Frage von Maxamilius, 95

Lehrer zweifeln an Attest und spionieren nach?

Hallo,

ich bin in der 12. Klasse und hatte gestern ein Gespräch mit der Oberstufenleitung. Ich bin in letzter Zeit sehr oft krank, habe jedoch für jede einzelne Stunde ein Attest vorgelegt. Ich habe ihnen erklärt, dass ich 2 Wochen krank war wegen einer Lungenentzündung, dann 3 Tage wo ich eine Zahn-OP hatte und jetzt wieder länger als eine Woche wegen Bronchitis. Jedoch zweifeln die Lehrer mein Attest an und sagen, dass man ein Attest auch einfach so bekommen könne, ohne dass man was hat. Ich habe ihnen aber deutlich gemacht, dass ein Arzt eine Lungenentzündung und Bronchitis nicht einfach so diagnostiziert. Außerdem behaupten sie ich hätte gestern in die Schule kommen können und das auch bei 38 Grad Fieber. Sie haben dann auch noch mir nachspioniert, ob ich auf WhatsApp online war und da meinten sie, dass ich da bei 1 Uhr nachts online war und ich mich deshalb mit meiner Aussage widersprechen würde, dass ich krank bin. Dann wurde ich gefragt, ob ich gerade Fieber habe. Ich meinte das kommt erst abends. Dann meinte die Lehrerin, dass ich ja dann in den Unterricht gehen könnte, wenn ich kein Fieber habe. Ich sagte zu ihnen, dass ich die Woche krank geschrieben bin und es immer noch in meinem Ermessen liegt, ob ich in die Schule deswegen gehen kann oder nicht. Sie verlangen nun für jede Stunde, die ich fehle ein ärztliches Attest und bei jeder Kursarbeit ein amtsärztliches Attest. Dürfen sie das ? Und wie beurteilt ihr das Verhalten der Lehrer?Ich habe außerdem noch gesagt ich würde morgen nur für einen Test kommen. Sie jedoch meinten ich müsste dann den ganzen Tag in der Schule bleiben, da das nicht gehen würde. STimmt das ?

Antwort
von reverse95, 41

Hi,

ja: Deine Lehrer dürfen bei begründetem Zweifel ein ärztliches Attest verlangen - bei Prüfungen auch ein amtsärztliches.

Ob sie - objektiv betrachtet - wirklich einen Grund haben, deine Krankheit anzuzweifeln, halte ich für sehr fraglich. Du hast ein Attest, fertig. Wenn sie dir nicht nachweisen können, dass du das Attest "einfach so" bekommen hast, ohne krank zu sein, haben sie keinen Grund, seine Gültigkeit anzuzweifeln. Schon gar nicht, wenn sie auf so zweifelhafte Methoden zurückgreifen, wie auf die, dich bei WhatsApp auszuspionieren. Wie kommen die überhaupt an deine Nummer? 

Hier würde ich die Schulbehörde einschalten. Das Vorgehen deiner Lehrer ist definitiv nicht in Ordnung und geht über deren Befugnisse hinaus.

Bei der Schulbehörde kannst du auch nachfragen, ob die Lehrer von dir verlangen dürfen, den ganzen Tag in der Schule zu bleiben, damit du eine Arbeit schreiben darfst. Soweit ich weiß, reicht es, wenn du nur für die Arbeit kommst. So haben es schon einige meiner Mitschüler gemacht: Sie waren krank, haben aber gesagt: Bevor ich irgendwann nachschreiben muss, komm ich für die Arbeit und verschwinde dann wieder nach Hause.

Bis dahin: Lasse doch mal deinen Arzt bei deinen Lehrern anrufen und ihnen telefonisch bestätigen, dass du krank bist. Wenn sie das noch anzweifeln, sollten deine Lehrer mal bei sich selbst Fieber messen ... 

Antwort
von Antitroll1234, 38

Ein ärztliches Attest welche deine Arbeitsunfähigkeit bescheinigt reicht aus.

Es ist auch egal zu welcher Uhrzeit Du bei WhatsApp online bist, dies ist ganz allein deine Sache. Ebenso geht es den Lehrer auch nichts an ob Du aktuell Fieber hast.

Melde das Verhalten des Lehrers dir gegenüber, das geht ja gar nicht.

Antwort
von GottliebKnappe, 44

Grundsätzlich darf die Schule immer ein Attest verlangen, aber gleich ein amtsärztliches Attest halte ich dann doch für ein bisschen übertrieben, auch, wenn es sich um Klausuren handelt. Außerdem glaube ich nicht, dass die Schule einfach so deinen WhatsApp-Account ausspionieren darf, außer, du hast deinen Beratungslehrern deine Handynummer gegeben, dass die das sehen können.

Antwort
von Menuett, 32

Nein, das stimmt nicht.

Sie dürfen Atteste für alle Fehlzeiten verlangen.

Sie unterstellen Deinem Arzt, dass er betrügt, das würde ich dem mal stecken.

Wenn Du krank bist, bist Du krank, wenn Du dann für einen Test kommst, ist das eine gute Leistung.

Du mußt selbstverständlich nicht den ganzen Tag krank in der Schule bleiben.

Ein amtsärztliches Attest darf nur der Rektor verlangen.

Kommentar von Frameberlin ,

Genau, dass würde ich auch sagen, SIe unterstellen dem Arzt, dass er falsche Attest ausstellt.

Das würde ich dem Arzt mal sagen. Ich schätze mal, dann wird der Arzt ggf. rechtliche Schritte einleiten.

Antwort
von grisu2101, 25

Ein Attest ist ein Attest, und fertig ! In Zukunft würde ich da KEINESFALLS noch herumdiskutieren, und noch nicht einmal sagen welche Krankheit ich hatte, das geht denen nämlich gar nichts an.
Wie können die denn checken WANN Du in Whatsapp online warst ?? Sag nun nicht Du hast Denen Dein Handy gezeigt.....
Und wann Du in WA online bist, geht denen gar nichts an!


Antwort
von Kito101, 32

"Sie haben dann auch noch mir nachspioniert, ob ich auf WhatsApp online war und da meinten sie, dass ich da bei 1 Uhr nachts online war "

Das find ich ja am allerbesten. Warum hast du Lehrer auf whatsapp?

Das mit Amtlichen Artest darf meine ich nur beim Abi erwartet werden. 

Den Grund für deine Krankheit brauchst du den garnicht erzählen, da die das nichts angeht und es auch nicht auf dem Artest steht. Nur für einen test in die Schule kommen erscheint aber echt sehr unglaubwürdig.

Du musst dich auchmal selbst Fragen: Muss ich echt immer zuhause bleiben wenn ich etwas krank bin? Ich hab im Schuljahr vielleicht 1-2 Tage durch Krankheit gefehlt und dann mal im Sportunterricht mit Artest ausgesetzt. Schule wird dich auch nicht überanstrengen

Antwort
von MKausK, 23

Das würde ich mit dem Arzt besprechen, denn die Lehrer fällen ihm gegenüber ein abfälliges Urteil.


Ein Brief von dem Arzt besser noch seinem Anwalt oder auch der Ärztekammer  und die halten die Schnauze,  der kann die wegen übler Nachrede verklagen und sollte das auch tun.

keinesfalls solltest Du wenn du krank geschrieben  bist zur Schule gehen, passiert Dir dann ein Unfall kann es bei der Schadensregulierung zu unangenehmen Fragen seitens der Versicherer kommen.

Kommentar von MKausK ,

und nochwas, wenn man krank ist schläft man viel am Tag und kann dann Nachts nicht schlafen, weil auch das Schmerzempfinden besonders bei Zahn OP in der Nacht ansteigt.

Das sind ganz einfach Schnüffler, würde das ein Arbeitgeber machen einem kranken Nachschnüffeln kann dieser das Arbeitsverhältnis wegen Zerrüttung aufkündigen und auf Lohnfortzahlung erfolgreich klagen bis er gleichwertiges gefunden hat. 

Ein Schüler kann das nicht, aber er kann von der Direktion verlangen, dass derartige Übertretungen der Privatsphäre unterbunden werden und reagiert der nicht, sich ans Kultusministerium wenden.

Die Würde des Menschen ist unantastbar, das gilt auch für Kranke.

Antwort
von Hundele, 30

Wenn du krank bist, bist du krank.
Und du hast ein Attest, also was soll das?
Dass Lehrer nachachauen wann zu das letzte mal online warst ist lächerlich!
Das kann denen egal sein und hat mit der Krankheit gar nichts zu tun.
Rechtlich weiss ich nicht wie es ist, aber ich meine, dass ab einer gewissen Abwesenheit pro Jahr, das Schuljahr wieder holt werden muss.

Antwort
von Zumverzweifeln, 34

Wenn die Lehrer so hart reagieren, dann musst du ihnen einen satten Grund geliefert haben.

Und mal ehrlich: nachts um 01:00 bei WhatsApp - das macht man nicht, wenn man krank ist.

Du besorgst dir also wirklich Attests, wenn andere in die Schule gehen.

Ist total deine Sache - bloß damit bekommst du weder ein akzeptables Zeugnis und - wenn du weiterhin "bockst" auch nie einen vernünftigen Lehr- oder Studienabschluss.

Also sei mal lieber froh, dass dich noch nicht alle Lehrer abgeschrieben haben. 

Kommentar von reverse95 ,

Lehrer reagieren öfters hart - auch ohne Grund. 

Wenn man nachts Fieber hat und nicht schlafen kann, ist man schon mal auf WhatsApp online. Warum nicht? 

Und ja: Man besorgt sich ein Attest, wenn man krank ist und nicht zur Schule gehen kann. Das hat rein gar nichts damit zu tun, eines Tages keinen vernünftigen Lehr- oder Studienabschluss zu bekommen.

Lass die Kirche im Dorf und die Leute bei Krankheit zu Hause, ich bitte dich ... 

Kommentar von ChrisdasSchwein ,

Wenn ich den ganzen Tag geschlafen habe und Nachts wach bin wieso sollte ich dann nicht auf Whatsapp online sein dürfen? Abgesehn davon das es den Lehrer 0 angeht wie ich mich auskuriere.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Wie ist das eigentlich - ich habe kein WhatsApp - war der Lehrer dann auch nachtaktiv? Das fände ich interessant...

Kommentar von Menuett ,

;) Das ist die andere Seite - am nächsten Tag muß der Lehrer arbeiten, da um 1 Uhr nachts auf sein ist auch seltsam.

Antwort
von ChrisdasSchwein, 29

Wenn du krank bist dann bist du krank. Die Lehrer geht es nix an was du machst während du krank bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community