Frage von Conrad123, 58

Motorradunfall: Reparaturkosten?

Hallo, heute hat es mich auch erwischt. Ich bin mit meiner MT 125 von der Fahrbahn abgekommen, und ein bisschen gerutscht. Mir geht es so weit gut, aber ich mache mir Gedanken um mein Motorrad. Zum Schaden: - Spiegel abgebrochen - Blinker abgebrochen - Schaltpedal verbogen - Fußraste verdreht - Hupe verbogen - ein Verkleidungsteil ist abgebrochen - Außenteil vom Griff zerkratzt - ein Paar oberflächliche Kratzer im Lack (- der Kupplungshebel war erst verbogen, den konnte ich aber mit der Hand wieder zurückbiegen)

Was meint Ihr, wie viel würde es bei einer Fachwerkstatt kosten das Teil zu Reparieren?

Danke Conrad123

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 32

wenn du alles reparieren lassen willst, dann hast du kosten von locker 1000 Euro.

Oder musst halt gucken wie wichtig dir die Optik ist und du auch mit ein paar Kratzern leben kannst?

Die original Yamaha Preise sind echt heftig, musst sehen ob es auch von anderen Firmen entsprechende Teile gibt.

Kommentar von Conrad123 ,

Meinst du man kann als Anfänger die paar Teile reparieren? 

Griffe, Spiegel, Blinker, Hupe bekommt man ja alles relativ günstig auf Ebay und die Fußraste und den Kupplungshebel kann man sicher mit einer Zange wieder grade biegen.

Das Verkleidungsteil ist ja auch nur aus Plastik und Sprühlack mit der richtigen Farbe kann man sich ja auch durch den Farbcode im Batteriefach bestellen...

Kommentar von RobinsWelt ,

Wenn man sich ein Motorrad kauft sollte man schon ein bisschen Schrauberfahrung mitbringen

Kommentar von RobinsWelt ,

Aber das wirst du locker auch so schaffen :)

Antwort
von Lachlan, 13

Das sind alles Teile, die Du selber austauschen und die Du im Zubehörhandel kaufen kannst. Dabei würde ich aber auch den Kupplungshebel austauschen. Du kannst nicht erkennen, ob das Material wirklich keinen Schaden hat und plötzlich während der Fahrt ohne Hebel zu sein, wäre dann doch ärgerlich. Die Fußraste kannst Du wieder drehen und das abgebrochene Verkleidungsteil austauschen. Für die Kratzer schaust Du nach dem Farbcode, kaufst Dir den entsprechenden Lack in der Spraydose und gut ist. Und wenn das nur oberflächliche Kratzer sind, kannst Du sie vielleicht sogar herauspolieren. Wenn man Moped fährt, sollte man sich leichte Schrauberfähigkeiten aneignen, das spart viel Geld. Besonders wenn es nur um die Optik geht, braucht man wirklich keine Fachwerkstatt, sondern eher einen Kumpel, der hilft.

Antwort
von Teddy42, 23

Selber machen, das sind alles Teile die man so kaufen kann. Eventuell einmal den Rahmen auf einer Prüfbank kontrolieren lassen ob er verzogen ist. Für die Reparatur ist eine Werkstatt zu teuer, die lutschen dich nur ab.

Kommentar von Conrad123 ,

Ok, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community