Frage von HechtundBarsch, 69

Mit dem Schlauchboot auf der Niers?

Wir treffen uns mit Freunden in Mönchengladbach. Da irgendwo in der Nähe fließt die Niers und wir haben uns gefragt, ob wir dort mit Kajaks und oder Schlauchbooten paddeln dürfen. Der Fluss "gehört" wohl dem Niersverband , auf deren Seite findet man allerdings keine Antwort darauf. 
Es werden Im Netz Kanutouren angeboten die "geguided" sind. Also scheint es prinzipiell erlaubt zu sein, Aber dürfen wir als Normalbürger ebenfalls ein Schlauchboot ins Wasser lassen und einfach drauf lospaddeln? Wenn GmbHs, die Touren anbieten das dürfen, werden die ja wahrscheinlich eine Abgabe leisten wegen des Uferbetretungsrechts, der Versicherung bei Flurschäden usw... Aber was ist mit uns als Privatpersonen? 
Hat hier jemand einen Link? Die Seiten den Niersverbands geben mir hier keine Antwort,
oder ich hab Tomaten auf den Augen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterwuschel, 54

http://www.wz.de/lokales/kreis-viersen/specials/sommer-abc/p-wie-paddeln-auf-der...

http://www.kanu.de/go/dkv/\_ws/mediabase/downloads/freizeit/gewaesser/Befahrungs...

Hey.....Da steht was drinnen .....Vielleicht hilft es Dir /Euch weiter...

VG pw

Kommentar von HechtundBarsch ,

Top! Danke! Nach Ablauf der 24 Stunden hast Du definitiv den Stern verdient 👍

Kommentar von peterwuschel ,

Bitteschön....Viel Spaß auf der Niers....VG pw (-:

Kommentar von HechtundBarsch ,

Schreib doch bitte noch eine Antwort... Meinetwegen ein paar Punkte....... Sonst kann ich Keinen Stern vergeben

Kommentar von peterwuschel ,

Hallo HechtundBarsch....

Danke für den Stern.....VG von peterwuschel (-:

Antwort
von peterwuschel, 33

http://www.niederrhein-kanu.de/index.html

Hier wäre noch ein Link zum Thema....

VG pw (-:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community