Frage von GamerGirl2016, 484

Mit 16 Pornos drehen?

Darf man diese Legal veröffentlichen? Wenn ja, wo?

Antwort
von ManuTheMaiar, 360

Du darfst sie drehen und veröffendlichen, aber die Seite die sie annimmt bekommt Probleme, also brauchst du deine eigene Seite und ich glaube auch die die volljährig sind und sich deine Pornos anschauen bekommen Probleme aber du darfst mit deinem eigenen Bildmaterial machen was du willst

Kommentar von rampe6 ,

Verbreitung und Besitz  von Jugendpornographie ist eine Straftat.

Einzig die Herstellung und der Besitz zum persönlichen Gebrauch (der "Darsteller")  ist straffrei - ein Bild oder ein Clip an eine andere Person geschickt oder nur einer anderen Person gezeigt dann ist der tatbestand erfüllt.

§ 184c
Verbreitung, Erwerb und Besitz jugendpornographischer Schriften

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. eine

jugendpornographische Schrift verbreitet oder der Öffentlichkeit

zugänglich macht; jugendpornographisch ist eine pornographische Schrift

(§ 11 Absatz 3), wenn sie zum Gegenstand hat:

a) sexuelle Handlungen von, an oder vor einer vierzehn, aber noch nicht achtzehn Jahre alten Person oder

b) die

Wiedergabe einer ganz oder teilweise unbekleideten vierzehn, aber noch

nicht achtzehn Jahre alten Person in unnatürlich geschlechtsbetonter

Körperhaltung,

2. es

unternimmt, einer anderen Person den Besitz an einer

jugendpornographischen Schrift, die ein tatsächliches oder

wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergibt, zu verschaffen,

3. eine jugendpornographische Schrift, die ein tatsächliches Geschehen wiedergibt, herstellt oder

4. eine

jugendpornographische Schrift herstellt, bezieht, liefert, vorrätig

hält, anbietet, bewirbt oder es unternimmt, diese Schrift ein- oder

auszuführen, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Sinne der Nummer 1

oder 2 oder des § 184d

Absatz 1 Satz 1 zu verwenden oder einer anderen Person eine solche

Verwendung zu ermöglichen, soweit die Tat nicht nach Nummer 3 mit Strafe

bedroht ist.

(2) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 1 gewerbsmäßig oder
als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung solcher
Taten verbunden hat, und gibt die Schrift in den Fällen des Absatzes 1
Nummer 1, 2 und 4 ein tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen
wieder, so ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren
zu erkennen.

(3) Wer es unternimmt, sich den Besitz an einer
jugendpornographischen Schrift, die ein tatsächliches Geschehen
wiedergibt, zu verschaffen, oder wer eine solche Schrift besitzt, wird
mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) Absatz 1 Nummer 3, auch in Verbindung mit Absatz 5, und Absatz 3
sind nicht anzuwenden auf Handlungen von Personen in Bezug auf solche
jugendpornographischen Schriften, die sie ausschließlich zum
persönlichen Gebrauch mit Einwilligung der dargestellten Personen
hergestellt haben.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

In ihrem Fall geht aber das Recht am eigenen Bild vor, den für das was du mit deinen Bildern machst, kann dich niemand bestrafen

Kommentar von CaptainObvi0us ,

@rampe wtf also darf man keine Geschichte verbreiten in der jemand mit 16 Sex hat?

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Natürlich darf man das, in einem Buch kannste schreiben was du möchtest

Antwort
von TheKn0wledge, 263

Du darfst für den privaten Gebrauch welche drehen, ja. Diese "Werke" dürfen aber nicht veröffentlicht, vervielfältigt oder verkauft werden sondern nur denjenigen zur Verfügung gestellt werden, die sie produziert haben. Das heißt wenn du dich mit deiner Perle filmst kannst du das gerne machen, das Video muss aber unter euch bleiben. Nachzulesen: §184c Absatz 4 StGB.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Also wenn sie nur sich selbst hochläd bekommt nicht sie den Ärger sondern die Internetseite die es annimmt

Kommentar von TheKn0wledge ,

Kommt drauf an was in den AGBs der Seite steht. Wenn diese zum Beispiel keine Haftung übernimmt für den Content den ihre Mitglieder uploaden dann machen sich diejenigen strafbar, die diesen sogenannten Jugendporno hochladen. Falls die Website jedoch selbst für ihren Inhalt haftet, dann ja, dann haftet die Website auch in diesem Fall. Wenn du sowas also unbedingt hochladen willst, lohnt es sich definitiv, vorher einen Blick in die AGBs der Seite zu werfen, und schreib am besten NICHT in die Beschreibung, dass ihr u18 seid.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ich würde niemals ein Bild von mir hochladen, ich verweigere ja selbst Facebook, die Sache ist nur die, dass niemand für sein eigenes Bild verurteilt werden kann wegen dem Recht am eigenen Bild

Kommentar von TheKn0wledge ,

Wenn du das Bild bei Facebook hoch lädst übergibst du gleichzeitig auch das Recht an eben diesem Bild Facebook. Wissen aber nur wenige. Jedes Bild, dass man bei Facebook hoch lädt gehört ab dem Zeitpunkt Facebook.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Deswegen verweigere ich Facebook und ich habe auch hier kein Bild von mir drin

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ich würde übrigens überhaupt kein Foto von mir öffentlich zeigen, ohne vorher meinen Zwillingsbruder zu fragen, denn wir sehen gleich aus.

Ich weiß, dass ich ihn nicht fragen muss, aber ich mache es aus Wertschätzung gegenüber ihm.

Antwort
von FrecheJungeDame, 141

ich glaub nicht das es legal ist sie zu veröffentlichen...

Antwort
von Matermace, 225

Ich meine mich zu erinnern dass das in der Schweiz erlaubt ist.

Kommentar von GamerGirl2016 ,

Sicher? Und wo kann ich dieses dann veröffentlichen?

Antwort
von Dilaralicious2, 146

Denk doch einfach mal nach geh doch lieber mal in die schule

Antwort
von LordPhantom, 214

Drehen darfst du sie, wie du willst, nur nicht veröffentlichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten