erst mal wird der zoll sehen wollen was es denn ist und dann entscheiden ob du es überhaupt bekommst und was du zahlen musst

Antwort
von meini77, 6

Dir passiert nichts - für eine falsche Wertdeklaration kannst Du nicht belangt werden.

Leg' einfach die korrekte Rechnung und einen Zahlungsnachweis vor und zahl' die Abgaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten