Nachtschichtzulage Sicherheitsdienst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.lohn-info.de/zuschlaege_nachtarbeit.html

Nach § 6 Abs. 5 Arbeitszeitgesetz hat der Arbeitgeber dem Nachtarbeitnehmer für die während der Nachtzeit geleisteten Arbeitsstunden eine angemessene Zahl bezahlter freier Tage oder einen angemessenen Zuschlag auf das ihm hierfür zustehende Bruttoarbeitsentgelt zu gewähren. Das gilt nur soweit keine tarifvertraglichen Ausgleichsregelungen bestehen.

Regelmäßig wird sowohl für den Nachtzuschlag als auch für den Freizeitausgleich ein Zuschlag von 25% als angemessen angesehen (Bei Dauernachtarbeit 30%).
Dazu gibt es ein aktuelles Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 9. Dezember 2015 (10 AZR 423/14)
Auszug aus der Pressemitteilung Nr. 63/15 des Bundesarbeitsgerichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 6 Abs. 5 Arbeitszeitgesetz.

Ich bin der Meinung, du musst entweder Zuschläge bekommen oder einen anderen Ausgleich dafür, dass du nachts arbeitest, denn das hat etwas mit einer besonderen gesundheitlichen Belastung zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfache Antwort (Details wurden ja schon genannt) 

NEIN, es stimmt nicht. Die Aussage des Arbeitgeber ist dummes Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung