Frage von Kranzeldk, 129

Neues Auto (9 Jahre alt) von Privatverkäufer im Dunkeln gekauft, Hagelschaden erst am nächsten Tag gesehen, erwähnt wurde er vom Verkäufer nicht, was nun?

Problem ist schon wie in der Frage beschrieben.

Es ist natürlich sehr ärgerlich, da der Verkäufer sagte das er Wagen in Einwandfreiem Zustand sei und er wegen der Arbeit immer nur nach 17:30 Uhr Zeit habe (zur jetzigen Jahreszeit natürlich schon Dunkel)

Sind natürlich an eine gut beleuchtete Stelle gefahren, und haben alles angeschaut aber nichts sehen können, Der Wagen ist auch sonst in gutem Zustand. Er bestand natürlich auf ein schnelles ummelden und hat mir den Wagen angemeldet überlassen.

Ich bin natürlich jetzt erstmal nicht bereit das Auto abzumelden, er kann es gerne zurücknehmen oder den Schaden beheben. Was soll oder kann ich tun. Ist es in Ordnung das Auto nicht abzumelden? Im Zug um Zug verfahren, habe es erst seit Gestern und bin natürlich Sauer, habe mich bei Ihm noch nicht gemeldet.

Gibt es denn Keine Handhabe gegen so etwas zumal ein Auto ja auch immer was kostet... Es geht ja nicht um ein Paarhundert Euro.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lucky8Bastard, 54

Das Problem bei "gekauft wie gesehen" ist das zwar laut Gesetz die Gewährleistung nicht komplett ausgeschlossen werden kann (was viele immer denken) , allerdings wird sie ausgeschlossen bei Mängeln die auch ein Laie selbst sehen kann (z.b. Hagelschaden oder Stoßstange ist defekt o.ä.).

Weiterhin unberührt ist die Gewährleistung für Mängel die ein Laie nicht vor Ort bei der Besichtigung feststellen kann (z.b. das der Auspuff fast abgerostet ist oder das Getriebe undicht ist).

Von daher würde ich sagen hast du Pech gehabt den einen Hagelschaden kann ein Laie auch bei einer normalen Besichtigung sehen. Wenn der Besichtigungstermin im Dunkeln gemacht wird ist das ja nicht das Problem des Verkäufers.

Einzige Chance: wenn du nachweisen kannst das er explizit auf den Besichtigungstermin zu später Zeit bestanden hat (auch am Wochenende oder am Sonntag), dann könnte man ihm nämlich eine Täuschung vorwerfen. Denke aber das wird schwer zu beweisen sein.

Kommentar von Kranzeldk ,

Habe mich mit ihm in Verbindung gesetzt, er gibt einen Preisnachlass... Hat sich entschuldigt es nicht angesprochen zu haben. War alles etwas viel für ihn. Beide sind zufrieden... Mehr oder weniger. Aber es ist geklärt. Danke für die antworten

Antwort
von BEAFEE, 34

Ein 9 Jahre altes Auto weißt in den meisten Fällen Gebrauchsspuren , wie kleine Kratzer, Dellen auf....u.a. auch Hagelschäden, die m. E. in einem Kaufvertrag nicht gesondert aufgeführt sein müssen. Wären es taubeneigroße Dellen gewesen, hättest Du es sicher gesehen. 

Fair wäre es gewesen, wenn er Dich zur Besichtigung bei Tageslicht eingeladen hätte....ich würde mit ihm über einen Preisnachlass verhandeln....

Antwort
von migebuff, 24

"Ich kaufe jetzt mal im Dunkeln auf gut Glück ein zehn Jahre altes Auto ohne es richtig angeschaut zu haben und hoffe einfach, dass da kein einziger Schönheitsfehler dran ist, und wenn doch, breche ich einfach den Vertrag".

Genial. Aber klar, am besten direkt zur Polizei, der Verkäufer ist eindeutig schuld dran, dass es nachts dunkel ist.

Antwort
von Rockuser, 70

Was steht im Kaufvertrag. Ohne genauere Angaben, kann man nichts konkretes sagen.

Kommentar von Kranzeldk ,

Gekauft wie gesehen, mobile.de Kaufvertrag, es werden natürlich alle gewährleistungen ausgeschlossen, vom Hagelschaden oder Steinschlag in der Scheibe steht da nix

Kommentar von Rockuser ,

Dann wird man nichts machen können.

Antwort
von Lucky8Bastard, 65

Hast du einen Kaufvertrag? Wenn ja müssen dort neben der Ausstattung (alles was über Serie hinausgeht) auch frühere Mängel und Schäden (auch Beulen und größere Kratzer) aufgeführt sein. 

Steht dort nichts drin von einem Hagelschaden, kannst du darauf pochen das er das Auto zurücknimmt oder er den Schaden nachbessert (also z.b. bei einem Beulen-Doktor den Hagelschaden entfernen lassen was schnell ein paar Hundert € kostet).

Kommentar von Kranzeldk ,

Er hat den Wagen bei Mobile.de als Unfallfrei angeboten.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Ein Hagelschaden zählt auch offiziell nicht als Unfall, von daher ist das schon ok so was er gemacht hat.

Antwort
von TTurbo, 43

Was steht dem im Kaufvertrag alles drin?

Gekauft wie gesehen...?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten