Frage von Polak93, 88

Polizei Verkehrskontrolle?

Wie sollte man sich verhalten,wenn man auf BTM angesprochen wird z.B hatten sie was mit BTM am Hut? Ja ich hatte was mit BTM zutun gehabt,wurde aber dafür bestraft Mit der Entziehung der Fahrerlaubnis,geldstrafe und Punkten. Aber seitdem habe ich nux mit BTM mehr am Hut. Wenn ich die Frage verneinen würde,würden die Beamten eh heraus finden,ob ich damit schonmal auffällig war.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerTroll, 55

ehrlich antworten. "seit ... nicht mehr". Also wenn die eine Personenüberprüfung machen, kriegen die natürlich raus, ob schon etwas gegen dich vorliegt. Das macht dich ja nur verdächtiger, wenn du das noch abstreitest. Wenn du keine mehr nimmst, hat es ja keine weiteren Konsequenzen. Könnte sein, daß die noch einen Drogentest machen wollen, aber der sollte dann ja negativ ausfallen.

Antwort
von aXXLJ, 35

Es ist sinnig bei einer Polizeikontrolle nur seine persönliche Daten anzugeben und auf sonstige Fragen - unter dem Hinweis, dass dies geltendes Recht ist - nichts zu sagen.

Auch der Bitte, ob man einem Schnelltest nachkommen würde, kann man höflich - aber bestimmt eine Abfuhr erteilen. Wer nicht auffällig wirkt und nicht auffällig gefahren ist, hat kaum etwas zu befürchten.

Kommentar von Delveng ,

@aXXLJ,

ich bin mir nicht sicher, ob es klug ist, die Durchführung eines Schnelltests abzulehnen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird man dann gebeten, mit zu kommen, zum Zwecke einer ärztlichen Untersuchung.

Kommentar von Szwab ,

Die durch einen Richter angeordnet werden muss. Diesem Richter muss der Beamte tatsächliche Anhaltspunkte vorlegen, die auf eine Beeinflussung durch BtM hinweisen. Die Tatsache, dass ein Test abgelehnt wurde, ist kein solcher Anhaltspunkt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird dem Probanden, wenn er keine Auffälligkeiten zeigt, eine gute Weiterfahrt gewünscht.

Kommentar von aXXLJ ,

@Delveng
Die Ankündigung "...Dann müssen sie eben mit auf die Wache und eine Blutprobe abgeben (und alles dauert länger)" wird oftmals nur als Druckmittel seitens der Polizei gegenüber unerfahrenen Verkehrsteilnehmern eingesetzt.
Tatsächlich aber wissen Polizisten, dass 30 % aller Schnelltests falsch positiv anzeigen oder falsch abgelesen werden und die Verweigerung der Teilnahme rechtens ist.
Hier etwas ausführlicher von Experten:
https://www.youtube.com/watch?v=eIaKk2apzhw

Kommentar von Szwab ,

Das Video enthält leider mehrere rechtliche Fehler. Ich würde davon absehen, dieses zu verbreiten.

Kommentar von aXXLJ ,

Du solltest Dich darüber informieren, wer die beiden Protagonisten des Videos sind, Szwab, (welchen professionellen Hintergrund sie haben) und wenn Du es schließlich definitiv weißt, dann noch einmal in Ruhe darüber nachdenken, ob Du Deine Behauptung aufrechterhalten möchtest oder zumindest dahingehend relativierst, dass das Video inzwischen zwar einige Jahre auf dem Buckel hat aber die Straßenverkehrsrechtsprechung in Sachen Cannabis seither sich im Wesentlichen nicht verändert hat.

Antwort
von Kreidler51, 44

Ja sie finde es herraus wenn sie deine Daten überprüfen.

Antwort
von parkurethanhunt, 41

sag halt es ist mal vorgefallen aber du hast nix mehr damit zu tun


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten