Frage von linneedshelp, 62

Mangelfreie Ware auf Willhaben verkauft und bei Ankunft beim Käufer defekt?

Hi, Ich habe letzte Woche auf Willhaben.at eine Sonnenbrille verkauft. Habe ich im Email-Verkehr mit dem Käufer Fotos verschickt und gezeigt, dass die Ware nagelneu und mangelfrei ist, da nie verwendet. Nachdem ich sie am Donnerstag nachmittag verschickt habe, bekomme ich heute Sonntag ein Mail vom Käufer, dass die Brille komplett beschädigt ist, ein Glas kaputt ist, etc. Die Brille wurde in seinem Plastiksackerl-Schutz, im Etui, in der eigenen Schachtel und noch dazu in gepolstertem Briefpapier verschickt. Das Etui hat zusätzlich in der Mitte so eine harte Schiene, wodurch dem Glas eigentlich nichts passieren kann. Ich habe die Gewährleistung im Inserat nicht ausgeschlossen. Ich bin ein wenig skeptisch, da er die Brille eigentlich noch nicht haben kann, da der Versand nie so schnell gehen kann und er mir noch immer keinen Beweis geliefert hat, ich jedoch die Beweise habe, dass die Brille in Ordnung war. Kann er da (wie er jetzt vor hat) mit Anwalt und Anzeige drohen?

Antwort
von Margita1881, 56
und noch dazu in gepolstertem Briefpapier verschickt.

ist keine gute Verpackung für einen Brillenversand

und er mir noch immer keinen Beweis geliefert hat

auf den musst bestehen !!!

mit Anwalt und Anzeige drohen? 

dreh den Spieß um und droh ihm damit, nachdem er kein Beweisfoto schickt, ist es nur eine Drohung von ihm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten