Frage von HappyAbsturz, 81

Piercing ohne Erlaubnis des Vaters?

Hallo erstmal :) Also ich habe mir mit 14(ein Monat bevor ich 15 wurde) ein Septum stechen lassen. Ich hatte die Erlaubnis meiner Mutter, schriftlich natürlich. Mein Vater war immer gegen Piercings. Ich hatte zu der Zeit keinen Kontakt zu meinem Vater aber ich werde ihn bald wieder sehen. Meine Frage ist nun , da sich meine Eltern das Sorgerecht teilen (Er hat aber sich nie gekümmert und das Aufenthaltsrecht und dieses medizinischedigsda wurde komplett meiner Mutter gegeben da er sich nicht kümmert) kann er nachträglich etwas gegen mein Septum tun? Oder irgendwie keine Ahnung etwas beim Jugendamt sagen ,weil er ja nichts wusste und somit nicht zugestimmt hatte ? Ich will nicht, dass meine Mutter ärger bekommen könnte . Oder reicht es trotz geteiltem Sorgerecht wenn ein Elternteil ja sagt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HappyAbsturz,

Schau mal bitte hier:
Piercing Vater

Antwort
von Shizuma, 25

Nein, sollte kein Problem sein. :) Du sagst doch, dass er sich kaum kümmert und du zu dieser Zeit nicht mal Kontakt zu ihm hattest. Bei mir teilen sich die Eltern auch das sorgerecht, da ich aber nur sehr wenig Kontakt zum Vater hab, hab ich mir die Bestätigung auch nur immer von meiner Mum geben lassen.

Antwort
von YTittyFan4Ever, 13

Normalerweise genügt die Einverständniserklärung von einem Erziehungsberechtigten. Aber du könntest ja bei deinem Vater das Septum auch einfach reindrehen, oder?

Antwort
von Schocileo, 29

Nein, es müssen beide Elternteile zustimmen. Da er sich aber nicht um dich gekümmert und deine Mutter alles geregelt hat, könntest du da gegenan gehen wenn er meint Stress machen zu müssen.

Antwort
von Menuett, 14

Eigentlich hätte Dein Vater zustimmen müssen, da es sich um eine langfristige Veränderung handelt.

Aber - was will denn Dein Vater jetzt machen? Deiner Mutter kann er nichts, sie darf das erlauben. Dir kann er auch nichts

Dem Piercer könnte er an den Karren fahren, wegen Körperverletzung.

Du mußt dem Vater aber nicht den Namen nennen...

Das Jugendamt hat hier keine rechtliche Möglichkeit.

Meine Mittlere hat auch ein Septum. Das schiebt sie einfach nach innen, wenn es nicht gesehen werden soll.

Antwort
von Berlikatze, 48

Normalerweise sollte es keine Probleme geben.

Antwort
von pinked, 3

Nein er kann nichts tun. Wenn er sich gekümmert hätte, hätte er auch ein Wörtchen mitreden können. Jetzt ist er es selber schuld und sollte sich nicht beschweren ;)

Antwort
von dielauraweber, 8

bei gsr bedarf es beider unterschriften der eltern. kein seriöser geschäftsmensch würde einem minderjährigen kind so etwas stechen. wenn papa also will kann er massiv stress machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community