Frage von alinatamara, 67

Mehr Zoll zahlen als der eigentliche Artikel gekostet hat?

Hey, ich habe mir ein paar Nagellacke bestellt, anscheinend aus China. Insgesamt hat das ganze eigentlich nur 24€ gekostet, nun bekomme ich allerdings ein Schreiben, in dem steht ich müsste noch einmal 28,50€ nachzahlen? Ich wäre auf keinen Fall bereit mehr als den eigentlichen Betrag drauf zu zahlen. Ist das tatsächlich richtig so und wie kommt so ein Betrag überhaupt zusammen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stefan1531, 15

MIt diesem Schreiben kannst Du DHL beauftragen, die Verzollung für Dich vorzunehmen.

Da auch DHL nicht kostenlos arbeitet (oder machst Du das??), wird eine Servicegebühr i.H.v. 28.50 EUR fällig.

Du kannst die Zollabfertigung aber auch selbst vornehmen.

Antwort
von ulrich1919, 33

Die Zollgebühr und Mehrwertsteuer (MWSt) kann natürlich nie höher sein als der Wert der Ware (Ausnahme: Importgeschützte Ware, wie Fleischimport in der Schweiz)
Was der Betrag so hoch macht, sind die Vorführkosten der Post; das heisst: Die Post muss das Paket prüfen und Formalitäten erfüllen gegenüber der Zollbehörde.
Dafür wird ein saftiger Betrag berechnet, der dann noch mit MWSt erhöht wird.

Kommentar von stefan1531 ,

das ist Quatsch. In dem Schreiben steht doch ausdrücklich, daß der Service 28,50 EUR kostet.

Kommentar von ulrich1919 ,

Schön einfach zu schreiben ,,das ist Quatsch" wenn man etwas nicht versteht. Im Brief steht: Service 28,50 EUR. Service heisst Dienstleitung auf Englisch. Und diese Dienstleistung ist genau was ich ober beschrieben habe. Ob jetzt die Einfuhrzollgebühr in diesem Betrag enthalten ist oder nicht, entzieht sich meinen Kenntnisse.

Hauptanliegen meiner Antwort war zu erklären, warum der ,,Service" Betrag zu hoch ist. Und die Fragestellerin war mit der Antwort auch zufrieden.

Kommentar von ulrich1919 ,

Ich möchte noch hinzufügen, dass die Antwort von ulrich1919 unvollständig ist. Hier unten bei einigen Antworten werden konkrete Hinweise gegeben, wie man unter Umständen diese ,,Service" -Gebühr vermeiden kann. 

Antwort
von Lestigter, 23

Lern lesen!! .- WO!! steht da, dass du das zahlen MUSST?

Da steht, wenn du die deutsche Post beauftragst, die Verzollung für dich durchzuführen, dann wollen die dafür 28,50!

Wenn du es selbst machst, also zu dem Zollamt fährst und dort deine Rechnung und den Zahlungsnachweis vorlegst, dann zahlst du wahrscheinlich gar nichts, weil die Summe unter 5 euro wäre.

Also - warum liest du nicht auch noch die anderen Zettel, wie du das Teil selbst KOSTENLOS!! abholen kannst?

Lesen - Verstehen - Agieren!

5 Zeilen über den schön herauskopierten Auszug von dir steht doch in FETTSCHRIFT "Beauftragtung des Services "Nachträgliche Postverzollung"

Warum liest du denn das nicht?

Antwort
von Copyyy, 28

Das ist weder Zoll noch Steuer, sondern ein "Service", wie es auch bei dir im Brief steht:
http://www.paketda.de/news-postverzollung-gebuehr.html

Kommentar von alinatamara ,

Hi, danke! Hab bis jetzt noch keine Erfahrung mit dem Zollamt gehabt. Verstehe ich das richtig, dass ich, falls ich das Paket abhole, keine Gebühr zahlen muss? Oder dass ich mir dadurch nur noch weitere Gebühren zu den 28,50€ spare? 

Kommentar von Copyyy ,

Wenn ich das richtig verstehe holst du das entweder selber beim Zoll ab, musst dort halt sagen, was in dem Paket drin ist usw. und zahlst dort alle Gebühren oder du zahlst der Post die ca. 30€, die öffnen das Paket um zu gucken, was drin ist, denn zahlen die das erst einmal dem Zoll und holen sich das Geld denn bei der Auslieferung des Paketes wieder

Antwort
von Reanne, 31

Nagellack aus China, als ob es hier nicht Tausende Lacke gäbe. Außerdem achtet man genau darauf, aus welchem Land man importieren woll, es steht immer dabei. EU wäre kein Problem, aber so fallen hServicekosten an, die die Post bei Lieferung einzieht. Was passiert, wenn Du nicht zahlst, weiss ich leider nicht, entweder wird die Ware zurückgeschickt oder vernichtet.

Kommentar von alinatamara ,

Es ist ein bestimmtes Shellac Set, welches man hier nicht bekommt. Immer dieses rumgemaule, super hilfreich. 

Kommentar von Reanne ,

Tja dann muß man halt für Sonderwünsche zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community