Meine Freundin ist ohne Einwirkung von mir schwanger, muss ich für das Kind aufkommen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich denke es ist eher unwahrscheinlich, dass sie durch die Aktion schwanger geworden ist. Normalerweise überleben Spermien das nämlich nicht. Zum Einen, weil das Kondom beschichtet ist mit sowas, was die abtötet und zum Anderen weil Spermien ziemlich schnell an der Luft sterben.

Es ist wahrscheinlicher, dass sie durch Gv schwanger geworden ist. Entweder hatte ein Kondom ein Loch, ist kaputt gegangen oder sonst eine Panne ist aufgetreten (die du vielleicht gar nicht gemerkt hast) oder jemand anderes ist der Vater.

Solltest du aber der Vater sein, musst du auf jeden Fall zahlen! Der Unterhalt ist für das Kind und nicht für die Mutter. Und das Kind kann ja nun wirklich nichts für das Ganze... Die Mutter darf nicht mal den Unterhalt von dir verweigern.

Es tut mir trotzdem leid für dich, dass deine (Ex)-Freundin sowas getan hat! Mit sowas rechnet man ja einfach nicht... Ich wünsche dir und vor allem dem Kind, dass du trotzdem zu ihm findest. Es hat schließlich nur einen Papa...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mieze1231
04.05.2016, 12:54

Ganz wichtig: bestehe auf einen Vaterschaftstest BEVOR du irgendwas unterschreibst und die Vaterschaft anerkennst!
Hast du es einmal getan ist es nicht mehr so einfach da raus zu kommen, auch wenn sich später mal rausstellen sollte, dass es doch nicht dein Kind ist...

1

Wenn Du tatsächlich der Vater sein solltest, musst Du natürlich für das Kind aufkommen und Unterhalt bezahlen - ob Du das Kind gewollt hast oder nicht, spielt juristisch überhaupt keine Rolle.

Da bist ganz bestimmt nicht der erste Mann, dem ein Kind "untergejubelt wird" - dafür kann aber das Kind nichts, für das selbstverständlich gesorgt werden muss.

Es ist ja nun mal Dein Kind, ob Du willst oder nicht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als die tausend glücksbringer deinen ----- verließen , kämpften sie ums überleben in der latextüte - wg. beschichtung- die paar übergebliebenen sind an unterkühlung drauf gegangen .  sollte doch noch zwei lebig gewesen sein ,

wie bitte kommen die mit schwung bis zur eizelle - ganz hinten am ende des tunnel ?

kaum warst weg ist ein anderer drüber gestiegen , das war der erzeuger .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest Du mit Deiner Scheckkarte auch so leichtsinnig umgehen?

Natürlich nur, falls an dieser netten Geschichte wirklich was dran sein sollte und nicht doch durch Unachtsamkeit ein wenig "Oho" in die Nähe ihrer Eizelle gelangt ist.....

Und ja, wenn dass Kind nachweislich Dein Erbgut trägt, wirst Du für das Kind Unterhalt zahlen, bis es finanziell auf eigenen Füßen steht - so locker 20 Jahre und evtl. sogar mehr. Es ist nebensächlich, wie Deine Samen den Weg zur Eizelle gefunden haben - es ist und bleibt Dein Kind!

Bitte überlege bei allem was Du jetzt tust oder äußerst, dass auch Du Dir Deine Eltern nicht aussuchen konntest und auch nicht den Zeitpunkt oder die Umstände Deiner Entstehung - ein Kind braucht aber seine Eltern, alle Beide, sowohl finanziell und was sogar noch viel wichtiger ist "emotional", um den Weg in ein eigenes Leben zu finden!

Wenn Du jetzt mit Deinem Auto fährst, hast Du auch die vollen Konsequenzen zu tragen, falls es mal zu einer negativen Autofahrt kommen sollte - genau so ist es mit allen anderen Dingen, die ein erwachsener Mensch in seinem Leben so tut!

Alles Gute wünsche ich Dir und Euch allen und ganz besonders dem Kind! Möge es Menschen um sich haben, die es lieben und beschützen, das hat nämlich jeder Mensch verdient ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk das ein Test beim FA gemacht werden sollte um WIRKLICH sicher zu sein .
... Nicht über ungelegte Eier spekulieren!
Falls Sie schwanger sein sollte , du der Vater sein solltest , wirst du dafür aufkommen müssen .
In deinem Alter sollte dir klar sein das ein Kondom nicht 100% schützt oder !?!?!?
Von dem her finde ich deine Worte hier ziemlich bescheiden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat sie dir das SO erzählt ? also ich hätte da an deiner Stelle doch erhebliche Zweifel der Erzeuger dieses Kindes zu sein ;) ;) .............. wenn es geboren ist mußt du unbedingt auf einen Test bestehen bevor du irgendwas unterschreibst beim JA , sonst zahlst du am ende für ein Kukukskind , wärst nicht der erste der in diese Falle tappt ;) ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis das Kind da ist und mache einen Vaterschaftstest, ich glaube kaum dass sie so schwanger wurde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich weigern, dann wirst du verklagt. Da kannst du deine Geschichte dem Richter erzählen und der wird dich dann zur Zahlung verurteilen und hat am Wochenende beim golfen eine nette Geschichte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also Spermien an sterben normalerweise nach kürzester Zeit an der Luft ab... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen von der Unterhaltsfrage würde ich mich an nen Strafrechtler wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfaffenhofener
03.05.2016, 21:26

Was soll das bringen? Natürlich nichts. Es gibt keine Beweise, wie das Kind gezeugt wurde.

0

Google mal nach Samenraub und Unterhalt...


Kondome sind heutzutage mit einem Spermizid beschichtet, heißt, die Spermien werden im Kondom abgetötet.


Das Sperma nach einer halben Stunde bis Stunde aus der Tonne zu holen, mit ner Spritze (Oder was auch immer *grusel*) und einzuführen??? Ob das wirklich funktioniert (im Sinne einer Befruchtung) bezweifel ich sehr


Nunja... Sollte Sie schwanger sein, dann warte doch ab, bis das Kind da ist. Zahlen mußt Du (zwangsläufig) erst nach der Geburt (falls es Dir ein Trost sein sollte). Danach würde ich einen Vaterschaftstest einklagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wird wohl nichts zu machen sein

übrigens: samen an der luft stirbt nach kurzer zeit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spermien leben je nach Umgebung ein paar Minuten bis Tage. War das Kondom vom Hersteller mit Spermizid von innen beschichtet (was gängige Praxis ist) ist es unwahrscheinlich das du der Erzeuger vom Kind bist. 

Mach sobald das Kind auf der Welt ist, einen Vaterschaftstest. Wenn du der Vater bist, musst du zahlen, wenn nicht dann nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann auf diesem Wege nicht von dir schwanger geworden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du der Vater bist musst du zahlen ob gewollt oder nicht gewollt du bist der Vater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist wahrscheinlich nicht der Vater des Kindes. Die Spermien werden im Kondom von einem Mittel abgetötet. 

Mache nach der Geburt einen Test.

Ansonsten musst du schon für das Kind aufkommen. Das Kind kann nichts dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap, musst du,meines Wissens nach.
Aber ehrlich - auch wenn du das nicht wolltest, das Kind kann ja nichts dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?