Frage von endtransmission, 216

Müllsünder melden?

Ich habe heute gearbeitet und war alleine im Büro (Notdienst). Unsere Firma liegt relativ abgelegen in einem Gewerbegebiet und gefühlt bin ich hier im gesamten Umkreis allein. Der Blick aus unserem Fenster zeigt den (leeren) Parkplatz. In einer kurzen Pause stand ich dort und habe beobachtet, wie ein paar Deppen mit ihrem Auto auf unserem Parkplatz standen und nach dem Verzehr lustig ihren Müll vom nahe gelegenen Drive-In schön verteilt haben.

Ich habe mir das Nummernschild notiert und auch Beweisfotos gemacht, aber jetzt ist die Frage, ob ich das überhaupt irgendwo melden kann / soll. Der Parkplatz ist unser Privatgelände und die Reinigung wäre theoretisch eh Sache der Firma. Aber bis da nächste Woche mal gereinigt werden kann, ist ja auch der öffentliche Raum drumherum durch das rumfliegende Papier, etc. betroffen. Hätte das Ordnungsamt da überhaupt Interesse dran und geht solchen Hinweisen nach oder wäre das verschwendete Zeit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vierfarbeimer, 139

Da der Müll derzeit auf dem Privatgelände ist, ist es derzeit der Privatmüll der Grundstückseigentümer. Wenn der Müll morgen oder übermorgen von dem Privatgelände auf das öffentliche Gelände geweht werden würde, könnte sich das Ordnungsamt im Zweifelsfall an euch wenden.

Du solltest die Typen ganz easy online mit den Beweismitteln anzeigen. Wie gesagt: das Ordnungsamt hat mit der Sache noch nichts zu tun. Bis jetzt ist es noch eure Privatangelegenheit.

Antwort
von Feuerwehrmann2, 151

Ja des Ordnungsamt freut sich darüber denn der Täter kann ne Anzeige bekommen

Antwort
von Wissensdurst84, 127

In meinen Augen Kindergarten. Jeder sollte sich um seinen eigenen Kram kümmern. Du hättest Sie schon gar nicht fotografieren dürfen. Dies alleine wird schon gar nicht vor Gericht zugelassen werden,würde es davor gehen.

Ich habe einen Kroll gegen Menschen, die sich als Hilfs-Sherrif der Nation sehen und immer durch ihren gesteigerten Narzismus in den Vordergrund rücken wollen.

Es ist Privatsache deiner Firma. Nicht mehr und nicht weniger. Das Ordnungsamt schreitet hier nicht ein wegen ein paar McDonalds-Tüten.

Wenn ich eines hasse, dann ist es petzen.

Wissensdurst84

Kommentar von endtransmission ,

Das ist deine Meinung, ist akzeptiert. Meine Meinung ist, dass es Kindergarten ist, seinen eigenen Mist nicht zu entsorgen. Davon abgesehen darf ich andere Personen im öffentlichen Raum nicht ohne Einverständnis fotografieren. Privatbesitzt ist aber kein öffentlicher Raum.

Kommentar von Kameamea ,

Das ist ganz und gar nicht Kindergarten... Wenn das Privatgelände ist, haben die da nix zu suchen und das ist mindestens Hausfriedensbruch. Wenn die da noch ihren Müll verteilen, schwillt mir der Kamm. Ich würde mal beim Ordnungsamt nachfragen. Einen Denkzettel haben die allemal verdient.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Wenn man etwas hassen könnte Wissensdurst84, dann ist es deine Selbstgerechtigkeit. Das einzige was in deiner Antwort in den Vordergrund rückt ist dein mangelhafter Sachverstand und deine überbordende Arroganz. 

Kommentar von Modrian ,

"Jeder sollte sich um seinen eigenen Kram kümmern."

Wo wohnst du? Ich müsste mal wieder Müll loswerden. Und wage es nicht, mich dann anzuzeigen oder rechtswidrig gegen mich vorzugehen. Ertrag es einfach, dass du fortan meine Mülldeponie bist.

Kommentar von Wissensdurst84 ,

In Mainz. Komm vorbei. 

Antwort
von h3nnnn3, 102

ist nicht deine sache, woran das ordnungsamt interesse hat und woran nicht.

melden und vergessen - fire and forget!

Antwort
von oxygenium, 72

Nimm ne Tüte und entsorg den Mist einstweilig mal selber.

Dann würde ich ein Schild aufstellen, das dieser Bereich Video überwacht wird.

Mann muss sich doch wegen solchen Idioten nicht noch die Zeit rauben lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community