Frage von lausbubeowl,

Neckermann Insolvenz Ratenzahlung

Hallo, habe da mal eine Frage ich hatte vor längere Zeit bei Neckermann bestellt und durch Arbeitslosigkeit konnte ich damals die raten nicht pünktlich bezahlen, so das es zu einem inkassodienst kam. dort zahle ich aber pünktlich meine raten. durch eine bekannte hatte ich erfahren das sie das gleiche ding hatte bei quelle, wo das firmenaus war bei quelle hat sie noch ca. 2500 euro zu zahlen, sie hat die zahlung beim inkassobüro eingestellt und nur noch ein vergleichsangebot gemacht von 150 euro das die angelegenheit eingestellt wird. das angebot wurde drei tage später bestätigt und die forderung eingestellt. meine frage ist sollte neckermann wirklich schließen was ich nicht hoffe, wegen den ganzen mitarbeiter muss ich weiter zahlen an inkasso oder nicht

Antwort von Frank5607,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die offenen Forderungen aus Ratenzahlungen gehen in die Insolvenzmasse ein. Der Insolvenzverwalter ist gesetzlich verpflichtet, diese Forderungen einzutreiben. Du musst also weiterzahlen.

Kommentar von anna775,

Ja aber nur dann wenn noch kein Inkassounternehmen beauftragt worden ist!!!Neckermann ist Insolvet nicht das Inkassounternehmen...Sie haben sich die Schulden gekauft indem sie Neckermann das Geld vorgestreckt haben..

Kommentar von Frank5607,

Nicht alle Inkassounternehmen kaufen die Forderungen auf. Unabhängig davon, bei die Forderung besteht - insolventer Neckermann oder Inkasso - muss weiter gezahlt werden.

Kommentar von Zungenwurst,

bei anna sind das perlen vor die säue frank

sie weiß aus 3000 versandhausbestellungen, die sie nicht bezahlt hat genau bescheid.....

Antwort von Mouse1982,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Zahlung geht weiter, damit werden die Schulden der Gläubiger beglichen.

Neckermann ist ja nicht weg, sondern nur insolvent.

Antwort von paul258,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du mußt weiterzahlen

Kommentar von lausbubeowl,

auch wenn es das unternehmen nicht mehr gibt ? wer bekommt dann die zahlung ? die ratenvereinbarung läuft ja noch bis januar 2015

Kommentar von Zungenwurst,

der berechtigte

irgendwer

deine schuld bleibt bestehen

ist doch privat auch so, du zahlst dann halt an die erben

da an den rechtsnachfolger, wer auch immer das ist

er hätte anrecht auf 100% deiner schuld, aber es kann gut sein, dass er aus praktischen gründen lieber 100€ oder so nimmt und sich damit dann nicht mehr befassen muss, aber er muss nicht, er kann!

Kommentar von anna775,

Inkassobüros sind eine eigene Firma...

Kommentar von Zungenwurst,

du hast eh keine ahnung davon anna

Antwort von PGInkasso,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Forderung löst sich durch eine Insolvenz nicht auf. Die Forderung wird entweder durch den Insolvenzverwalter weiter beigetrieben oder ersatzweise an einen Inkassodienstleister verkauft.

Biete dem Unternehmen einen Einmalvergleich an, den du dann aber auch zeitnah zahlen solltest. Nachdem der Einmalvergleich bezahlt wurde, forderst du dir bitte unbedingt den entsprechenden Vollstreckungstitel an.

Kommentar von lausbubeowl,

Erstmal Danke für die tolle Info, aber auch wenn ich schon am Inkasso zahlen kann ich ein Vergleichsangebot direkt an Neckermann bzw. dessen Insolvenzverwalters stellen ?

Kommentar von PGInkasso,

Sende es an Neckermann, es wird sodann an die zuständige Abteilung/Person weitergeleitet!

Antwort von Jorgfried,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie dir andere schon bescheinigt haben - die Forderung muss an den Insolvenzverwalter abgezahlt werden, der damit die Schulden von Neckermann bezahlt.

Allerdings ist es nicht sinnvoll, an ein Inkassobüro zu zahlen, weil die von den Raten erstmal ihre Gebühren, Zinsen, illegalen Kontoführungsgebühren abziehen und nur der Rest an den Gläubiger geht.

Besser du zahlst direkt an Neckermann ohne die Inkassogebühren.

Wenn die Insolvenz offiziell läuft, kannst du es dann auch mit einem Vergleichsangeot versuchen. Aber eben nicht beim Inkasso, weil die eh nur auf ihre Gebühren aus sind.

Antwort von anna775,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klar musst du zahlen...Neckermann ist da raus! jetzt bist du bei Inkasso und die verdienen natürlich Geld damit..Die Angelegenheit ist an Inkasso weitergegeben worden!

Kommentar von Zungenwurst,

du hast keine ahnung

inkassos kaufen die schulden nicht regelmäßig, das ist die ausnahme

sie werden damit beauftragt sie beizutreiben

Kommentar von anna775,

Ne, ich glaube mehr, dass du keine Ahnung hast... Wir können ja WETTEN!

Kommentar von Zungenwurst,

ich glaube nicht, dass du überhaupt den einsatz hättest

btw muss ich nicht glauben, ich weiss, weil ich u.A. damit arbeite

Kommentar von anna775,

Ist klar du arbeitest wohl in allen bereichen.....

mach dir keine Gedanken ob ich den Einsatz hätte!

Antwort von sunshine4785,

Versucht es mal hier : service@neckgroup-insolvenz.de. Ich hatte den Insolvenzverwalter angeschrieben wegen dem gleichen Problem wie ihr. Dieser leitete meine Mail weiter und die Antwort kam dann heute von oben aufgeführter E-Mail mit einer Zahlungsübersicht über mein Konto. Darin konnte ich alle monatlichen Raten seit 2012 nachverfolgen und wieviel noch zu zahlen ist. Es gibt auch eine neue Seite, die wohl vor kurzem eingerichtet wurde www.neckgroup-insolvenz.de/bearbeitung.php Hier kann man sich registrieren. Dann soll man zukünftig selbst auf sein Konto schauen können. Ich warte noch auf die Login-Daten. Habe mich dort heute registriert. Hier gibt es auch ein Button für "Adressänderung" oder "Kontaktformular" usw. Das hilfreichste was ich bisher erlebt habe seit der Insolvenz. Versucht es auch mal. Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen.

Antwort von kulus,

Wendet euch bitte an die Service Telefonnummer 018055410

Antwort von anna775,

Also glaub mir da kommst du nicht so einfach raus! wer halt bestellt und nicht zahlt muss mit den Konsequenzen rechnen...

Antwort von lausbubeowl,

also ich habe mich grade einmal beim inkasso erkundigt, sie treiben die forderung nur ein und haben diese nicht gekauft. fakt ist auch laut n24 soeben das neckermann dicht macht zum 1.10.12 weil kein investor gefunden worden ist bis dato

Antwort von binima,

klar mußt du , denn die haben deine Schulden von N. gekauft.

Kommentar von anna775,

richtig!

Kommentar von Zungenwurst,

NEIN N'ICHT ZWINGEND

sie können auch nur mit dem betreiben beauftragt worden sein

es macht aber keinen unterschied, ob sie es für sich betreiben oder für den rechtsnachfolger

die schuld bleibt gleich

Antwort von Zungenwurst,

kommt drauf an

normal haben sie anrecht auf 100% der schuld

aber es kann halt sein, dass es keine sau mehr interessiert und sie lieber paar euro nehmen und den scheiß vergessen können

Kommentar von anna775,

Stimmt so nicht....sobald ein Inkassoschreiben kommt ist Neckermann raus...Inkasso zahlt die Schulden von sich und holen sich das 3 Fache von den Schuldner mit Zinsen ect.

Kommentar von Zungenwurst,

nein

nur wenn sie die forderung "kaufen"

nicht wenn sie normal eintreiben

es gibt beides beim inkasso

Kommentar von anna775,

Mit sicherheit nicht....jedes Inkassounternehmen kaufen die Schulden..Was meinst du warum es sie gibt und von was sie leben?!!die Mitarbeiter und und ....

Kommentar von Zungenwurst,

nein, du hast keine ahnung, in den seltensten fällen kaufen sie die schuld

umsonst arbeiten sie trotzdem nicht, aber ich habe keine lust es dir zu erklären

ich weiss darum, du nicht, du denkst dir nur was

aber pferde haben größere köpfe

Antwort von smeagl,

Wenn du die Möglichkeit hast, ist ein Vergleichsangebot in angemessener Höhe für dich immer besser. Probieren kostet nichts. Auch bei einer Insolvenz musst du weiter bezahlen, da die Aussenstände der Firma auch in die Insolvenzmasse gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community