Pinkeln an Moschee-Mauer eine Straftat?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In erster Line ist diese Tat eine Herabwürdigung eines (anderen) Glaubens und eine Respektlosigkeit.

Andererseits glaube ich kaum, dass Herr Erdogan echte Moschee-Mauer-Pinkler nur beschimpfen würde....

Mit solchen Äußerungen disqualifiziert sich Herr Eedogan nur selbst - in jeder Hinsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung wie es in der Türkei aussieht aber hier in Deutschland ist es eine Straftat.

Hat auch nichts mit Moschee zu tun, sondern ist auch strafbar, wenn du es an fremdes Eigentum machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar.Auch wird das ganz bewusste an die Mauern einer Kirche oder Moschee zu pinkeln,  nur auf Strafantrag verfolgt, dann aber moeglicherweise als Straftat.Das Gleiche gilt natuerlich auch wenn man ganz gezielt sich bei diesem Vorgang dann so stellt das, wenn z.B. eine Frau vorbeikommt,  diese das gute Stueck auch zu sehen bekommt.Das waere dann nun wirklich eine Straftat, die als Exibitionismus , je nach Schwere der Tat und Beweislage, bestraft wird.Allein im Wald und auf der Heide oder im Gebirge ist das Bedeutungslos, wenn es nicht gerade in einem Wasserschutzgebiet passiert.

Tareq A.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie es in der Türkei ist, aber in Deutschland ist es nur eine Ordnungswidrigkeit und hier ist es auch egal, ob man an eine Moschee, eine Kirche oder sonst ein Gebäude pinkelt.

Erdogan der Sprücheklopfer macht wohl nur mal wieder seinem Ärger Luft.
Letztens hat er behauptet, Muslime hätten Amerika zuerst entdeckt.
Ich denke so langsam dass dieser mann weder eine einzige Tasse im Schrank, noch auch nur eine Latte am Zaun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar moslem aber ich finde es genau so respektlos gegen kirchen oder sogar auf friedhöfe zu urinieren! Selbst wenn es dafür keine strafe gibt, gibt es einfach dinge die man nicht macht....sowas hat mit anstand und moral zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
30.08.2016, 12:04

Wenn man gut erzogen worden ist, macht man das nicht...

1
Kommentar von Susii01
30.08.2016, 15:15

richtig...sowas sollte meiner Meinung nach aber selbstverständlich sein.

2

Erdogan ist ein Dauernörgler und missmutiger Mensch...Sowas ist krank.

Und NEIN, man pinkelt nicht an eine Mauer, ob das nun eine Moschee ist oder eine gewöhnliche Hausmauer und schon gar nicht, um Menschen zu provozieren.

Man sollte das allgemein betrafen...(Ordnungswidrigkeit)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland? Vermutlich schon.

Widpinkeln ist mindestens eine Ordnungswidrigkeit und würde auf jeden Fall Bußgeld bedeuten.

Wenn es als gezielte Beleidigung intediert ist, käme womöglich auch Strafbarkeit in Betracht...

Ferner möglicherweise Sachbeschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gilt auch für kirchen in deutschland , auch für wildbiseler beim herbstfest rosenheim und oktoberfest münchen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man bewusst gegen eine Moschee pisst, weil es sich um eine Moschee handelt, könnte das eine Beschimpfung religiöser Bekenntnisse und Weltanschauungen nach Paragraf 166 StGB sein.

Eine Ordnungswidrigkeit ist es definitiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zumindest eine Übertretung, das heißt du musst eine Strafe bezahlen.

Das liegt aber nicht daran, dass es die Mauer einer Moschee ist, sondern dass so etwas prinzipiell im Freien verboten ist. Geduldet (nicht einmal erlaubt) ist es bestenfall auf einer Bergtour mit viel Gegend rundherum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Öffentlichkeit zu pinkeln stellt eine Ordnungswidrigkeit - Erregung öffentlichen ärgernisses - dar, und wird mit einem Bußgeld belegt. Egal an welche Mauer du pinkelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recep Paranoid Erdowahn würde sich sicher nicht nur damit befriedigen, jemanden zu beschimpfen, der auf Moscheen pinkelt. Aus meiner Sicht ist es Vandalismus und Respektlosigkeit. Erdowahn ließ in letzer Zeit aber auch viele leere Drohungen aus seinem Mund fallen, also von dem her. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?