Frage von Pippii2000, 89

Lohnt es sich für das Geld von D in die Schweiz Auszuwandern?

Habe ein Jobangebot aus der Schweiz erhalten und wollte wissen ob es sich wirklich lohnt Auszuwandern.

Momentan Wohne und Arbeite ich noch in D bekomme ca. 3000 ,- € /monatJobangebot in der Schweiz liegt bei 5000 ,- Franken incl. 13 gehalt und Zulagen bin ich bei einem Jahreseinkommen von knapp über 81.000 ,- im Jahr.Habe mich schon nach Häusern in ländlicher Lage umgeschaut und schöne Häuser ab ca. 2000,-/monat gesehen.

Ist das Gehalt überhaupt ausreichend um vernünftig in der Schweiz zu leben mit einer Vierköpfigen Familie ? Netto würde ich ca. bei 5600 liegen

Antwort
von Goodnight, 24

Kommt etwas darauf an wo in der Schweiz du hinziehen möchtest. In Zürich ist das Gehalt nicht wirklich hoch für 5 Personen.

Ihr müsst euch eine Rechnung machen. Krankenkasse zahlst du in der Schweiz selber. Unfallversichert bist du über deinen Arbeitgeber. Dafür kostet die Schule nichts.

Zur Seite "Hallo Schweiz" würde ich auch raten.

Das Geld allein darf nicht der Grund sein in die Schweiz zu kommen, das geht in die Hose, wenn man die Schweiz und die Schweizer nicht mag.

Noch etwas zu den Kindern, in der Schweiz erwartet man von Kindern  in der Regel mehr Anstand als man sich das in Deutschland gewohnt ist und man diskutiert auch nicht jeden Pups mit den Kindern aus.

Das könnte eine Hürde für euch sein, muss aber nicht. Ich kenne viele Deutsche, die sehr gerne hier sind und sich eingebürgert haben.

Letztlich könnt ihr es einfach versuchen und zurück gehen, wenn es euch nicht gefällt.

Antwort
von jottlieb, 27

Mit drei Personen (Kindern?) die nichts verdienen sind CHF 5000 im Monat jetzt auch nicht gerade üppig, im Gegenteil, das ist eher knapp. Auch wenn du bedenkst, dass es keine Familienversicherung gibt, sondern eine Kopfpauschale bei der Krankenversicherung.

Und falls ein Kind noch nicht schulpflichtig ist: Kinderbetreuung ist unglaublich teuer.

Ich glaube daher nicht, dass du wirklich eine Verbesserung deiner finanziellen Situation erreichen kannst.

Antwort
von grubenschmalz, 15

Kein besonders gutes Gehalt mit den Rahmenbedingungen. Dafür lohnt es sich nicht.

Antwort
von Tellensohn, 31

Salue Pippi

Bei allen finanziellen Überlegungen solltest Du einen Punkt mit in Deine Erwägungen mit einbeziehen.

Du ziehst nicht in ein "Bundesland", in welchem die Leute die gleiche Mentalität haben und die Leute die gleiche Sprache sprechen. Deine Familienangehörigen und Du werden zwar in der Deutschschweiz problemlos verstanden, für die Schweizer sprecht Ihr aber eine Fremdsprache.

Wir Schweizer mögen etwas "kleinkariert" und ein wenig "eigen" sein und es gibt immer wieder Deutsche, die das Land wieder verlassen, weil sie sich fremd vorkommen und faktisch nie angekommen sind.  

Einige aber fühlen sich hier "sauwohl". Ich empfehle Dir und Deiner Frau die Homepage (Google) "Hallo Schweiz" einmal in einer ruhigen Minute durchzulesen.

Die Betreiber dieser Homepage, eine Deutsche Familie die schon einige Jahre in der Schweiz sind, haben einen sehr sympathischen Weg gefunden, diese Schweizer Mentalität zu beschreiben. Ich erkenne mich da immer wieder selber!

Alleine wegen des Verdienstes solltet Ihr nicht Eure Heimat verlassen. Möchtet Ihr auswandern, weil dies Euer Leben bereichert und Ihr Lust habt, einen Neuanfang zu machen....

 ja dann seit herzlich willkommen bei den uns in der Schweiz !

Es grüsst Dich und Deine ganze Familie

Tellensohn  

Kommentar von Pippii2000 ,

Das guck ich mir mal an!  "hallo schweiz"

Ja wir wollen sehr gerne Auswandern. Ich liebe die Schweiz und wir spielen schon länger mit dem gedanken auszuwandern.

Ich liebe die Berge! Bin Snowboarder sowie Motorrad fahrer.

Natürlich muss man sich integrieren im Land. Ich schätze auch das Bildungssystem der Schweiz und hoffe auf eine besser Zukunftsperspektive für meine Kinder als in einer Region mit hoher Arbeitslosenquote incl. niedrige Löhne

Es ist ja nichts anderes als wie mit den Asylanten in Deutschland -> die einen integrieren sich und werden von der Bevölkerung akzeptiert und es gibt die, die einfach nur Geld abgreifen und sich in horden zurückziehen und nichts mit dem land und der Bevölkerung zu tun haben wollen

Antwort
von Deshaker, 55

Du bekommst zwar mehr Geld aber hast weniger Urlaub und musst mehr Stunden in der Woche arbeiten.
Außerdem ist dort alles teurer. Lohnt sich also nicht unbedingt

Kommentar von Pippii2000 ,

Gleiche Arbeitszeit von 40 std/Woche und gleichen Urlaubsanspruch von 35 Tagen

Kommentar von cymbeline ,

35 Tage Urlaub, welcher Arbeitgeber ist denn so grosszügig? Muss mich da auch bewerben :-) Üblich sind 25 Tage pro Jahr, gesetzlich vorgeschrieben nur deren 20...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community