Frage von VolkerJoppich, 414

Wie kann ich von meinem OPA väterlicherseits eine Geburtsurkunde beantragen?

habe bisher keinerlei Angaben zu ihm..ausser den Namen...

Antwort
von fritz2255, 329

Hallo!

Ich mache seit über 30 Jahren Ahnenforschung!

Habe mir am Anfang auch einige Urkunden von den Standesämtern geholt!

Du bekommst keine Urkunde (Auskunft) wenn du nicht nachweisen kannst das er dein Großvater war!

Habe bisher 1456 Personen in unserem Stammbaum!

Die meisten davon habe ich aus Ortssippenbüchern oder Ortsfamilienbüchern!

Die findet man meistens in öffenlichen Büchereien!

Schönen Gruß

Fritz

Antwort
von DarthMario72, 414

Du müsstest das Geburtsdatum und den Geburtsort wissen, dann kannst du die Geburtsurkunde beim zuständigen Standesamt anfordern.

Kommentar von Energiefan03 ,

........aber auf keinen Fall, wenn er noch lebt.

Kommentar von DarthMario72 ,

§ 62 Abs. 1 PStG: "Personenstandsurkunden sind auf Antrag den Personen zu erteilen, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen. (...) Antragsbefugt sind über 16 Jahre alte Personen."

Antwort
von lohne, 391

Wofür brauchst du die? Machst du Ahnenforschung? Du könntest in Kirchenbüchern am Geburtsort deines Opas forschen. Eine neu ausgestellte Geburtsurkunde wirst du aber nirgends bekommen. Vielleicht eine Kopie im betreffenden Standesamt, aber das ist fraglich.

Kommentar von DarthMario72 ,

aber das ist fraglich

Wieso?

Kommentar von lohne ,

Ernsthaft, du fragst wieso? Weil nicht jeder irgendeine Geburtsdurkunde beantragen kann. Alles klar?

Kommentar von DarthMario72 ,

Ja, das frage ich ernsthaft!

von meinem OPA väterlicher seite

Der Fragesteller ist also nicht "jeder". Die Geburtsurkunde des Großvaters anfordern ist selbstverständlich kein Problem!

§ 62 Abs. 1 PStG: "Personenstandsurkunden sind auf Antrag den Personen zu erteilen, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen haben ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen; beim Geburtenregister oder Sterberegister reicht die Glaubhaftmachung eines berechtigten Interesses aus, wenn der Antrag von einem Geschwister des Kindes oder des Verstorbenen gestellt wird. Antragsbefugt sind über 16 Jahre alte Personen."

Kommentar von lohne ,

Auweia, das gilt aber nicht für noch lebende Personen. Aber ist schön hier jemanden zu finden der sich mit §§ auskennt.

Kommentar von DarthMario72 ,

Auweia, das gilt aber nicht für noch lebende Personen.

Wo steht das?

Antwort
von Kuestenflieger, 344

im familien buch der eltern stehen daten dafür .

Antwort
von Energiefan03, 343

Wie lautet deine Frage? Bisher hast du nur einen Wunsch offenbart.

Kommentar von Energiefan03 ,

Na siehste, die Diskussion geht schon los und falsche Antworten sind auch schon da.

Lebt Opa evtl. noch? Dann bekommst du vom Standesamt nirgendwo eine Antwort.

Kommentar von DarthMario72 ,

Lebt Opa evtl. noch? Dann bekommst du vom Standesamt nirgendwo eine Antwort.

Wo steht das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten