Frage von werdennnun95, 141

Lohn auf Konto eines Elternteils überweisen lassen, geht das?

Hallo, ich hatte vor ein paar Monaten mein Bankkonto gekündigt, weil ich mit der Bank unzufrieden war. Habe dann meinem AG die Bankverbindung meiner Mutter angegeben, bis ich wieder ein eigenes Konto habe. Dieser hatte kein Problem damit. Leider war in den letzten Monaten viel los (habe viel durchgemacht), sodass ich es versäumt hatte, mir ein neues Konto zu eröffnen. Jetzt habe ich endlich online ein Girokonto eröffnet, dauert halt noch ein paar Tage bis die Unterlagen ankommen.

Ein Freund meinte, dass das eigentlich nicht erlaubt wäre, dass mein Lohn auf das Konto meiner Mutter lief. Stimmt das? Ich hatte nie Probleme gehabt. Was kann den passieren, wenn das die Bank mitkriegt? Muss man Strafe zahlen?

Hatte nie Schulden o. ä.

Danke im Voraus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von chriizzy, 25

Streng genommen darf dein Lohn nicht auf das Konto deiner Mutter gehen. Bei der Kontoeröffnung muss jeder Kontoinhaber unterschreiben dass er/sie wirtschaftlicher Berechtigter ist. D.h. das Geld was man erhält darf nur dem Kontoinhaber zustehen..dazu gehört Lohn, Sozialleistungen, Kindergeld usw. 

Wenn die Bank das mitkriegt, dann könnten sie das konto deiner Mutter auflösen weil sie sich nicht an die vertragliche Vereinbarung gehalten hat.

Aber darauf achten wenige Banken..

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von RobertLiebling, 111

Solange gegen Deine Mutter kein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erlassen wurde, ist das unproblematisch.

Antwort
von PinguinPingi007, 96
Ein Freund meinte, dass das eigentlich nicht erlaubt wäre, dass mein Lohn auf das Konto meiner Mutter lief. Stimmt das?

Da irrt er sich gewaltig. Es ist deine persönliche Sache, auf welches Konto dein Lohn geht.

Seine Antwort ist falsch.

? Ich hatte nie Probleme gehabt. Was kann den passieren, wenn das die Bank mitkriegt?

Sie bittet deine Mutter, für dich eine Vollmacht auszustellen. Das war es auch schon.

Muss man Strafe zahlen?

Völlig legal in Deutschland

Antwort
von anitari, 109

Natürlich kannst Du Deinen Lohn auf das Konto Deiner Eltern überweisen lassen.

Da passiert gar nichts.

Kommentar von werdennnun95 ,

Freund sagt geht nicht, da man wohl (in dem Fall meine Mutter) bei Kontoeröffnung vertraglich unterschreibt, dass man in "eigener Rechnung" handelt 

Kommentar von RobertLiebling ,

Bei Deinen paar Kröten wird niemandem den Verdacht der Geldwäsche kommen.

Antwort
von Otilie1, 99

auf deinen namen aufs konto deiner mutter ? das funktioniert nicht - da musst du mit inhaber des kontos sein damit dein name auch auftaucht.

Kommentar von werdennnun95 ,

Habe beim AG den Namen meiner Mutter als Kontoinhaber angegeben. Es war ja auch ihr Konto. Darauf lief dann halt mein Lohn, wo auch mein Name angegeben war (bei der Überweisung des AG)

Kommentar von RobertLiebling ,

Die Banken sind schon lange nicht mehr verpflichtet, den angegebenen Empfänger zu prüfen. Solange die IBAN stimmt, kannst Du auch an "Donald Duck" überweisen und das Geld kommt an.

Antwort
von diroda, 58

Kein Problem wenn du dadurch keine Einkünfte verschleiern willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten