Frage von MikeLitoris1234, 169

Linksabbiegen bei Roter Ampel aber grünem Pfeil - hätte ich weiterhin abbiegen dürfen?

Hallo!

Gestern in einer Situation beim Linksabbiegen wurde ich übelst angehupt.

Ich hatte geblinkt und mich zum linksabbiegen eingeordnet. Dann ist aber die Ampel vor der Kreuzung auf Rot gesprungen. Der Grüne Linksabbiegepfeil war jedoch weiterhin eingeschaltet.Ich habe vor der Ampel gebremst und auf die nächste Grünphase gewartet.

Meine Frage ist nun:Hätte ich weiterhin abbiegen dürfen? Ich glaube nein, da dann recht flott der Gegenverkehr gekommen ist.

Ich glaube, dass eine Rote Ampel ohne Pfeil generell alles "überschreibt"?Der Grüne Pfeil gilt nur zum Räumen der Kreuzung?

Bild der Situation:http://imgur.com/0xg7BAi

Vielen Dank schonmal!

ERGÄNZUNG:

Sehe ich das richtig, dass ich bei grünem Pfeil (Lichtzeichen) IMMER abbiegen darf? Egal ob es eine rote Ampel ohne RIchtungsangabe gibt?

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für StVO, Verkehr, Verkehrsrecht, 104

Du hast richtig gehandelt.

Ausschlaggebend ist die Ampel vor der Kreuzung.
Da diese Rot zeigte bevor Du die Kreuzung befahren konntest musstest Du natürlich auch anhalten.

Der grüne Leuchtpfeil hinter der Kreuzung ist ein Räumungspfeil.
Leuchtet der auf dann kannst Du die Kreuzung zügig verlassen - alle anderen Verkehrsteilnehmer haben dann Rot.

Aus der StVO §37:
Ein grüner Pfeil links hinter der Kreuzung zeigt an, dass der
Gegenverkehr durch Rotlicht angehalten ist und dass, wer links abbiegt,
die Kreuzung in Richtung des grünen Pfeils ungehindert befahren und
räumen kann.

Zuvor ist natürlich das zu beachten:Rot ordnet an: „Halt vor der Kreuzung“.

Antwort
von claushilbig, 72

In dieser Situation (grüner Linkspfeil hinter der Kreuzung, "volle" Ampel davor) gilt die Ampel vor der Kreuzung für alle Richtungen.

Der grüne Pfeil hinter der Kreuzung ist nur ein Signal für die Linksabbieger, die bereits in die Kreuzung eingefahren sind und den Gegenverkehr abgewartet haben, dass sie jetzt freie Fahrt haben, weil der Gegenverkehr nun rot hat.

Du hast also korrekt gehandelt, ich weiß nicht, warum Du deswegen angehupt wurdest ...

Antwort
von MikeLitoris1234, 75

ERGÄNZUNG 2:

Wikipedia sagt:

"Hinter der Kreuzung kann ein grüner Pfeil nach links als Räumpfeil
gezeigt werden, wenn die Freigabe am Hauptsignal über eine Vollscheibe
erfolgte. Dieser signalisiert, dass ein abbiegender Verkehrsteilnehmer
den Knotenpunkt konfliktfrei räumen kann, also beispielsweise dem
Gegenverkehr keinen Vorrang gewähren muss, da dieser nicht mehr
freigegeben ist. Räumpfeile entbinden nicht von der vorhergehenden
Beachtung des Hauptsignals."

Ich erfasse das als Räumpfeil, da das Signal ja hinter der Kreuzung stand?

Grüße!

Antwort
von Papassohnnemann, 72

Wenn ich nicht das Bild gesehen hätte würde ich das nicht glauben da ich das nur für rechtsabbieger kenne. Und da gild man darf aber muss nicht.

Antwort
von killer9284, 78

ja, du hättest weiter fahren müssen. wenn gegenverkehr kommt, musst du dann natürlich warten, aber solange deine ampel für links noch grün ist, darfst du fahren

Kommentar von MikeLitoris1234 ,

D.h. ich darf immer links abbiegen wenn der Grüne Pfeil leuchtet, auch wenn es noch eine Rote Ampel aneben gibt?

Kommentar von killer9284 ,

ja, wenn es zwei ampeln gibt, und die für deine spur grün ist, dann darfst du abbiegen.

Kommentar von Crack ,

ja, du hättest weiter fahren müssen.

Nein, die Ampel vor der Kreuzung zeigte Rot - also darf man die Kreuzung nicht mehr befahren.

wenn gegenverkehr kommt, musst du dann natürlich warten

Gegenverkehr kann nicht kommen wenn der Pfeil leuchtet.

Antwort
von MrHilfestellung, 78

Ja hättest du. 

Der grüne Pfeil hat genau den gleichen Stellenwert wie die Ampel nur halt für Linksabbieger.

Kommentar von Crack ,

Auch das ist nicht richtig, sieh Dir das Bild an - es handelt sich um einen Räumungspfeil hinter der Kreuzung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community