Frage von katjasalsa, 402

Müssen Rote Flüssiggasflaschen vom ursprünglichen Händler zurückgenommen werden?

Wir haben mit dem Kauf einer Datsche 3 rote Flüssiggasflaschen erworben. Diese haben wir zunächst aufgebraucht und möchten Sie nun zurückgeben. Die Flaschen haben den Aufdruck eines Händlers (kein Baumarkt, sondern eine Firma). Ein Anruf bei der Fa. die bei uns nicht gerade um die Ecke ist hat ergeben, dass sie uns die Flaschen zwar befüllen, aber nicht ohne Quittung zurücknehmen würden. Das finde ich etwas unlogisch, da durch den Aufdruck ja klar ist woher sie stammen. Technisch müssen sie ja dann auch in Ordnung sein, sonst dürften Sie sie ja nicht befüllen. Hat einer Idee wie wir die Flaschen loswerden können? Ich hätte am liebsten den Pfand zurück und kaufe mir davon eine Flasche von einem Händler in der Nähe.

Antwort
von Spezialwidde, 330

Jetzt stellt sich mir die Frage: Handelt es sich um Eigentums oder Pfandflaschen? Im ersten Fall hat man die bei einer bestimmten Firma gekauft und wenn sie leer sind tauscht man sie gegen volle um. Allerdings hat man nicht die Möglichkeit sie gegen Entgelt wieder zurückzugeben. Getauscht krigt man die auch nur bei dieser Firma. Wenn der Tüv abgelaufen ist werden die Flaschen nicht mehr angenommen, dann kannst du sie gleich dem Schrotti geben. Die Firma verlangt deswegen auch die Quittung weil sie das Ausgabedatum sehen wollen. Außerdem Diebstahlschutz etc.

Pfandflaschen unterliegen verschiedenen Ketten. Man bekommt die Flaschen nur bei der jeweiligen Kette getauscht bwz kann sie zurückgeben. Ob die jetzt rot oder blau sind spielt erstmal keine Rolle, maßgeblich ist der Schlagstempel am Griff.


Kommentar von maitezoe ,

Ob Eigentums oder Pfandflasche kann ich natürlich nicht sagen, da ich keine Quittung habe. Mit Quittung hätten Sie mir bei Abgabe der Flaschen jedoch Geld zurück gegeben

Antwort
von Gaskutscher, 295

Das sie sie ohne Quittung nicht nehmen wollen -> Schutz vor gestohlenen Flaschen.

Meine Erfahrung: Wenn keine Prüfung ansteht werden sie andstandslos in Baumärkten getauscht bzw. auch gegen Zahlung vom Pfand genommen.

Was steht denn auf den Flaschen? Drachengas? Tyczka? Progas? Hoyer? Primagas?

Bei uns im Umkreis (bzw. von mir in der Vergangenheit so wahrgenommen):

  • Rheingas -> toom Baumarkt 
  • Tyczka ->  Bauhaus
  • PRIMAGAS -> Hagebau

Einfach im nächstgelegenen Baumarkt anrufen und schildern worum es geht.

Antwort
von FooBar1, 252

Jeder Händler füllt die dir auf. Warum behältst du sie nicht und gehst nur zum Händler Vorort.

Antwort
von rudelmoinmoin, 242

die G-Flaschen sind meisten dein Eigentum, und werden nur Getauscht, leer gegen voll, jeder G-Händler tauscht diese, wenn die Farbe stimmt (rot/grau)

Antwort
von Hoegaard, 235

Wenn du dafür nur eine neu anschaffen willst, müsste sich doch bei ebay Kleinanzeigen (oder mit einem Aushang auf dem nächsten Campingplatz) sich jemand finden lassen, der für die drei Flaschen das Pfand von einer zahlt

Antwort
von thomsue, 220

Ich denke schon bei gleicher Firma. Tausch geht immer. Der Händler macht halt, was er will. Ich bekomme meine Bierflaschen auch nie einfach los 😱

Antwort
von jonas59089, 215

In dem geschäft wo du diese gekauft hast oder in einem geschäft welche die auch verkaufen solltest du dir zurückgeben können

Kommentar von Hoegaard ,

Du hast die die Frage aber gelesen, ja?

Kommentar von thomsue ,

Hat er - und richtig beantwortet?!

Kommentar von Hoegaard ,

Klar, er hat nur übersehen, dass sie die gar nicht selbst gekauft hat und der Rückgabeversuch vergeblich war. Aber sonst war natürlich alles richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community