Frage von alexandersssss, 156

Müssen mir meine Eltern in meiner gekauften Wohnung Miete zahlen?

Ich habe eine Wohnung gekauft in der sich zurzeit noch Mieter befinden und mir Miete zahlen. Ich habe eine Kündigung wegen Eigenbedarf geschrieben und die Mieter ziehen jetzt bald aus. Ich möchte meine Eltern in die Wohnung wohnen lassen, ohne Mietvertrag.

Ist das Möglich, ohne irgendwelche Schwierigkeiten mit dem Gesetz und Steuern zu bekommen? Wenn ja, was sollte ich beachten?

Ich selber ziehe mit meiner Freundin in eine andere Wohnung zusammen.

Ich würde mich über eure Antworten und eigene Erfahrungen freuen.

Gruß Alex

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 100

Du hast 2 Möglichkeiten:

1. Wenn die Kosten (Zinsen, Abschreibungen usw) höher sind, als die ortsübliche Vergleichsmiete, dann kannst Du an Deine Eltern vermieten. Den Verlust kannst Du steuerlich geltend machen. Akzeptiert wird dabei sogar, wenn Du von den Eltern nur 2/3 der ortsüblichen Miete nmmt. es darf aber nciht weniger sein.

2. Wenn die Kosten geringer sind als die üblichen Mieten, mache einfach gar nichts udn steuerlich bleibt es bei 0,-.

Kommentar von alexandersssss ,

Ich zahle die Wohnung selber ab, es sind 500€ im Monat was an die Bank geht, davon sind ca 130€ Zinsen.

Also ist es besser wenn ich einfach nichts mache und meine Eltern dort ohne Mietvertrag wohnen.

Muss ich irgendwelche Versicherungen beachten/abschließen, ich meine allgemein die man so macht?

Antwort
von schleudermaxe, 66

Nein, kein Bewohner muß müssen; es sei denn, es wurde so vereinbart.

Antwort
von josef788, 96

nein,probleme mit dem gesetz kriegst du dadurch keine. Die schuldzinsen kannst du sogst absetzen sowie ein teil der mietkosten

Kommentar von PatrickLassan ,

Aber nicht, wenn er die Wohnung seinen Eltern kostenlos überlässt.

Kommentar von josef788 ,

er schreibt von "ohne mietvertrag" nicht von ohne miete

Antwort
von ellaluise, 109

Du dürftest die Eltern dort kostenlos wohnen lassen.

Du darfst dann aber nicht Kosten einer Mietwohnung (Instandhaltung, Finanzierungskosten) geltend machen. Dafür muß ein Mindestbetrag an Miete gefordert werden.

Kommentar von alexandersssss ,

Ok, also verstehe ich das richtig? :

Ich kann meine Eltern dort Wohnen lassen, kann aber nichts absteuern, was auch klar ist, denn auch wenn ich dort selber wohnen würde, könnte ich auch nichts absteuern.

Wenn ich einen Mietvertrag mache und meine Eltern mir Miete zahlen, dann MUSS ich die Miete versteuern.

Kommentar von ellaluise ,

Ja, auch bei einer eigen genutzen Wohnung kann man steuerlich nichts absetzen.

Wenn diese Wohnung finanziert ist, müsste man mal genau rechnen weil die Zinsen ja Kosten wären oder wenn gerade eine große Renovierung ansteht/anstand.

Versteuert wird der Gewinn aus Vermietung und Verpachtung und das ist nicht =Mieteinnahme.

Es muß mind. 66% der ortsüblichen Miete genommen werden, heisst es.

Antwort
von Bauigelxxl, 90

Hi

soviel ich weiss wird bei den Steuern trotzdem ein Betrag als Miete angerechnet. Der ist aber geringer als die normale Miete.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community