Frage von TimoTiger, 106

Mein Konto kann nicht ins Minus gehen, morgen wird aber per Lastschrift abgebucht. Was wird passieren?

Hallo. Und zwar wird mir morgen vom Konto per Lastschrift Geld abgebucht, aber mein Konto ist nicht ausreichend gedeckt. Mir wurde bei der Eröffnung des Kontos gesagt, dass das Konto nicht ins Minus gehen kann. Was wird dann passieren wenn mein Konto nicht ins Minus gehen kann und es nicht ausreichend gedeckt ist? Bin bei der Sparkasse und habe ein Girokonto.

Antwort
von Jewi14, 37

Die Lastschrift wird nicht ausgeführt. Die Bank berechnet dafür aber 3 Euro und der Gläubiger wird dir auch noch was berechnet, rechne mit 5-10 Euro.

Wenn es geht, lasse heute noch den fehlende Betrag bar ein. Der wird dann sofort gut geschrieben. Dass ist immer noch günstiger.

Bei einer geplatzten Lastschrift wird die Bank nichts sagen, nur wenn es Dauerzustand wird, kann es kritisch werden.

Antwort
von dermick74, 64

Sorg dafür das bis 8 Uhr Geld auf dem Konto ist, dann passiert garnichts.

Ist das Konto nicht gedeckt wird das Geld zurückgebucht, Du bekommst vom Göäubiger Gebühren aufgebrummt und die Sparkasse nimmt Dir auch noch was für die Rückbuchung ab.

Sorg einfach dafür das immer Geld auf dem Konto ist, das ganze hin und her ist die Arbeit nicht wert

Kommentar von TimoTiger ,

Das war jetzt auch eine Ausnahme, wenn ich Gebühren zahlen muss, dann spielt das keine Rolle für mich, das wird nicht regelmäßig passieren. Da war das Konto nur einmal nicht außreichend gedeckt. Mir bereitet nur Sorgen, ob was mit dem Konto passieren könnte.

Kommentar von dermick74 ,

Wenns nur 1x passiert ist, dann passiert garnichts. Passiert es mehrmals sperrt die Sparkasse das Konto

Antwort
von Sonnenstern811, 36

Du bekommst eine Mitteilung vom Zahlungsempfänger. Normal haut der dann zusätzliche Gebühren drauf, die ihm die Bank berechnet.

Antwort
von Mignon4, 57

Die Lastschrift geht zurück. Die Rechnung gilt damit als unbezahlt. Es werden Gebühren auf dich zukommen.

Sprich gleich morgen mit deiner Bank. Wenn du ein regelmäßiges Einkommen hast, kannst du einen Überziehungskredit beantragen.

Antwort
von Lightman95, 38

Dann bekommt der der abbucht keine kohle. Dh für dich, du musst noch zusätzliche Gebühren zahlen...

Antwort
von Levi22, 45

Wenn es nicht ins minus gehen kann, geht es auch nicht oder?

Kommentar von TimoTiger ,

Ja, nur was passiert dann? Wird die Lastschrift dann quasi storniert und die können es dann nicht abbuchen, oder passiert etwas mit dem Konto?

Kommentar von Levi22 ,

Nein das Verfahren wird eingestellt vermute ich mal. Um dein konto musst du dir keine Sorgen machen:)

Antwort
von Liiisa95, 19

Also die Frage ist, was sie damit meinen, dass du nicht in's minus gehen kannst. Wurde mir damals beim eröffnen von meinem Konto auch gesagt. Damit war aber gemeint, dass ich kein Geld abheben kann wenn keins drauf ist. Was man ja einrichten lassen kann.
Ansonsten hatte ich das auch schon. Mir wurde ein falscher Abbuchungstag genannt & als es dann abgebucht wurde per Lastschrift, hatte ich auch nicht mehr ausreichend Geld drauf. Es ist aber trotzdem da angekommen & zurückgebucht wurde auch nicht's.

Antwort
von farnickl, 35

Dass du deine Rechnung nicht bezahlen kannst und eine Mahnung bekommst

Antwort
von luca1401, 17

Hatte ich auch mal bei der Raiffeisenbank musste 3€ extra zahlen und den rest überweisen. Und mein Konto wieder entsperren war aber ne Minutensache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community