Frage von Busverpasser, 88

Lohnt es sich, den "PlusSchutz" bei Saturn zu nehmen - hat da jemand Erfahrungen?

Oder winden die sich im Falle des Falles sowieso irgendwie raus und man hat am Ende nur überteuertes Klopapier gekauft? Hat jemand eigene Erfahrungen, also ein durch eigenes Verschulden zerstörtes Gerät ersetzt bekommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anti121, 59

Bei mediamearkt stand im Vertrag das der schutz nach vier Jahren 25% übernimmt. Als Ich das gerät fallen ließ, übernahmen trotzdem Sie alles.

Antwort
von Loroth, 45

Hallo,

man sollte sich halt vor Augen halten, was man sich denn da einkauft.

Dem Grunde nach handelt es sich bei dem "PlusSchutz" um ein Allianz-Produkt und lässt sich am ehesten als "Reparatur-Versicherung" bezeichnen, die den gesetzlich eh bestehenden Garantieanspruch in einigen Bereichen erweitert.

Mitnichten erhält man automatisch bei Beschädigung oder Funktionsstörung ein Austausch- oder gar Neugerät. Vielmehr steht zunächst einmal nur die Reparatur des beschädigten Geräts im Vordergrund. (Damit verbunden ist logischerweise, dass man sein Gerät für unbestimmte Zeit abgeben muss - eben ohne einen Ersatz zu haben.)

Nur in dem Falle, dass das Gerät nicht mehr repariert werden kann, gibt es einen Ersatz "gleicher Art, Ausstattung und Güte" - ggf. muss ich mich also auch mit einem gebrauchten Ersatzgerät begnügen. Und das Alles auch nur dann, wenn ich die 4-Jahres-Variante (!) abschließe, was wiederum bei Smartphones und Tablets erst gar nicht möglich ist.

Die Frage ist also gar nicht so sehr, ob sich die Versicherung im Leistungsfalle "rauswindet", sondern ob ich für den genannten Leistungsumfang bereit bin, eine Versicherung gegen Beitrag x abzuschließen.

Viele Grüße

Loroth

(P.S.: Ganz persönliche und subjektive Meinung: Derartige Versicherungen empfinde ich als komplett überflüssig und ohne Sinn und Nutzen...)

Kommentar von Busverpasser ,

Nun ja, bei den Smartphonepreisen ist es mir lieber, wenn ein kaputtes Gerät im Wert von 500 Euro innert zwei Wochen repariert wird, als wenn es komplett verloren ist.

Ich finde eine Instandsetzung auch gar nicht verkehrt, wenn danach alles ordnungsgemäß funktioniert.

Na gut...die armen Kinder in Afrika haben dann ein bissl weniger Elektroschrott, aus dem sie mit perversen Chemikalien und Säuren die Edelmetalle rauslösen können...aber wenigstens wird der Müllberg nicht größer.

Kommentar von Loroth ,

Wie gesagt: wenn man sich ja bewusst ist, was für einen Schutz man für seine Beiträge erhält, ist es ja durchaus in Ordnung, sich für (oder gegen) eine solche Versicherung zu entscheiden.

Ausgehend von der Formulierung in der Ursprungsfrage ("... also ein [...] zerstörtes Gerät ersetzt bekommen?") konnte man aber den Eindruck gewinnen, dass hier falsche Erwartungen geweckt wurden.

Und eh im Schadenfall die große Enttäuschung Einzug hält ("Jetzt wollen die doch echt nur das gesplitterte Display ersetzen! Ich wollte aber doch ein neues Handy."), habe ich halt auf den Reparaturcharakter der Versicherung hingewiesen...

Antwort
von Gummibusch, 48

Ich rate davon ab,  ich muss da gar nicht lange rechnen um herauszufinden, dass ich mir von den eingesparten Versicherungsbeiträgen mehr Handys kaufen könnte als mir in der Zeit, seit ich eines besitze, kaputtgegangen sind.

Kommentar von Busverpasser ,

Also bei mir halten Handys meinst kein Jahr durch! :-( Habe auch keine Lust, es zu hüten wie mein Augapfel, es ist halt Gebrauchsgegenstand. Von daher könnte es sich für mich wohl durchaus rechnen...

Kommentar von Gummibusch ,

Na gut...wenn man etwas ungeschickt ist...nein Spass, muss halt jeder selber entscheiden ☺

Pass auf, Dein Bus! 😆

Antwort
von LittleMac1976, 49

Ohh ja. Ich hatte soviel ärger mit nem phillips tv. Der pluss schutz = 5 jahres garantie hat hier sehr geholfen. Neugerät nach 4 jahren bekommen, weil reperatur nicht mlglich.

Unbedingt machen!!

Antwort
von qugart, 55

Es lohnt sich dann, wenn du einen Schaden hast, der auch durch diesen Schutz abgedeckt ist und die Geldleistung dann höher war als die Beiträge.

Wenn nix passiert, lohnt es sich nicht. Wenn was passiert dann kann es sich lohnen.

Kommentar von Busverpasser ,

Ja darauf bin ich ehrlich gesagt auch schon gekommen. Mir geht es darum, ob jemand Erfahrungen hat, dass diese Versicherung tatsächlich zahlt. Ohne dass ich erst mit Anwälten oder sowas drohen muss.

Kommentar von qugart ,

Da wird immer bezahlt, wenn es ein versicherter Schaden war.

Kommentar von Busverpasser ,

Und wie ist es z.B. mit Fahrlässigkeit. Angenommen ich habe einen Wasserschaden. Könnte die Versicherung ja sagen "Es war fahrlässig mit dem Handy in der Wanne zu spielen oder  das Handy neben ein Wasserglas zu legen." ;-)

Das sind doch die Punkte, wo die Streitigkeiten beginnen...

Kommentar von qugart ,

Nein, da beginnen die Streitigkeiten nicht. Erst mal durchlesen, was da tatsächlich versichert ist. Dann erübrigen sich viele solcher Fragen einfach.

Kommentar von Busverpasser ,

Fahrlässigkeit ist beim PlusSchutz von Saturn ausgeschlossen. Die Frage ist halt, wann aus Sicht des Versicherers Fahrlässigkeit beginnt und ob er sich dann auch bei nicht fahrlässigen Verhalten vor der Reparatur des Geräts drücken kann oder es zumindest versucht.

Es ist ja wohl bekannt, dass es in der Versicherungsbranche solche und solche gibt. Selbst bei haargenau den selben Versicherungsleistungen kann man z.B mit Versicherung A Glück haben und sofort sein Geld oder den Ersatz bekommen, sich aber mit Versicherung B ewig herum streiten müssen. Daher war meine Frage eher auf KONKRETE ERFAHRUNGEN mit eben diesem Versicherer ausgerichtet.

Kommentar von qugart ,

KONKRETE ERFAHRUNGEN helfen dir gar nix. Es sind jedesmal einzelne Fälle. Da wird nicht geschaut, wie das bei Fall X denn so gemacht wurde. Ich garantiere dir sogar, dass der Fall, bei dem obwohl nur 25% bezahlt werden sollte aber dann 100% bezahlt wurde, genauso in den Bedingungen geregelt war. DU BEKOMMST KEIN GELD GESCHENKT VON EINER VERSICHERUNG.

Wenn Fahrlässigkeit ausgeschlossen ist, dann gibts auch nix bei Schäden aufgrund Fahrlässigkeit. Punkt. Fahrlässig ist alles, bei dem man auch annehmen kann, dass da eine nicht ordnungsgemäße Verwendung vorliegt oder durch das das Gerät einen Schaden erleiden kann.

Antwort
von Gummibusch, 55

Handyversicherungen lohnen sich sehr!

Aber nur für die Versicherung selber... 

Kommentar von anti121 ,

So ein quatsch. Hattest du mal eine ? Erst von was reden wenn man ahnung hat.

Kommentar von Gummibusch ,

Und Du bist die Kundschaft die den Versicherungen das Verdienen der goldenen Nase ermöglicht! 

Aber jedem Tierchen sein Plaisierchen... ☺

Kommentar von Falkenpost ,

Wie kommst du auf diesen Blödsinn? Welche Belege hast du für diesen Mist? Wenn man keine Ahnung hat, sollte man vielleicht manchmal gar nichts sagen!

Kommentar von Gummibusch ,

Warum sollte ich das Offensichtliche belegen müssen?

Dein Seelenheil ist mir jetzt nicht wichtig genug und auch Deine Sprache missfällt mir ein wenig ☺

Der korrekte Weg wäre doch wenn Du der Community Beweise dafür liefern könntest, dass die Versicherungen in Wirklichkeit wahre Wohltätigkeitsorganisationen sind 😆

Kommentar von Falkenpost ,

Wenn es "Offensichtlich" wäre, kannst du ja dein Wissen ohne Bedenken teilen. Oder ist doch nichts dahinter? Na los. Ich warte.

Um meine Seele brauchst du dich sicherlich nicht kümmern. Dafür sorge ich schon.

Der korrekte Weg wäre, wenn du deine Behauptungen mit Belegen beweist. Du bist schließlich derjenige welcher behauptet, dass sich Handyversicherungen nur für die Versicherung lohnt. Wenn du also nicht schlichtweg lügst oder nur vor dich hin laberst, belebte deine These.


Und extra für dich:

  1. Gedankenstütze:
    Es gibt nicht um "die Versicherungen" als Unternehmen, sondern um das Produkt "Handyversicherung".
  2. Gedankenstütze:
    Warum hast wohl Allianz die - nach deiner nicht belegten Behauptung - so lukrative Kooperation mit Media-Saturn gekündigt? Bestimmt weil das Produtk "Handyversicherung" so eine Gelddruckmaschine für den Versicherer ist. :-D


Wenn du was sinnvolles zu diesem Thema beitragen kannst, mach es. Aber verbreite hier bitte keine Lügen bzw. falsche Behauptungen.

Kommentar von Gummibusch ,

Von meiner Seite war schon vorher alles gesagt.

Kommentar von Falkenpost ,

Also wie ich vermutet habe: hast dich ein wenig aufgeplustert, ansonsten nur leere Luft.

Damit der Ausflug in den Bereich der Annexversicherungen nicht ganz umsonst für dich war, ein kurzer Werbespot:

https://www.youtube.com/watch?v=7r-8gVv-Axg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community