Frage von jungjan, 132

Paypal Guthaben verfügbar,kann aber nicht damit bezahlen?

Hallo. Ich bin seit 3 Wochen bei PayPal. Ich habe bei ebay einiges verkauft....die Käufer haben mit PayPal bezahlt und ich habe verschickt. Nun hat PayPal die erste Zahlung nach 21 Tagen freigegeben. Dann wollte ich selber etwas kaufen....stellte dann jedoch fest das ich nicht damit zahlen kann. Mein Guthaben entspricht jedoch 260€.

Wie kann das sein das PayPal mir trotz problemlosen Abwicklungen mein Geld einfriert.? Dürfen dir das? Mir war nur klar das sie es einbehalten dürfen,wenn Probleme vorliegen...es liegt aber nicht ein Konflikt vor. Versandnachweise habe ich für jeden Verkauf bei PayPal und EBay hinterlassen. Das ich auf mein Geld bis zu 21 Tage warte ,war mir auch klar.

Soweit ich gelesen und gehört habe,dürfen sie mir mein Guthaben nicht länger als 21 Tage einfrieren. Und selbst wenn müsste ich ja zumindest eine Information darüber erhalten..was aber nicht der Fall ist.

Ich habe bei PayPal selbstverständlich auch schon angerufen,aber die sehen auch das es verfügbar ist. Nur andere Zahlungen dauern noch bis sie freigegeben werden. In 5 Tagen müsste aber auch die letzte Buchung freigegeben werden. In allen Fällen haben ich bei ebay schon eine Bewertung zum Erhalt der Ware erhalten...alles positiv.

Das ist extrem ärgerlich,da ich auf das Geld gehofft habe und es auch brauche. Ich würde es nie wieder nutzen,wenn ich jetzt ein Verlust von 1300€ mache.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 97

Ich gehe davon aus, dass Dein Bankkonto nicht nur hinterlegt wurde sondern auch verifiziert ist.

Ab welcher Uhrzeit wäre der gesamte Betrag verfügbar?

Die Erfahrung machen z.B. 18-jährige, die sich pünktlich am Geburtstag anmelden und abgelehnt werden, da  in den USA noch nicht Geburtstag ist (Zeitverschiebung).

Der nächste Versuch wäre bei mir dann: Abbuchung auf mein Bankkonto. Was wird dann angezeigt?

Wurde irgendwo noch vom Paypal-Risikomanagment die Frage nach einer Kreditkartennummer gestellt? Das hängt dann, trotz Guthaben von der Höhe des Einkaufs ab.

Kommentar von jungjan ,

Also der Betrag von 260€ ist bereits verfügbar. Ich kann auf das Geld im Allgemeinen nicht zugreifen. PayPal weiß komischerweise selber nicht was da los ist. Etwas komisch wie ich finde. Da weiß die eine Hand nicht was die andere tut....bin zurzeit extrem sauer auf die und erwäge einen Anwalt einzuschalten

Kommentar von Steffile ,

Rede nochmal mit dem Support, und lass auch nicht locker. Der Support von PP ist ungefaehr der beste, mit dem ich je zu tun hatte.

Antwort
von Steffile, 98

Ich hatte mal etwas aehnliches weil das Geld in verschiedenen Wahrungen war und ich es erst umtauschen musste, dann war es verfuegbar.

Kommentar von jungjan ,

Das kann es bei mir leider nicht sein,da alles in Euro ist.

Kommentar von Steffile ,

Was du mit deinem PP Guthaben bezahlen willst ist auch in Euro? 

Es gibt manchmal Transaktionen, bei denen PP automatisch die Kreditkarte will, z.B. oft bei Flugkarten. Manchmal reicht es, wenn du die Karte aus den Bezahlmoeglichkeiten loeschst (kannst du hinterher wieder zufuegen).

Auf jeden Fall wird dir der Support helfen, die sind echt hilfreich und geduldig.

Kommentar von jungjan ,

Ja das wäre auch in Euro. Eine Kreditkarte habe ich nicht hinzugefügt. nur mein normales Konto

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 62

Hinterlege bei PayPal noch zusätzlich eine Kreditkarte, dann hast Du keinen Ärger mehr. Neuverkäufer werden immer erst auf Zuverlässigkeit geprüft.

Kommentar von jungjan ,

Ja aber wenn doch alles bei den Käufern angekommen ist und gut bewertet wurde,dann weiß ich nicht warum das Ganze. Zumal ein Konto doch ausreichend sein müsste. Kredit Karte besitze ich nicht. und nur wegen PayPal macht es auch kein Sinn

Kommentar von dresanne ,

Du hast Dich bei PayPal angemeldet, ohne die ABG's gelesen zu haben, obwohl Du sie als gelesen angelickt hast. Dort steht das nämlich, dass das Geld ohne Begründung erst nach 21 Tagen freigegeben werden kann.
Am besten ist, Du bietest sowas überhaupt nicht an. Du zahlst einen Haufen Geld dafür, dass der Käufer erweiterte Käuferschutzrechte hat. Das ist so, als wenn Deine Haftpflicht nicht von Dir, sondern vom Versicherer bezahlt würde. Ein hinrissiges System.

Antwort
von Soucier, 86

Ich hatte das auch mal aber bei meiner nächsten Bestellung , bei der ich PayPal als Zahlmittel angegeben habe brauchte ich nichts bezahlen und es wurde von meinem Guthaben abgezogen. Vielleicht mußt du nur noch etwas warten. Eigentlich geht dort alles korrekt zu.

Antwort
von Soucier, 58

So ähnlich sieht das dann aus:

Das Geld wird erst dann von Ihrem Konto abgebucht, wenn die Bestellung von real,- SB-Warenhaus GmbH verarbeitet wurde. Ihr PayPal-Guthaben wird hierfür immer vorrangig vor anderen Zahlungsquellen wie Bankkonto oder Kreditkarte verwendet.

Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein, um alle Transaktionsdetails anzuzeigen. Es kann einige Minuten dauern, bis die Transaktion in Ihrem Konto angezeigt wird. Wir werden den Betrag innerhalb der nächsten 1-2 Arbeitstage von Ihrem Bankkonto abbuchen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Bankkonto ausreichend gedeckt ist, um Gebühren zu vermeiden.

Kommentar von jungjan ,

Hää...?? wieso real..? Scheinbar haben Sie auf eine falsche Frage geantwortet. Bei mir gehts um PayPal,nicht Real

Kommentar von Soucier ,

Das war doch nur ein Beispiel, wie PayPal antwortet.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten