Frage von BlindedMedusa, 118

Muss ich bei wirkaufendeinauto.de einen bekannten Autoschaden angeben?

Hallo zusammen,

ich möchte mein Auto verkaufen, habe jedoch das Problem, dass der Wagen schon einmal aus der Motorhaube gequalmt hat. Ich war mittlerweise bei mehreren Werkstätten, darunter auch eine Vertragswerkstatt. Letztendlich habe ich aber nur unterschiedliche Antworten bekommen. Vom undichten Turbolader über einen Haarriss bis zur Zylinderkopfdichtung. Da Letzteres einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten würde, habe ich die Befürchtung, dass ich kaum noch Geld für mein Auto bekomme, wenn ich ihn nun verkaufe.

Muss ich denn bei wirkaufendeinauto.de den Schaden angeben oder bin ich auf der sicheren Seite, wenn die hiesigen Gutachter den Mangel nicht bemerken?

Das Problem ist ja, dass ich gar keine sichere Diagnose bisher bekommen habe, weil eine präzise Untersuchung mehrere hundert Euro kosten würde, die ich aber nicht bereit bin, zu zahlen. Es könnte eben Dies, Das und Jenes sein...

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 75

Was hindert dich daran, wahrheitsgemäß anzugeben, dass es aus der Motorhaube gequalmt hat und die Ursache unbekannt ist?

Eigenschaften zu verschweigen ist nicht ok, Egal, wo du das Auto anbietest. Für wirkaufendeinauto gibt es keine gesonderten Regeln, dass man dort bescheissen dürfte.

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 72

Mal abgesehen das man Menschen die andere Übern Tisch ziehen..  nicht betrügen kann  weil die das merken und dann sehr massiv unangenehm werden. Ich hab noch keinen erlebt  der da sein Fahrzeug zum wirklich guten Preis für den Verkäufer verkauft hat oder auch nur Ansatzweise den online  angebotenen Preis erhalten hat . 

Geboten werden Phantasiepreise um den Verkäufer auf den Hof zu bekommen und dann erfolgt eine vor Ort Begutachtuing  die häuffig nichtmal ein drittel des realen Wertes  ergibt. Vergiss nicht die wollen Geld verdienen.  auf deine kosten versteht sich. Lass dich nicht übern Tisch ziehen..

Mag sein das Menschen die sich nicht auskennen darauf  hereinfallen aber wer weis was seine karre wert ist  wird sehr enttäuscht sein.. Von wenigen exoten mal abgesehen.

Die haben Gutachter und ein dichtes Netz an Werkstätten und große Anwaltskanzleien  die damit deren Geschäftsgebahren absichern,.. wenn dein Fahrzeug ein Problem hat so werden die nicht blauäugig Ankaufen sondern klauseln im Vertrag oder  meist in den Geschäftsbedingungen drinnhaben um sich abzusichern..

Das wird für Dich ein sehr teurer Test werden denn die nehmen den  Erstverkäufer voll in Regress.. Das einzige was du machen kannst das Fahrzeug  zB für den Export  mit beKannten Mängeln  anzubieten. Lass es sein wenns auch wehtut  den es kommt immer auf Dich zurück.

Joachim

Antwort
von AntwortMarkus, 64

Es wäre arglistiger Betrug, den Mangel nicht anzugeben.  Du bist verpflichtet,  Schäden anzugeben. Der Neue Besitzer kann dich in Regress nehmen, wenn Du Mängel nicht angibst.

Gebe wahrheitsgemäß Alles an.

Wichtig, es muss auch im Kaufvertrag  stehen. Führe die SymptomeSymptome auf die der Wagen hat.

kann man dir dann nichts vorwerfen. 

Versetze Dich immer in die Lage des Käufers.  Willst du betrogen werden? Wie würdest du dich dabei fühlen? Würdest du dann die Füße still halten,  oder eine Klage wegen Betruges einreichen? 

Antwort
von Kuno33, 73

Wenn Du Dein Auto verkaufst, ohne Dich zu dem Problem zu äußern, kann der Kaufvertrag zu Deinen Lasten zurück genommen werden. Schlimmer noch, es könnte auch als Betrug verstanden werden. Dazu musst Du nicht einmal genau wissen, welches Problem besteht. Du hast immerhin mehrere Werkstätten aufgesucht, weil Du bemerkt hast, dass etwas nicht stimmt.

Als Käufer würde ich Dir die Hölle so heiß machen, dass Du nicht mehr froh wirst.

Antwort
von soga57, 70

Du willst dir hier den Segen holen dafür, dass du einem gutgläubigen, ahnungslosen Käufer deinen beschädigten Wagen unterjubeln willst? 

Das ist eine Frage des Anstands, den du hoffentlich hast. Zumindest bei der Besichtigung und auf Nachfrage des Interessenten musst du so etwas erwähnen. 

Antwort
von Antonym, 39

Ich würde wie jloethe auch von wirkaufendeinauto abraten. Es ist wie er sagte, gutes Angebot damit sie zu dir kommen können und dann wollen sie nichts mehr zahlen.

Bei mir konnten sie ohne Auto wieder weg gehen. Hab mich dann erkundigt und mein Auto bei https://autoankauf-online.net/ verkauft. Hinsichtlich deinem Mangel bzw. den "Defekt" würde ich einfach ganz offen und ehrlich sein. Es senkt zwar den Wert ein wenig, aber dafür kannst du ein gutes Gewissen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community