Frage von Tryxony, 174

Mein Freund hat die Polizei angerufen?

Heute, hat mein Freund die Polizei angerufen, von meinem Handy! Er meinte "Ich möchte ein Taxi" Ich hab ihm das Handy aus der Hand geschlagen. Darauf rief die Polizei an und ich wollte erklären dass das mein Freund war, der Polizist sagte dass ich schon weiß dass er weiß wer angerufen hat und dass sie mich Anzeigen wegen (habs vergessen), ich hab dem Polizisten gesagt dass ICH es nicht war und wollte mich für meinen Freund entschuldigen, der Polizist ließ mich aber nicht ausreden lassen und hat, als ich in der Mitte meines Satzes war aufgelegt.

Ich hatte daran kein Spaß, den die Notrufnummer sollte man nur in Notfällen benutzen.

Kommt jetzt eine Anzeige? Ich weiß nicht ob ich die richtigen Daten bei der Registrierung der Simkarte angegeben hab.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoDoge, 41

Infrage käme hier als Tatbestand ein missbräuchlicher Notruf nach §145 StGB, Abs. 1.1.

Die Polizei zu rufen bzw. den Notruf zu wählen, um ein Taxi zu bestellen, ist ehrlich gesagt schon sehr dreist.

Der (wahrscheinlich aufgezeichnete) Anruf kann strafrechtlich verfolgt werden. Dabei würde man aber auch berücksichtigen, ob du und dein Freund nicht vielleicht zwei unterschiedliche Stimmen habt und ob dein Freund die Sache nicht zugibt, damit du nicht dafür den Kopf hinhalten musst. Dir muss diese Sache aber trotzdem erstmal nachgewiesen werden, sofern es zur Strafanzeige/zum Verfahren kommt. Wenn du zur Aussage als Beschuldigter vorgeladen willst, kannst du die Situation so darlegen.

Kommentar von Tryxony ,

Ich glaube sogar die Karte ist auf meine Mutter angemeldet, also muss man ja ihr es beweisen

Antwort
von jerkfun, 57

Also,Du gehst auf die nächste Polizeiwache und fragst ob eine Anzeige gegen Dich vorliegt.Wenn ja,was bei einmaligem groben Scherz nicht anzunehmen,bzw.die Strafverfolgung nicht opportun ist (würden jeden Tag einige tausend Fälle sein)dann gibst Du zu Protokoll was vorgefallen ist.Einen tollen Freund hast Du,Respekt.^^Selbst wenn es eine Anzeige gibt,könnte diese nun gegen Deinen Freund laufen,aber auch gegen Dich könnte diese vom Staatsanwalt eingestellt werden.Dein Freund hats nicht verdient,da wünsch ich mir einen Strafbefehl.Nicht wegen dem dämlichen Taxi im Suff bei der 110,sondern wegen seinem sonstigen Verhalten.Beste Grüße

Kommentar von Tryxony ,

Danke, ich werde mich mal morgen auf den Weg machen :)

Antwort
von Feuerwehrmann2, 55

Also ja im Normalfall musst du mit einer Anzeige rechnen, wegen Missbrauch vom Notruf jedoch wird jeder Anruf egal ob 112 oder 110 aufgezeichnet also kannst du wenn du besuch von der Polizei bekommst dies ihnen sagen und diese können dann (wenn sie es nicht schon haben) sich das Band zu ermitlungszwecken anhören. Zu den Daten die du auf deiner Simkarte hast falsch sind können sie dich trozdem durch Handyortung finden, denn egal ob du mit Nummer oder Unterdrückternummer beim Notrif anrufst die sehen deine Nummer auf jedenfall.

Kommentar von Tryxony ,

Vielen Dank

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

Gerne was ich vergessenhab zu schreiben vielleicht kann es auch sein das er dich nochmal anruft (meistens Nachts) um dich zu wecken ;) gibt einige Disponenten von denen ich es schon gehört habe und falls das passiert kommt nix weiter

Antwort
von LiemaeuLP, 59

Die nehmen deine bzw seine Stimme auf -> könnte also daran erkannt werden ob du das warst

Kommentar von Tryxony ,

Krass, ist aber nicht die Antwort auf die Frage. Ich weiß dass ich es nicht war

Kommentar von LiemaeuLP ,

Woher soll ich wissen ob der Polizist jtz Anzeige erstattet oder nicht?
Nur wenn es so ist dann haben die die Stimme deines (Ex) Kumpels aufgezeichnet

Kommentar von Tryxony ,

Bin noch sehr verschlafen, hab mich verlesen.:P
Ja, auf der Aufzeichnung wird sogar noch zuhören sein wie ich ihm sage dass er mir das Handy geben soll

Antwort
von Schnoofy, 53

Das ist einer der Gründe warum ich schon lange dafür kämpfe, Kleinkindern den Besitz von Handy gesetzlich zu untersagen und ihre Benutzung nur in der Anwesenheit der Erziehungsberechtigten zu gestatten

Kommentar von Tryxony ,

Weil ich ein Kleinkind bin? ;)

Kommentar von Tryxony ,

In welcher Art kämpfst du den? In Pokémon Arenen?

Antwort
von Wippich, 39

Wenn es von dir zuhause war würde ich zur Örtlichen Wache gehen und denen das erklären.Besser als abwarten was kommt.

Kommentar von Tryxony ,

Danke, war aber mein Handy. Ich probier zur Wache zu gehen.

Antwort
von bluesman3, 44

Wie alt ist Dein Freund? 8 oder 11 Jahre? Mach ihm deutlich klar, dass das, was er getan hat,  Kinderka**e war und dass er Dich gefälligst zu Deinem Verhörtermin begleitet.

Kommentar von Tryxony ,

Ich glaube er kann die nächsten Woche nicht mehr laufen :)

Antwort
von user8787, 64

Unsinn....die Polizei hat für so einen Quark werder Zeit noch Personal. 🙄

Binnen paar Minuten haben die deine Handynummer zuordnen können? ....das wäre ne Meisterleistung! 

Kommentar von Tryxony ,

Er hat ja nicht Anonym angerufen?

Kommentar von Nomex64 ,

Naja bei Anrufen an die Notrufnummer wird grundsätzlich die Telefonnummer und der Inhaber mit übermittelt und der Anruf aufgezeichnet. Und eine Anzeige nach § 145 StGB ist schnell geschrieben, der Rest ist Sache der Staatsanwaltschaft.

Kommentar von user8787 ,

In dem Fall hier Kinderkram.....

Kommentar von Zuko540 ,

Mit unterdrückter Nummer die 110 oder 112 geht zwar schon, aber im Edeffekt nützt es nichts, da die Nummer trotzdem angezeigt wird und der Anruf wird aufgezeichnet.

Zumal es auch eine Straftat darstellt, welche von Amtswegen verfolgt werden muss.

Antwort
von nguyentrungduc, 34

Hm, es könnte zur eine Abmahnung kommen, ob Strafgeld dabei ist, hängt von mehrere rollen. War es dir bewusst was dein Freund vor hatte? Oder wusstest du davon nicht?

Kommentar von Tryxony ,

Mein Freund hat so getan als ob er das Handy anguckt, ich hab es erst gecheckt als er meinte, Schöner Hintergrund, aber den Hintergrund kann er nicht gesehen haben, weil er meinen Muster nicht entschlüsseln könnte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community