Liege mit ner Grippe im Bett?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wegen einer Woche Grippe ist ja wohl kein Personalgespräch nötig. Entweder es geht um was anderes oder er will dir ein schlechtes Gewissen machen.

Leider ist es in manchen Betrieben Mode, Mitarbeiter bei Krankheit unter Druck zu setzen. Du musst keine Angaben über deine Krankheit machen, zumal eine Grippe deine Arbeitsfähigkeit ja nicht über Jahre beeinträchtigen wird.

Wenn sonst nichts weiter "gegen dich vorliegt", brauchst du dich nicht einschüchtern zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlch könnte er, wird er aber wohl nicht. Bist du öfter krank? Es kann genauso ein Wiedereinstiegsgespräch sein. Wenn man wiederholt krank ist, kenne ich das zB. Dann wird versucht zu klären, wie man das verbessern kann (Kuren, Analyse wo das Problem liegt, Untersuchung vom Betriebsarzt, Stresstest, Burnout) oder sowas eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrizcee1992
13.05.2016, 16:01

Meinen Arbeitgeber interessiert nicht mein Wohlbefinden ganz zu schweigen wieso weshalb warum bzw Lösungen zu Finden. Er kotzt sich eher damit aus das er doch 14 Std Arbeitet meist 10 Nächte aufwärts durch und wie er sich bei krankheit eine Parazetamol einwirft und dann geht es weiter

0