Frage von paulinaklotz, 198

Mein Nachbar beobachtet mich schon eine längere Zeit und es wird immer schlimmer, hilft mir bitte, was soll ich tun?

Hey Leute, seit etwa einem Jahr beobachtet mich mein Nachbar (etwa 40 Jahre alt) aus dem Fenster, es hat mich schon etwas gestört aber ich mein, was soll ich machen außer die Gardinen zu und es vergessen? Das geht schon so seitdem ich hier wohne. Ich habe mich irgendwann damit abgefunden, denn was soll ich machen? Er schaut aus seinem Fenster, strafbar ist das ja nicht. Das wird aber immer schlimmer mit ihm. Ich war letztens auf dem Balkon (ist schon einige Monate her) und da lief er plötzlich unten, stand da und hat mich angestarrt, wirklich angestarrt, das ging etwa fünf minuten ich dachte mir "wenn du ihn auch anschaust und er sich ertappt fühl geht er" falsch gedacht. Er hat seine augen nicht von mir gelassen, irgendwann bin ich dann rein gegangen, weil mir das so angst gemacht hat. Seitdem ist außer beobachten aus dem Fenster aber nichts mehr gewesen, seit heute. Vorhin bin ich in meinem Zimmer gewesen und hatte das Licht an ohne die Gardinen zugemacht zu haben, habe ich wohl vergessen oder so. Ich bemerkte nach etwa 10 minuten, dass er da nackt steht und sich gerade einen runterholt während er mich beobachtet hat (weiß gott wie lange schon) Ich habe sofort die Gardinen zu gemacht und er war dann plötzlich auch weg, als ich danach geschaut hab. Ich hab so eine angst leute. Was soll ich denn machen? Ich bin übrigens 16. Bitte helft mir! Danke euch!

Antwort
von Zimtsternjagd, 106

Hey !

Sag es BITTE sofort deinen Eltern!! Das ist strafbar, mit Sicherheit. Ich bin gerade froh, dass nicht noch mehr passiert ist. Wirklich, warte bitte nicht, bis etwas schlimmeres passiert. Er stalkt dich & hat sexuelle Gedanken, was sehr schnell sehr negativ sein könnte, wenn er die Gelegenheit hat oder starren nicht mehr reicht. Dein Fenster könntest du mit Milchfolie abkleben, dann hat er keinen direkten Blick mehr zu dir. && der nächste Schritt wäre mit deinen Eltern zur Polizei zu gehen!! Achso und ganz wichtig... du brauchst dich dafür nicht zu schämen, das ist gar nichts, was dir peinlich sein muss..!

Antwort
von Interesierter, 63

Gar nichts. Von seinem Fenster aus darf er schauen. Es gibt kein Gesetz, welches das verbieten würde. 

Zieh den Vorhang zu, mach den Rolladen runter oder bringe eine Jalousie an. Dann hat er nichts mehr zu gaffen. 

Antwort
von michi57319, 94

Das hat ganz klar exhibitionistische Züge und deshalb ist es sehr wichtig, daß du mit jemandem darüber sprichst. Kannst du deine Mama bitten, bei dir im Zimmer zu sein, damit sie das auch mal sieht? Sie kann dann die richtigen Schritte einleiten.

Antwort
von ela483, 90

Erzähl das aufjedenfall deinen Eltern!!! Sie sollten das umgehend wissen und evtl. zieht ihr dann ja um. Aber bitte teil das ihnen mit, das wird dich erleichtern. Zusammen werdet ihr eine Lösung finden. Aber so kann es echt nicht weitergehen. Ich kann dich verstehen, wenn du Angst hast - Hätte ich an deiner Stelle auch. 

Kommentar von BestMoralAnwalt ,

Man kann und muss doch nicht wegen jeden Honk umziehen.

Kommentar von ela483 ,

Wenn er sie beobachtet - nur beobachtet. Nein, dann muss man nicht umziehen, weil es wirklich neugierige Nachbarn gibt, die nichts böses wollen.

Aber wenn er sie anstarrt und nackt sich selbst befriedigt, dann ist das ein Grund umzuziehen. Wer weiß, was er noch anstellt und wozu das führen kann. 

Antwort
von HelpFulAnswer, 101

Der wird noch vergewa*tigen!
Am besten du sagst das jmd.!

Antwort
von SheldonCooper12, 56

Hol einen Freund der ihn mal in die Ecke drängt und "ein Wörtchen mit ihm redet" ... Anders weiss ich nicht weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community