Frage von King512, 223

Nach Fondue Autofahren, Neulenker Schweiz?

Hallo Leute

Ich hab morgen Abend eine Verabredung zum Fondue essen, in einem richtigen Fondue ist soviel ich weiss selbstverständlich Alkohol drin. Da ich aktuell den Fahrausweis noch 2,5 Jahre auf Probe habe gilt für mich bekanntlich nulltolleranz bzw. 0.1 Promille.

Darf ich nach dem Fondue essen direkt ins Auto steigen und losfahren? Da es Freitagabend ist, wäre die Situation von der Polizei angehalten zu werden gut vorstellbar...

Falls ich das nicht darf, wie lange sollte ich warten bis ich mich wieder hinters Steuer setze?

Falls ich erwischt werden würde, kann ich da etwas machen? mich wehren oder bin ich dem Gesetz ausgeliefert??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thraalu, 222

Du hast wirklichgute Chancen da in solch einem Fondue wenig Alkohol drin ist.
wenn du beim Italiener Nudeln isst, wird die Soße oft mit Weißwein verfeinert ;)

Du kannst direkt losfahren ich erkläre dir auch warum.

Selbst wenn in deinem Körper 0.1 Promille sein sollten, wird die Polizei dich erstmal anhalten müssen.

Desweiteren ohne einen dringenden Verdacht dürfen die keinen Alkoholtest machen.
Also solange du nicht nach Alkohol riechst, wird es schwierig.

Ausnahme wäre hier eine Routinekontrolle in die du dann gerätst. Dort wird routinemäßig jeder auf Alkohol Überprüft.

Sollte dies der Fall sein, wirst du in ein teil pusten müssen.

Dieses Gerät müsste dann erstmal einen mindestgehalt an Promille  erkennen können.

Sollte dort stehen 0.1 sagst du, du hast kein Alkohol getrunken auch kein Hustensaft usw.

Daraufhin wird die Polizei einen Alkoholtest anfordern

Das wird eine Blutentnahme durch den Arzt.

Bis dieser Arzt eintrifft, wird es wiederum mindestens 20min. dauern.

Du musst von der Polizeidienststelle also zur wache gebracht werden und anschließend muss auch noch ein Arzt kommen.

Du kannst sagen dass du einer Blutentnahme nur zustimmst, sollte diese Sache ein Arzt machen.
Dann fragst du noch den namen des Arztes und stellst dich bisschen blöd an.

Also im schlimmsten Fall bist du in genau 45 min. beim Bluttest, dieser würde dann negativ ausfallen ;)

im Zweifelsfall reicht auch jeden Fall eine Stunde warten.

Um sicherzugehen kannst du sogar nochmal beim Restaurant nachfragen wie viel Alkohol denn im Fondue drin ist.

(Natürlich nicht vor den anderen sondern dort an der Theke oder so)

Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Goodnight ,

Das muss er nicht fragen, die Hälfte des Käsegewichts ist Wein + ein Glas Kirsch. Alkohol verflüchtigt sich beim Kochen.

Kommentar von nurromanus ,

Desweiteren ohne einen dringenden Verdacht dürfen die keinen Alkoholtest machen.

Doch, in der Schweiz dürfen sie das. Der Rest Deiner Antwort ist obsolet, da es durch den Genuss eines Fondues gar nicht zu diesem Szenario kommen kann.

Kommentar von Thraalu ,

Wenn es in der Schweiz ist, sind meine antworten ohnehin käse ;)
Habs auf deutsche gesetz bezogen sry

Kommentar von nurromanus ,

Wenn es in der Schweiz ist, sind meine antworten ohnehin käse ;)

Hat Dir aber zu meinem Erstaunen trotzdem die "hilfreichste Antwort" eingebracht. Gott mag wissen warum, ich nicht :D

Antwort
von Goodnight, 157

Der Alkohol verflüchtigt sich beim Kochen. Du kannst also ohne Bedenken Fondue essen.  Aber kein Wein und Kirsch trinken.  Bleib einfach beim Schwarztee. "En Guete!"

Antwort
von xo0ox, 155

Fondue wird mit Wein angerichtet, jedoch wird es meines Erachtens genügend Stark erhitzt, will heissen der Alkohol verdampft und der Wein Geschmack bleibt. Sonst wäre es ja irgendwie so, dass Kinder kein Fondue essen dürfen/können. Wenn du dir Unsicher bist warte halt noch 1-2h bevor du heim fährst.

Antwort
von oliberlin, 170

Solange Du nicht noch Wein oder Bier dazu trinkst sollte das problemlos sein: Der Käse wird schließlich erhitzt, und mit dem Käse auch der Alkohol aus dem Wein bzw. dem Kirschwasser, welcher vermutlich dazugegeben wird. Das Aroma bleibt, der Alkohol sollte weitestgehend verflogen sein. Vielleicht nicht zu 100%, zumindest aber soweit, dass er nicht mehr nachweisbar ist oder Dich beim Fahren beeinflusst.

Antwort
von fhuebschmann, 188

Da kommt so wenig rein da musst du schon eine Menge Käse essen damit das überhaupt nachweisbar ist. Und du kannst ja zur Sicherheit eine Stunde nach dem Essen erst wieder fahren. In der Stunde baut der Körper 0.1 Promill ab wenn ich mich recht erinnere. Und 0.1 mit Käsefondue ist schwer zu erreichen...

Antwort
von tony5689, 136

Fondue und alkohol? Sicher? Habe ich noch nicht gehört. Und ich habe fondue bisher auch immer ohne alkohol gemaht und es hat geschmeckt. Naja ich habe aber auch noch nicht oft fondue gemacht...

Zur not frag doch einfach mal nach ob es nicht möglich ist den alkohol weg zu lassen - dann können die zum essen einfach ein bier trinken!

Kommentar von nurromanus ,

 Und ich habe fondue bisher auch immer ohne alkohol gemaht und es hat geschmeckt.

Fondue ohne Weisswein und Kirsch hat geschmacklich nichts mit einem wirklichen Fondue zu tun.

Naja ich habe aber auch noch nicht oft fondue gemacht...

Das geht aus Deiner Antwort deutlich hervor.

Antwort
von nurromanus, 123

Kein Problem, der Alkohol wird weitestgehend weggekocht. Der Geschmack bleibt. Brauchst Dir keine Sorgen zu machen.

Antwort
von Timidor, 126

Wenn du erwischt wirst, kannst du nichts machen. Der Polizei ist es egal, ob man Alkohol getrunken oder "gegessen" hat. In der Regel solltest du aber unter 0.1 Promille bleiben, glaube ich. Natürlich nur wenn du keinen Alkohol dazu trinkst.

En guete! ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community