Noch nie Sex gehabt aber trotzdem Asexuell?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Asexualität bezieht sich ja einfach auf die sexuelle orienierung - wie homo-, hetero- oder bi-sexuell. Nur dass es asexualität eben "gar kein Geschlecht" beschreibt. Das heißt aber nicht, dass du keine Beziehung willst oder grundsätzlich nicht erregt sein kannst. Asexualität heißt erst mal nur "keine Lust auf Sex mit einer anderen Person".

Dafür muss man es auch nicht ausprobiert haben. Wieso auch? Wenn es dich anekelt, lass es. Viele Asexuelle sind Jungfrau. Auch einfach, weil sie kein Interesse daran haben. Ich geh doch auch nicht Ski-Fahren, wenn ich kein Interesse an diesem Sport habe. Oder guck mir einen Film an, der mir shclicht egal ist. Wieso also Sex haben? Nur weil "alle anderen" Menschen sagen, dass es Spaß macht? Nö. Wenn kein Reiz da ist oder gar ekel, wird es dir vermutlich auch nicht viel bringen oder sogar noch mehr abtoßen.

Ob es bei dir wirklich Asexualität oder doch etwas anderes ist, solltest du aber noch ergründen. Es ist aber sicher sinnvoll, wenn du dich mit anderen asexuellen Menschen austauschst. Spontan habe ich die Seite www.asexuality.org gefunden, wo es auch ein Forum gibt. Les dich da mal ein. Ich bin sicher, das hilft dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, ich gebe mal auch meinen Senf dazu. Zu deiner Info: Ich bin auch Ace :D

Asexuell (wir nennen es auch Ace) bedeutet, das man wenig (Gray-Ace) bis gar keine sexuelle Attraktion verspürt. Um ein paar Missverständnisse aus dem Weg zu räumen:

  • Asexuelle können erregt sein, Sex haben, usw
  • viele haben sogar Sex, manche machen es sich auch (gerne) selber
  • viele finden es Abstoßend oder verstehen nicht wieso man sowas machen sollte
  • Asexuelle können sich verlieben(Asexell ist nicht gleich Aromantik), Beziehungen haben mit Kuscheln, Küssen, theoretisch auch mit Sex (viele machen es ihrem Partner zuliebe)

Bei Asexualität geht es wirklich nur ums "sexuelle Attraktion" verspüren. Romantik und Sexualität sind zwei unterschiedliche Dinge, die oft als gleiches Behandelt werden. Du kannst zB. Heteromantisch sein und Asexuell sein. (Dh. auf Männer stehen aber kein Sex,..) Genauso funktioniert es auch umgekehrt. Du könntest aber auch zB Aromantisch (das Parallel zu Asexualität, indem man keine romantische Attraktion zu niemandem verspürt) und Asexuell oder Homosexuell sein (Also in diesem Fall ein perfekter Fall von Freundschaft+ ohne jegliche Romantischen Gefühle)

 Bitte lass dir nichts einreden von wegen "Das gibt es nicht" und "Wart nur bis du den/die Richtige/n findest" "Du musst es erst ausprobieren". Nur du weißt, wie du empfindest und wieso solltest du etwas probieren, wenn du weißt, dass du es nichts magst? Muss der Schwule erst mit ner Frau zusammensein, damit er auch ganz sicher weiß, dass er schwul ist? Als Beweis für die eigenartige Gesellschaft in der wir sind, in der niemand er selber sein darf und alles "Neue" und "Andere" erstmal angezweifelt wird.

Wenn du noch Fragen hast oder jemand zum Austausch brauchst, schick mir ne PN :) Ich selber bin auch Asexuell und aber auch Aromantiker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptiere dich selber. Wenn es halt so ist, dann ist es halt so. Zerbrech' dir nicht den Kopf darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ich befriedige mich zwar manchmal selbst, aber jemand anderes muss das nicht für mich übernehmen. 




Bedeutet, dass Du nicht asexuell bist! Dein Problem liegt woanders...vielleicht darin, dass Du regelrechte Angst vor Nähe/Gefühlen hast.....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von existinganswers
25.05.2016, 20:07

und woran kann so eine angst vor nähe und gefühlen liegen? ich meine, ich habe ja noch keine erfahrungen

0
Kommentar von GreenDayDrums
26.05.2016, 07:57

Informier dich mal, bevor du ne Antwort schreibst :)

0
Kommentar von DragonNerd
28.05.2016, 00:21

Asexualität bedeutet schlicht und einfach das man sich zu niemandem sexuell angezogen fühlt. Das heisst nicht, das man keine Erregung verspürt oder gar keinen Sex hat/haben will. Informier dich zuerst bevor du eine Antwort schreibst^_^

1

das wird ewig dauern bis du soeinen mann gefunden hast
aber ich würd erstmal sagen probieren geht über studiere
ich würd alles erstmal ausprobieren bevor ich sage das ich asexuell bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von existinganswers
25.05.2016, 20:04

schon klar, aber das ding ist, ich find es eben so eklig das ich es nicht ausprobieren will

0
Kommentar von GaryAnderson
25.05.2016, 20:49

es ist aber echt hammer. haha

0
Kommentar von DragonNerd
28.05.2016, 00:19

Wieso ausprobieren? Probierst du auch mit jemandem der das gleiche Geschlecht hat Sex zu haben damit du weisst ob die es magst oder nicht?

0

wenn eine 10 jährige das sagen würde könnte ich es wegen fehlender Reife verstehen aber sonst ist es sehr ungewöhnlich. Wie alt biste denn ?
Kann es sein dass du in Sachen intimität negative Erlebnisse hattest ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von existinganswers
25.05.2016, 20:04

ich bin fast 19, und nein, habe da keine schlechte erfahrungen, aber trotzdem macht mir intimität angst 

0
Kommentar von GreenDayDrums
26.05.2016, 07:57

Asexualität ist gar nicht so ungewöhnlich wie man glaubt. Durch die gewinnende Popularität der LGBT+ Community werden immer mehr Menschen darauf und auf den fast unbekannten Begriff Aromantik aufmerksam gemacht und können sich damit identifizieren. Ich persönlich kenne sehr viele Leute, die entweder Ace/Aro oder beides sind :)

1