Frage von AyumiTakanashi, 130

Paket über Hermes ohne Unterschrift zugestellt?

Hallo!

Ich habe vor 5 Tagen Klamotten bei H&M über deren Online-Shop bestellt und das Paket dazu wurde heute mit Hermes geliefert. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt, als das Paket ankam, keiner zu Hause und die Nachbarn waren ebenfalls außer Haus. Nun wurde das Paket einfach auf den Briefkasten gelegt und ein Zettel in den Briefkasten, dass der Hermes Dienst am 17.11 noch einmal wiederkommen würde. Wenn wir jetzt einmal rein theoretisch davon ausgehen, dass das Paket geklaut wurde, als die Mitarbeiterin von Hermes es einfach auf den Briefkasten gelegt hat und ich nichts unterschrieben habe, müsste ich das Paket dann noch bezahlen?

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ifm001, 130

Die Unterschrift dient ledigluch der besseren Nachweisbarkeit. Sollte es Hermes auf andere Weise gelingen zu beweisen, dass Du das Paket erhalten hast, reicht das.

Antwort
von Nomi37, 120

Wenn sie deine Unterschrift nicht haben, bist du raus aus der Geschichte, der Paketbote wird in Regress genommen. Sehe diese Art der Zustellung sehr oft:(

Antwort
von SiViHa72, 108

Ach ja, Hermes. welch verlässlicher Götterbote..

Aufd en Piostkasten gelegt, keine Untrerschrift .. das gilt als nicht zugestellt.

Und warm legt sie noch ne Benachrichtigungskarte daneben??

Ware, die man nicht erhalten hat, nachweislich, hat man auch nicht zu bezahlen.

Haben sie von irgendwem ne Unterschrift, bist Du wegen Betrugs fällig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten