Frage von Live4, 112

Paket erhalten und es ist leer?

Angenommen, eine Firma oder Privatperson verschickt ein 100 EUR teurer Produkt als Paket. Dann kann doch der Käufer einfach behaupten es war leer oder mit Steinen befüllt. Oder Umgekehrt kann der Verkäufer nur Steine reinlegen.

Nicht dass ich so etwas vorhabe. Aber wie sieht es rechtlich aus? Es kann ja keiner etwas beweisen... Irgend ein paar A PUNKT Löcher haben das sicher schon gemacht... Oder kommt ein Betrüger ein oder zweimal damit durch, und wenn sich das häuft schreitet die Polizei ein? Man sollte für jeden Bürger und Firma eine Art Bewertungsprofil wie es bei EBAY üblich anlegen :)

Antwort
von Turbomann, 42

@ Live4

Das Bewertungsprofil bringt dir auch nicht viel, auch da kann dich einer übers Ohr hauen.

Bewertungsprofile muss man genauer anschauen wie sie sich zusammensetzen.

Es gibt gerade auf Ebay Käufer, die wollten die "billige" Ware haben und schimpfen dann, dass es nichs taugt. Dann bekommt der Verkäufer eine schlechte Bewertung!

Für 100,-- Euro kaufe ich nichts bei einer Privatperson, wenn ich das nicht selber abholen kann.

Ebenso kaufe ich nichts bei unbekannten Firmen zu dem Preis. Ab einem gewissen Betrag sind das für mich keine Schnäppchen mehr.

Wenn du das machst und vorher keine Recherchen über den Verkäufer anstellst, dann kann dir das passieren, dass dir einer Backsteine schickt.

Solche Maschen passieren doch schon seit Jahren und da wirds wohl wenns hart kommt,  Aussage gegen Aussage ausgehen.

Es kann jeden mal kalt erwischen, aber wenn man besser aufpasst beim "einkaufen" per Internet, dann wird einem das weniger passieren.

Im Internet haben Vertrauen und Blauäugigkeit nichts zu suchen.

Antwort
von Vanaaa, 57

Erstmal freundlich mit dem Verkäufer reden. Dann die Polizei einschalten und auf den Plattformen auf den jeweiligen User aufmerksam machen. Ebay, Amazon sollte dir das Geld erstatten. Wird das Produkt geklaut und ist der Verkäufer nicht schuld daran, meldet er es der Polizei, wenn der Postbote mit dem Gedanken spielt ein Loch ins Paket zu bohren. Hier müsste Kunde und Verkäufer sich austauschen!

Antwort
von shaco, 45

Kannst ja filmen beim einpacken und versiegeln der Verpackung. Rechtlich ist so etwas tatsächlich nicht ganz easy, denke da gibt es dazu noch große Unterschiede je nachdem ob es eine Privatperson oder Firma ist.

Antwort
von EuleVanDark, 40

Diesen Vorfall hatte ich schon gehabt. Habe mir ein Laptop bestellt, am nächsten Tag kam er an und das Paket war leer. Nur das Verpackungsmaterial war drin. Habe von allem ein Foto gemacht, habe Anzeige erstattet, gleichzeitig mit dem Händler kommuniziert, die haben mir mein Geld erstattet und es wurde eine Strafanzeige gemacht gegen den Paketzusteller. Ich wurde bei der Polizei vorgeladen und habe es nochmal schildern müssen und seitdem kam nix mehr.

Antwort
von heidemarie510, 41

Mir fällt noch ein, dass man bei Amazon und Ebay immer mit paypal zahlen sollte. Bei Amazon gibt es ja auch Problembehandlung, oder?

Antwort
von Mignon4, 49

Die Betrugsmasche ist schon ziemlich alt und bekannt. Meistens wird Anzeige erstattet und das ist auch richtig.

Antwort
von Grautvornix, 36

Klar, alles bewerten dann kann nichts mehr schief gehen:

Hans P. aus H. bei M küsst schlecht, wechselt seine Socken nur alle drei Tage und isst am liebsten saure Kutteln.....

Kommentar von shaco ,

Ja, so ein Schwachsinn mit dem Bewerten... 

Kommentar von Live4 ,

Überhaupt nicht! Bei einem guten Bewertungsprofil eines Käufers verschicke ich die Ware auch oft vor Bezahlung und hatte noch nie Probleme. Es handelt sich aber meistens um Beträge unter 10 Euro...

Antwort
von heidemarie510, 38

Ha..Ha..Gute Frage! Auf diese Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen! :-) Ich würde das Paket einfach so wie ich es geöffnet habe, wieder zurück senden. Ich glaube eine andere Möglichkeit gibt es gar nicht! Das ist natürlich fatal!

Bin auf die anderen Antworten gespannt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten