Frage von Horstinator1997, 196

Muss man bei einer Rücksendung nach China Zoll zahlen?

Hallo, ich hab was in China bestellt, ist angekommen und jetzt will ich es wieder zurücksenden. Bei der Einfuhr nach DE hab ich natürlich Zoll zahlen dürfen. ABER: Jetzt sagt der Hersteller/Verkäufer er muss mir 17% vom Warenwert abziehen da er beim Chinesischen Zoll 17% zahlen muss, wenn ich ihm den Artikel zurücksende. Kann das sein?? Ich deklariere es doch als Rücksendung?

Danke für eure Antworten!

Antwort
von HansderVader, 191

Ja das kann sein... denn  der Zoll in China geht genau so wie der Zoll in Deutschland vor -- Einfuhr von Ware = Zollabgaben.

Dabei ist das doch ware aus China! ja richtig aber eine sog.Rückwarenabfertigiung (sofern es die in Chian überhaupt gibt) ist ein großer Aufwand und mit Sicherheit teuerer als die Kosten bei einer normalen Einfuhr. UND der VK sitzt am längeren Hebel hat dann Ware und Geld und kann einem am ausgestreckten Arm verhungern lassen - denn China ist weit....

Rücksendung hin - Rücksendung her das ist in china nicht von interesse...

Mal überhaupt vorraussetztend das der VK die Ware überhaupt vom Zoll abholt.. Die kann er da verrotten lassen - da kümmert sich dan  keiner mehr drum und am ende wird sie vernichtet.

Ich gehe mal davon aus das hier NICHT gewerblich gehandelt wurde und es sich nicht gleich um Containerware handelt.

Antwort
von Cooki3monster, 171

Das ist schon richtig. Da du das paket ja nach china schickst. Ist das umgedrehte spielchen. Siehs einfach so: du bist jetzt verkäufer und in china kunde ergo muss kunde Zoll zahlen

Kommentar von Horstinator1997 ,

Ich verkaufe doch nix 

Kommentar von Cooki3monster ,

Ne aber du schickst es zurück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community