Frage von benjamin15, 88

Mit zirka 200 € im Monat Auto leisten?

Hallo , Da ich bald mein Führerschein fertig habe möchte ich mir gerne auch ein Auto zulegen (kein teures ehar ein gebrauchtes) und in meinet Ausbildung habe ich knapp 200€ für mich übrig ich kann das auto auch nich auf andere anmelden wäre es trotzdem möglich das auto zu Finanzieren?

Antwort
von Interesierter, 31

Ganz sicher nicht. Von den 200€ müsstest du wohl schon mindestens die Hälfte für Treibstoff verplanen. Dann hast du fixe Kosten wie Versicherung und Steuer. Für Verschleiß, Wartung und Reparaturen solltest du auch noch was zurücklegen.

Da bleibt für die Rate einer Finanzierung schlicht nichts übrig.

Mit 200€ im Monat wirst du die Gesamtkosten eines Autos nicht decken können, egal wie klein und sparsam es auch sein mag.

Antwort
von polenaa, 48

Kommt ganz darauf an wieviel Versicherung du zahlen musst (hängt von deinem Wohnort und dem Modell des Autos usw ab)
Sagen wir mal wenn du eine Versicherung findest die das Auto deiner Wahl auf 1200€ p.a. versichert müsstest du 100€ im Monat für Versicherung zurück legen und hast dann noch 100€ für Tank u.ä.
Dabei sollte man allerdings nicht außer acht lassen das so ein Auto auch immer ein finanzielles Risiko ist da werden ab und zu unberechenbare Kosten auf dich zu kommen (Schäden, Unfälle, u.ä)
Also ich könnte mir vorstellen das es sehr sehr knapp wird :/

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 9

Nein. Du wirst einen Kredit höchstens mit Bürgen bekommen. Alle, die im Internet was anderes versprechen, wollen dich nur per "Bearbeitungsgebühr" abzocken. Da kannst du von deinen potenziellen Bürgen dir besser direkt ein zinsloses Darlehen von 3000 Euro geben lassen oder so was.

Überdies musst du dir was wegen der Versicherung einfallen lassen, sonst kostet allein die Haftpflicht bereits 100 bis 200 Euro pro Monat im ersten Jahr.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1_20iehymlICky8_S5_qmKeHIwwBYk7PaPTkmuRLI...

Antwort
von Sivsiv, 10

Wenn überhaupt könntest du mit einem älteren Smart in einen Bereich kommen wo du dir das leisten kannst. Ich denke allerdings das wird nicht hinhauen. 

Antwort
von MrZurkon, 37

Nein es ist nicht möglich.Das Auto muss unterhalten werden,Versicherung,Steuern ,Sprit ,Reparaturen.Wie willst du das machen? Für dich bleibt dann gar kein Geld mehr.

Antwort
von mau339, 35

Naja autos sind teuer ich würde schauen das du doch was auf der seite hast empfehlenswert min 2500€

Antwort
von Gerneso, 26

Nein, das ist nicht möglich. Du hast kein Einkommen über Selbstbehalt und daher ist eine Finanzierung nicht möglich.

Und mit 200 Euro "übrig" im Monat kommst Du nicht hin. Zum Anschaffungspreis kommt ja auch noch die Unterhaltung (Steuer, Versicherung, Sprit, Reparaturen, TÜV/ASU) dazu.

Das kannst Du vergessen.

Antwort
von Alopezie, 11

Du wirst das Auto nur so lange unterhalten können bis die erste Reparatur/nspektion ansteht. Und auch um bis dahin zu kommen wird es sehr schwer. Also nein.

Antwort
von althaus, 20

Ein Auto ist teuer. Schon die Versicherung kostet im ersten Jahr über 1.500€. Wie willst Du das bezahlen? Anschaffungskosten + Unterhalt? Rechne mal und Du wirst sehen, daß es nicht zu finanzieren ist. Ich würde für ein Auto keine Schulden machen, denn dann kommst Du schnell in die Schuldenfalle, denn mehr als ein gebrauchtes kannst Du Dir sowieso nicht leisten und bei einem gebrauchten kann schnell was kaputt gehen, was dann? 

Antwort
von Jamesboond, 12

Nein kannst du nicht das ist viel zu wenig.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 29

Hallo!

Wenn man ein entsprechend günstiges Auto fährt, nicht jeden Meter damit zurücklegt und es echt nur dann benutzt, wenn es nötig ist, kann das schon klappen ---------> für meinen alten Audi 100 habe ich durchschnittlich rund 150 Euro pro Monat ausgegeben (da war dann auch echt alles dabei, sogar der auf den Monat runtergerechnete Steueranteil), allerdings fielen in der Zeit, in der ich ihn fuhr, keine ernsthaften Reparaturen an.. das war GLückssache & sollte bei älteren Autos immer einkalkuliert werden.

Antwort
von user8787, 41

Selbst wenn das Auto bereits bezahlt ist : 

- Sprit

- Steuer / Versicherung ( als Fahranfänger fängst du sehr hoch eingestuft an ) 

- regelmäßig TüV / ASU

- Reperaturen / Wartung / Reifen ( Sommer ,Winter ) 

Zahlst du das Auto ratenweise ab kommt noch mehr Belastung hinzu. 

200 Euro sind verdammt knapp kalkuliert, weil besondes bei älteren Autos sollte man immer Geld für Reparaturen zurückligen. 

Antwort
von 716167, 25

Nein. Das ist zu wenig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten