Lastschrift nicht eingelöst, kann ich den Betrag noch iwie überweisen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Können schon, bringt dir aber nichts. Für die Rücklastschrift fallen Gebühren an, die du noch nicht weißt. Also kannst du direkt auf die Mahnung warten bzw. dich telefonisch erkunden wieviel es ausmachen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
01.09.2016, 19:09

Und wann kommt die Mahnung dann? Und ist das ein normaler Brief und so?

0
Kommentar von DougundPizza
01.09.2016, 19:11

Eine Woche Ca, kannst aber anrufen und es versuchen zu klären. Meistens gibt es vor einer Mahnung nochmal eine Frist und wenn das dann klappt ist die Sache gegessen.

1

Wenn du die IBAN vom Empfänger hast, kannst du das.

Du hast aber ferner die Kosten der Rücklastschrift zu tragen. Sind weitere 3-5,- € extra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
02.09.2016, 09:13

Also am besten warten bis die Mahnung kommt...

0

Ich würde auch auf die Mahnung warten (oder tel. nachfragen), allein schon deswegen, weil es einige Unternehmen gibt, die Lastschriften 2x laufen lassen, so daß sie, wenn man sein Konto wieder "aufgefüllt" hat, beim 2. mal durchgeht.

Wenn du den Betrag jetzt manuell überweist kann es durchaus sein, daß parallel dazu das Geld mit einer weiteren Lastschrift eingezogen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
01.09.2016, 19:21

Hmm. Anrufen eher nicht. Ich bin halt unter 18 und ich hab zwar nirgendwo gesehen dass das ab 18 is :P aber naja, lieber nicht anrufen.

0