Frage von ganymed2701, 82

Muss ich den Nachhilfe"lehrer" als Minijobber anmelden?

Hallo, meine Tochter geht regelmäßig einmal die Woche zur Nachhilfe bei einem FSJler. Dieser bekommt jedes Mal 10 Euro auf die Hand. Er sagt, dass er keine weiteren Nachhilfeschüler hat. Muss ich ihn jetzt als Minijobber anmelden oder muss er das selbst machen oder ist das bei dem geringen Betrag im Monat nicht notwendig? Welche Konsequenzen hätte das Anmelden bezogen auf irgendwelche Abgaben und auch sonst?

Antwort
von KadessaMepha, 76

Bei den Peanuts würd ichs so lassen. Bei dem Betrag lohnt es sich nicht Minijob anzumelden. Erst ab ca 100€.

Antwort
von fRn88, 82

Wenn es ein Minijob ist, dann mitunter schon. Bei privaten einmaligen Sachen, glaube ich nicht. Bin mir aber nicht sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten