Frage von Delphy, 92

Parkinson und Arbeit?

Vor fünf Jahren wurde bei mir Parkinson diagnostiziert. Hatte bis vor kurzem alles relativ gut im Griff. Jetzt beschäftige ich mich mit dem Gedanken Rente zu beantragen. Was muss ich beachten, kennt sich jemand mit diesem Thema aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schokolinda, 53

du solltest eine krankengeschichte entstehen lassen- klingt vielleicht etwas komisch :D

manche fassen recht plötzlich den entschluss, dass sie nicht mehr können, und wundern sich dann, dass ihnen das nicht geglaubt wird.

achte also darauf, dich krank schreiben zu lassen, wenn du dich nicht arbeitsfähig fühlst; zwinge dich nicht zur arbeit. es sieht ja keiner, wie es dir abends oder am wochenende geht, wenn du dich unter der woche vielleicht verausgabst.

mit einer chronischen erkrankung hast du häufiger als ein gesunder anspruch auf reha- beantrage eine neurologische reha- die ist dann natürlich mit verschiedenen einschätzungen verbunden und könnte dazu beitragen, deine krankheitsgeschichte darzustellen.

im rahmen einer reha gibt es oftmals sozialberatung, was eine gelegenheit sein kann, sich zum thema rente oder teilerwerbsminderungsrente beraten zu lassen.

Antwort
von turnmami, 56

Eine medizinische Einschätzung kann hier leider niemand abgeben. Falls der Zustand eine Arbeit mehr als 3 Stunden täglich nicht mehr zulässt, sind die Chancen gut. Ob der mediz. Dienst die Einschätzung jedoch teilt, ist immer die Frage. Aber einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente kann man jederzeit stellen.

Antwort
von Allexandra0809, 64

Zuerst kommt es mal auf Dein Alter an, ob Du evtl. auch schon Altersrente beantragen kannst oder nur Erwerbsunfähigkeitsrente.

Hast Du einen Schwerbeschädigtenausweis? Das wäre hilfreich.

Am besten, Du gehst erst mal zur Rentenstelle und lässt Dir dort sagen, wie Deine Möglichkeiten sind. Dazu brauchst Du nur Deinen Ausweis und Deine Sozialversicherungsnummer.

Kommentar von Delphy ,

Für die Altersrente bin ich noch zu jung. Im Moment ist mal wieder ein Antrag zur Feststellung der Behinderung beim Amt. Mal sehen was dieses mal dabei rauskommt. Meinst du man hat überhaupt eine Chance? 

Leider habe ich  von diesem Thema keinen blassen Schimmer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten