Frage von Gutefrage2018, 80

MPU Durchfallquote bei Cannabis und gibt es Fehlentscheidungen bei der Beurteilung?

Ich wurde vor 3 Jahren im Auto angehalten mit einem hohen THC Wert, außerdem auch mit 250gramm Cannabis an der holländischen Grenze.

Ich bin jetzt seit 3 Jahren drogenfrei und ab Juli 12 Monate nachweislich durch Screenings.

Jetzt habe ich Angst das ganze Geld, fast 1000€ in den Sand gesetzt zu haben wenn mich der Psychologe falsch beurteilt obschon ich daraus gelernt habe, arbeite und Verantwortung für meinen Sohn übernehmen will. Ich habe Angst davor dass der Psychologe weniger menschlich sondern hart beurteilt und mich dann einfach nicht durchlässt.

Gibt es eine Formel womit ich die MPU 100%tig bestehen kann?

Ich habe einen Anwalt in der Familie, kann man bei falscher Beurteilung etwas dadurch erreichen?

Ich möchte etwas Druck-entlastet sein da ich auf ein Auto angewiesen bin.

Antwort
von Pudelwohl3, 65

Deine Chancen "zu bestehen" steigen erheblich, wenn Du einen Vorbereitungskurs für die MPU absolvierst - bei einem renommierten Anbieter.

Der Entscheidungsspielraum für Gutachter ist letztlich ziemlich eng, die Fragestellungen hingegen sind hochentwickelt.

Ein (in Deinem Sinn) negatives Gutachten rechtlich anzugreifen wäre ein Weg, der eigentlich nicht zum Erfolg führen kann. 

Antwort
von Abuterfas, 61

Es gibt keine 100 % Formel, aber Kurse und vor allem persönliche Einzelgespräche mit Psychologen.

Die arbeiten auf, sagen wie eine MPU von statten geht und helfen diese zu bestehen.

Der Gutachter hat einen Fragenkatalog und genaue Vorgaben. Alleine Dein Gesagtes ist das Ausschlaggebende.

Antwort
von Babak123, 7

Also bei mir haben 5 Stunden bei einem Verkehrspsychologen geholfen die MPU mit links zu packen! Morgen gehts den Lappen holen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten